Sicherheit

Warum deine Assets bei uns sicher sind

+3.500.000

Nutzer

12

europäische Lizenzen und Registrierungen

7.7k

vertrauenswürdige Rezensionen

Sicherheit bei Bitpanda


Finanzielle Transparenz

Wir sind nicht nur die führende europäische Krypto-Investment Plattform, sondern befolgen auch die Einhaltung von regulatorischen Vorschriften als oberstes Credo. Wir glauben daran, die Dinge auf die richtige Art und Weise zu tun. Wir bei Bitpanda sind stets bemüht, den richtigen, und nicht den einfachen Weg zu gehen, vollständig transparent zu sein, Lizenzen zu erwerben, bei denen wir von mehreren Finanzmarktbehörden überwacht werden, und unsere Bestände und Geschäftspraktiken regelmäßig von externen Parteien validieren zu lassen.

Schutz der Nutzerdaten

Bitpanda verarbeitet deine personenbezogenen Daten nur für GDPR-zulässige Zwecke. Wir verwenden keine personenbezogenen Daten für die automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, und wir haben verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass deine Daten sicher gespeichert und verarbeitet werden. Erfahre mehr hier.

Vorschriften, Lizenzen, Registrierungen 

Die Bitpanda Group befolgt europäische Gesetze und Vorschriften gewissenhaft, und arbeitet auf der Grundlage verschiedener VASP-Registrierungen sowie MiFID II-, E-Money- und PSD II-Lizenzen in allen ihren Kernmärkten.

Asset-Schutz

Die Sicherheit deiner Assets hat für uns oberste Priorität. Wir haben daher zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um sie vor potenziellen Bedrohungen zu schützen. Krypto-Assets werden bei Bitpanda in hochsicheren Cold Storages aufbewahrt, die in regelmäßigen Abständen durch externe Prüfungen bestätigt werden. Deine Assets gehören dir.

Erweiterte Verschlüsselung

Bitpandas Infrastruktur und Systeme sind mit den modernsten Verschlüsselungstechnologien gesichert und werden von unseren erstklassigen Sicherheitsteams unterstützt.

Sicherheit rund um die Uhr

Die Märkte sind rund um die Uhr geöffnet – wir auch. Unsere Betriebs-, Sicherheits- und Entwickler-Teams arbeiten nach einem 24/7-Coverage-Modell, um jederzeit auf alle Veränderungen auf den Märkten zu reagieren.

Bitpandas Nutzerbestände sind 100% gesichert

Wir unterziehen uns laufend internen und externen Prüfungen von KPMG, einer der renommiertesten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften weltweit, um zu zeigen, dass sämtliche Nutzerbestände zu jeder Zeit gesichert sind. Als Bitpanda Nutzer kannst du den neuesten KPMG-Bericht hier anfordern und herunterladen.

Keeping your account secure

Passwortverwaltung

Deine Passwörter werden mit den vertrauenswürdigsten und modernsten Hashing-Algorithmen gespeichert. Niemand kann sie lesen oder entschlüsseln, selbst wir nicht.

Multi-Faktor-Authentifizierung

Wir empfehlen dir dringend, die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) zu aktivieren. Diese zeitbasierten Einmalpasswörter dienen zur Abwehr von Sicherheitsbedrohungen und ermöglichen dir zusätzliche 2FA im Falle einer Kompromittierung deiner Benutzerpasswörter.

Verifizierungsprozesse

Bitpanda verfügt über modernste KYC-Onboarding- und Verifizierungsverfahren, die vollständig mit geltenden europäischen Vorschriften konform sind.

Sperrung des Nutzerkontos

Du wirst per E-Mail aufgefordert, jede Anforderung zum Zurücksetzen des Passworts zu bestätigen und dein Nutzerkonto zu sperren, wenn die Anforderung nicht von dir selbst stammt.

