Fortgeschrittene
Lektion 23
6 min

Fünf Anwendungsfälle für Kryptowährungen

Viele Kryptowährungen können für mehr als nur das Bezahlen von Waren und Dienstleistungen verwendet werden.

  • Kryptowährungen ermöglichen Nutzern auf der ganzen Welt den Zugang zu Finanzdienstleistungen
  • Dank dem ERC20 Standard von Ethereum entwickelte sich das Gebiet der Kryptowährungen in eine eigene Industrie 
  • Das Ziel von IOTA ist die Entwicklung von Anwendungsfällen für das Internet of Things im realen Leben 
  • “Anlage-Token” (engl. asset-backed token) räumen Rechte auf Eigentum von Vermögenswerten wie Immobilien und Edelmetallen ein
  • Stablecoins werden immer beliebter, weil ihr Wert an Fiat-Währungen gekoppelt ist

In dieser Lektion lernst du über verschiedene Anwendungsfälle für Kryptowährungen, die über digitales Geld hinausgehen.

Die derzeitige Definition von Kryptowährungen bezeichnet diese als ”digitale Darstellung eines Wertes”, die nicht von einer Zentralbank oder einer anderen Behörde ausgegeben und die von natürlichen oder juristischen Personen als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Kryptowährungen können elektronisch gespeichert, übertragen oder gehandelt werden. In den meisten Ländern werden sie jedoch nicht als Währungen im traditionellen Sinne angesehen. 

Kryptowährungen sind neben ihrer Funktion als Tauschmittel (in Form von digitalem Geld) und Wertanlage auch Produkte mit Marktwert. Dank des Potenzials der Blockchain-Technologie ist eine Vielzahl von Anwendungsfällen über herkömmliche Finanztransaktionen im Entstehen, da die Anzahl möglicher Anwendungen mit beispielloser Geschwindigkeit zunimmt.

Bitcoin - Zugang zu Bankeinrichtungen

Jüngste Trends zeigen, dass neben Ländern, die mit politischer Instabilität und Hyperinflation zu kämpfen haben, auch in solchen Regionen erhebliches Interesse an Bitcoin besteht, in denen die lokale Bevölkerung nur erschwerten oder eingeschränkten Zugang zu Bankeinrichtungen hat.

Durch das Einrichten einer digitalen Wallet für die Überweisung von Bitcoin erhalten Nutzer Zugang zu Wertanlagen unabhängig von traditionellen Banken.

Während in vielen dieser Regionen die Volkswirtschaft immer noch weitgehend auf Bargeld basiert und Menschen sich die Beförderung zu einer Bank nicht leisten können, um sich dort anzumelden, steigt jedoch die Anzahl der Besitzer von Mobiltelefonen.

Die Überweisung von Bitcoin mit digitalen Wallets ist unabhängig von traditionellen Banken und daher eine praktische Alternative für Menschen ohne Bankkonto. Auf diese Weise erhalten Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen und Möglichkeiten für die Schaffung von Wertanlagen.  

Ethereum - ein dezentrales Netzwerk für Anwendungen und Smart Contracts

Bitcoin hat vielleicht die Revolution der Kryptowährung eingeleitet, aber erst dank Ethereum entwickelte sich der Bereich der Kryptowährungen in eine eigene Industrie. Aufgrund seines inoffiziellen Status als “Weltcomputer“ für dezentrale Apps (DApps), der Verbreitung von Smart Contracts und dank der Entwicklung des ERC20 Standards für Token bietet das Ethereum-Netzwerk derzeit die weltweit führende Plattform für Distributed Computing (verteilte Datenverarbeitung).  

Das Ethereum-Netzwerk bietet derzeit die weltweit führende Plattform für Distributed Computing.

Wie du in vorangegangenen Lektionen der Bitpanda Academy gelernt hast, bilden der ERC20 Standard und Smart Token die technologische Grundlage für Blockchain-basierte Vermögenswerte wie Utility Token. Diese Token räumen ihren Eigentümern Rechte ein DApps zu verwenden oder bieten bevorzugten Zugang zu Diensten von Kryptowährungs-Ökosystemen, Online-Spielen wie CryptoKitties und Security Token. Diese stellen Unternehmensanteile an einem Unternehmen dar, das einen Token ausgibt.  