Zugriffsverwaltung

Bitpanda ermöglicht es dir zu sehen, von welchen Browsern und Geräten aus du eingeloggt bist, um stets vollste Kontrolle zu behalten.

Kontoüberwachung

Du erhältst wichtige Benachrichtigungen, um dir den Überblick über die Aktivitäten deines Nutzerkontos zu gewährleisten.

Plattform Sicherheit

Schutz-
maßnahmen für die Infrastruktur

Zahlreiche Maßnahmen, um unsere Plattform zu sichern und die Zuverlässigkeit, Integrität und Verfügbarkeit unserer Infrastruktur zu gewährleisten. Außerdem wenden wir bei der Entwicklung unserer Produkte einen sicheren Softwareentwicklungszyklus an.

Kontinuierliche Sicherheits-
prüfungen

Durch routinemäßige Bewertungen unserer Sicherheitskontrollen und -prozesse durch Übungen wie Penetrationstests, die von seriösen externen Parteien durchgeführt werden, proaktive interne Bedrohungssuche sowie unser öffentliches Bug Bounty-Programm sorgen wir dafür, dass wir potenzielle Angriffe verhindern und Risiken minimieren können.

Interne Sicherheits-
maßnahmen

Unsere internen Teams sorgen dafür, dass die täglichen Aktivitäten unserer Kollegen in einem sicheren und kontrollierten Umfeld stattfinden. Wir entwickeln und betreiben unser Programm zur Überwachung von Insider-Bedrohungen und führen regelmäßig Schulungen durch, um das Bewusstsein für Sicherheitsthemen in der gesamten Organisation zu schärfen.

Bitpanda Custody 

Bitpanda Custody ist die versicherte, benutzerfreundliche Wallet-Plattform für institutionelle Sicherheit, Automatisierung und Verwaltung von Krypto-Assets über Blockchains und DeFi.

Mehr erfahren

  • Ist Bitpanda sicher?

    Wir nehmen die Sicherheit unserer Nutzer sehr ernst. Sicherheit ist ein natürlicher und grundlegender Teil von allem, was wir tun, von der Entwicklung und Bereitstellung von Code bis hin zum Aufbau und Betrieb unserer Plattform.

  • Is Bitpanda regulated?

    We operate our businesses based on various VASP registrations, as well as MiFID II, E-Money and PSD II licences amongst all our core markets. The Bitpanda Group diligently follows European law and regulations, and Bitpanda Payments GmbH possesses a payment service provider licence under PSD2, recently becoming an E-Money Institute. Our stringent user verification processes are also fully compliant with AML5.

  • Gehören meine Assets auch wirklich mir?

    Wenn du Bitpanda investierst, gehören sie dir. Du bist der wirtschaftliche Eigentümer deiner Assets (Edelmetalle und Kryptowährungen), und wir verwahren diese als Treuhänder. Es ist dein Investment, also auch dein Vermögen – wir bewahren es nur sicher auf. Alle Assets werden in hochsicheren Cold Storages aufbewahrt und Bitpanda wird regelmäßig durch externe Prüfer bewertet. Sollte also etwas schiefgehen, wirst du nicht wie ein ungesicherter Gläubiger behandelt, und du riskierst nicht, dein Vermögen zu verlieren. Stattdessen machst du das Absonderungsrecht nach österreichischem Recht geltend. Für Bitpanda Stocks haben wir ein Verpfändungssystem implementiert und alle Basiswerte werden bei einem konzessionierten Wertpapierverwahrer verwahrt (siehe Prospekt). Ob du deine Bestände also tauschen, traden, investieren oder vermehren willst; dein Investment, deine Wahl.

  • Hat Bitpanda wirklich alle Kundenbestände (Krypto-Assets, BCI, Bitpanda-Aktien, ETFs & Rohstoffe und Edelmetalle) 1:1 gesichert?

    Ja, alle Bestände unserer Nutzer sind 1:1 physisch gesichert und werden in einer hochsicheren Umgebung aufbewahrt.

  • Spekulieren wir mit Kundengeldern?

    Nein, wir spekulieren nicht mit Kundengeldern in keiner der Anlageklassen, die wir unseren Nutzern anbieten (Krypto-Assets, BCI, Bitpanda Stocks, ETFs & Rohstoffe und Edelmetalle).

  • Bitpanda agiert als Treuhänder - was bedeutet das für unsere Nutzer?

    Bitpanda verwaltet Kundenvermögen als Treuhänder, der Kunde bleibt der wirtschaftliche Eigentümer. Aber was bedeutet das?

    Bitpanda hält die Krypto-Assets seiner Kunden als Treuhänder im Rahmen eines rechtsverbindlichen Treuhandvertrags mit seinen Kunden und daher besteht eine rechtsverbindliche Trennung zwischen unseren eigenen Vermögenswerten und denen unserer Kunden.

    Wir spekulieren nicht mit den von uns gehaltenen Beständen unserer Kunden. 

    Kunden haben ein Recht auf Trennung und werden nicht als ungesicherte Gläubiger behandelt; daher können Kunden ihr verwahrtes Krypto-Vermögen nicht verlieren.

  • Wie funktioniert das Eigentum an den in den Krypto-Indizes enthaltenen Beständen?

    Der Besitz funktioniert genauso wie bei anderen Vermögenswerten. Du erwirbst jeden einzelnen Vermögenswert.

  • Planen wir, die Interoperabilität von Hardware-Geldbörsen zu integrieren?

    Vielen Dank für die Anregung. Wir arbeiten rund um die Uhr daran, unsere Blockchain-Infrastruktur zu verbessern, damit unsere Nutzer alle Ein- und Auszahlungsoptionen haben, die sie benötigen. Abhebungen oder Einzahlungen von und zu Bitpanda auf deinen Ledger sind bereits möglich, indem du einfach deine ERC-20-Einzahlungs-/Abhebungsadresse verwendest. Eine tiefere Integration ist im Moment nicht geplant, aber wir können sie für die Zukunft in Betracht ziehen. 

  • Was ist mit 99% der BEST Bestände in 3 Wallets? Sind diese sicher?

    Wir sind der Verwahrer für unsere Nutzer und unsere Verteilung der Nutzergelder innerhalb dieser Wallets wird unter unseren vielen BEST-Inhabern aufgeteilt.

    Diese Gelder befinden sich auf Bitpanda-Wallets, da BEST unser Ökosystem-Token ist und die Nutzer am meisten von dem Treueprogramm profitieren, wenn sie es auf unserer Plattform halten.

  • Was bedeutet Cold Wallet Storage? Wie funktioniert sie?

    Bitpanda verwaltet alle Vermögenswerte der Kunden als Treuhänder und diese sind zu 100% durch reale Vermögenswerte gedeckt und werden in einer hochsicheren Umgebung aufbewahrt (warme und kalte Wallets). Wir spekulieren nicht mit den Vermögenswerten unserer Kunden und sie werden niemals als Sicherheiten verwendet.

  • Wie funktioniert das mit Staking?

    Mit Staking delegieren wir einfach die Krypto-Vermögenswerte, so dass die Mittel immer unter unserer Kontrolle sind.

Bitte beachte, dass es sich hierbei um eine verkürzte Erklärung zu Informationszwecken handelt und diese Erklärung nicht rechtsverbindlich ist. Für alle Einzelheiten des rechtlichen Kundenverhältnisses sowie des Treuhandvertrages gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Jedes Insolvenzverfahren in einer europäischen Jurisdiktion unterliegt zwingend europäischem und lokalem Recht und damit der Beurteilung durch den zuständigen Insolvenzverwalter und die zuständigen Gerichte. Aus diesem Grund sind die Aussagen in dieser Information sowie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht abschließend und es besteht das Risiko, dass diese rechtliche Ausgestaltung anders qualifiziert wird.