IOTA - Verbindung von Diensten und Ressourcen im IoT

Das IOTA-Projekt mit seiner dezentralen Open Source Datenbank, dem Tangle, hat das Ziel ein Umfeld zu schaffen, in dem Maschinen Dienstleistungen und Ressourcen miteinander tauschen. Ein Anwendungsfall von IOTA, der bereits im realen Leben umgesetzt wird, ist die Partnerschaft zwischen IOTA und einem führenden Automobilhersteller, um den Einsatz der “Smart Wallet“ -Technologie im Rahmen von Connected-Car-Diensten zu testen.

IOTA hat das Ziel, ein Umfeld zu schaffen, in dem Maschinen Dienstleistungen und Ressourcen miteinander tauschen.

Autofahrer können Guthaben verdienen. Sie erhalten die Guthaben im Gegenzug dafür, dass sie mit ihren Fahrzeugen Daten über den Fahrbahnzustand an Verkehrsbehörden, Autobahnmeistereien und andere Instanzen übermitteln. Mit solchen Guthaben können Autofahrer mit ihren Mobiltelefonen Gebühren für die Benutzung von Straßen, Smart Charging oder Parkgebühren digital bezahlen. 

Ein weiterer Anwendungsfall von IOTA ist die Entwicklung einer autarken Gemeinschaft mit positiver Energiebilanz in Trondheim, Norwegen. Unter der Annahme, dass Bürogebäude für 40% des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich sind, hat das Vorhaben das erklärte Ziel, Gebäude von Energieräubern zu Energieproduzenten umzuwandeln und zusätzlich sogar umliegende Gebäude dezentral mit Strom aus nachhaltigen Quellen zu versorgen. So soll das Projekt innerhalb von 60 Jahren mehr erneuerbare Energie erzeugen als den für Errichtung, Wartung und Abriss des Gebäudes benötigten Gesamtbedarf.

 

Asset (backed) Tokens - digitalisierte Edelmetalle

Im Gegensatz zu Utility Token haben Asset (Backed) Token einen intrinsischen Wert, der direkt mit dem physischen Vermögenswert verknüpft ist, welcher den Token sichert. Die Tokenisierung von Vermögenswerten erhöht die Liquidität von realen Assets auf den Märkten. 

Der Begriff “Liquidität” impliziert in diesem Fall, wie schnell und einfach ein Asset gekauft und verkauft werden kann. Durch die Digitalisierung eines realen Vermögenswertes, wie einer Immobilie oder eines Autos sind Kaufprozesse viel schneller und einfacher durchführbar.

Die Digitalisierung von Assets eröffnet auch jenen Anlegern Märkte, denen bis zu diesem Zeitpunkt keine Teilnahme als Investor möglich war. Während traditionelle Finanzinstitute Kunden mit unzureichenden Mitteln häufig keinen Zugang zu Investitionen gewähren, ermöglicht die Tokenisierung, dass ein physisches Asset durch Smart Contracts vertraglich in zahlreiche kleine Anteile gesplittet wird.   

Durch die Aufteilung des Eigentumsrechts an einem Asset in viele kleine Fragmente profitieren alle investierten Parteien anteilig und können bereits mit geringen Geldbeträgen investieren.

Während traditionelle Finanzinstitute Kunden mit unzureichenden Mitteln häufig keinen Zugang zu Investitionen gewähren, kann man dank der Tokenisierung bereits mit geringen Geldbeträgen investieren.

Bitpanda gehört zu den ersten Plattformen, die Nutzern das Anlegen in digitalisierte Edelmetalle anbieten. Edelmetall Token sind mit den tatsächlichen Vermögenswerten Gold, Silber, Platin und Palladium physisch hinterlegt, die Edelmetalle sind in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz verwahrt und versichert. Digitalisierte Edelmetalle auf Bitpanda können gegen andere digitale Assets auf der Plattform ausgetauscht werden und Nutzer können auch Sparpläne für den Kauf von Edelmetallen in wiederkehrenden Intervallen erstellen.

Tether - die Bindung von Kryptowährungen an Fiat-Währungen

Sogenannte “Stablecoins” wurden erschaffen, um der Preisvolatilität traditioneller Kryptowährungen entgegenzuwirken. “Fiat-backed” Stablecoins haben durch ihre Bindung an traditionelle Währungen zumeist stabilere Kurse. In den meisten Fällen entspricht eine Einheit eines Stablecoins dem Wert eines US-Dollars oder eines japanischen Yen. 

Der Wert eines Stablecoins kann jedoch auch an eine andere Kryptowährung (“crypto-backed”) oder an andere reale Assets (“commodity-backed”) gebunden sein. Die Fiat-Währung oder das Asset, das einen Stablecoin sichert, wird im Optimalfall von einem regulierten Finanzunternehmen gehalten.

Stablecoins wie Tether und USD Coin, die an den US-Dollar gebunden sind, werden von Tradern an Exchanges verwendet, um an Exchanges schnell zwischen Kryptowährungen zu wechseln.

Das Konzept eines Stablecoins beruht darauf, dass sein Wert gemeinsam mit dem stabilen Wert eines anderen Assets schwankt. Daher bietet ein Stablecoin die Vorteile einer Kryptowährung ohne Preisschwankungen. In erster Linie werden Stablecoins im Trading von Kryptowährungen von Tradern eingesetzt, die schnell eine volatile Kryptowährung in ein stabiles Asset tauschen möchten.

Stell dir vor, du möchtest Bitcoin in Ethereum tauschen ohne dabei bedingt durch Preisbewegungen zu viel Wert zu verlieren. Du erwartest das Sinken des Bitcoin-Preises und tauscht daher deine Bitcoins gegen einen Stablecoin wie Tether oder USD Coin.

Darüber hinaus bieten Stablecoins Bewohnern in Regionen, die von wirtschaftlichen Turbulenzen, instabilen Landeswährungen und unzureichendem Zugang zu Bankgeschäften geprägt sind, die Möglichkeit am globalen Bankwesen teilzunehmen und Vermögen zu übertragen.

Die treibende Kraft hinter der Blockchain-Industrie ist die Demokratisierung von Technologien und Investitionen. In Hinkunft wird der Erfolg von Anwendungsfällen auf Basis von Kryptowährungen direkt von der Zusammenarbeit von Regulierungsbehörden und Experten weltweit abhängig sein, die die Akzeptanz digitaler Vermögenswerte im täglichen Leben fördern wollen.

Möchtest du Kryptowährungen kaufen?

Jetzt loslegen

WEITERFÜHRENDE LITERATUR

BÜCHER

  • Bergt, Josef - Token als Wertrechte und Token Offerings und dezentrale Handelsplätze

LINKS

Blockchain: Grundlagen, Anwendungsfälle und Potentiale

Die besten Use Cases für die Blockchain

DISCLAIMER

Dieser Artikel stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Krypto-Assets dar.

Dieser Artikel dient nur zu allgemeinen Informationszwecken und es wird weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Zusicherung oder Garantie bezüglich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gegeben und es sollte kein Vertrauen in die Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gesetzt werden.

Einige Aussagen in diesem Artikel können Zukunftserwartungen enthalten, die auf unseren gegenwärtigen Ansichten und Annahmen beruhen und Unsicherheiten beinhalten, die zu tatsächlichen Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen führen können, die von diesen Aussagen abweichen.
Weder die Bitpanda GmbH noch eine ihrer Tochtergesellschaften, Berater oder Vertreter können für diesen Artikel in irgendeiner Weise haftbar gemacht werden.

Bitte beachte, dass eine Investition in Krypto-Assets zusätzlich zu den oben beschriebenen möglichen Erfolgen auch Risiken birgt.