Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unverbindliche Übersetzung der Bitpanda General Terms and Conditions

1. Allgemeines

1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten ausschließlich und für alle Geschäfte, Verträge und Geschäftsbeziehungen mit Bitpanda GmbH, mit dem Sitz in A-1020 Wien, Campus 2, Jakov-Lind-Straße 2 ("Bitpanda"), insbesondere auch für Geschäfte und Geschäftsbeziehungen mit/auf Online- oder elektronischen Plattformen (z.B. https://www.bitpanda.com und https://exchange.bitpanda.com) oder mobilen Anwendungen von Bitpanda und zugehörigen APIs einer solchen Plattform oder Anwendung ("Bitpanda Systeme"). Bitpanda bietet Leistungen auch in Zusammenarbeit mit Dritten an, beispielsweise mit der Bitpanda Metals GmbH, Bitpanda Financial Services GmbH und/oder Bitpanda Payment GmbH. Für Leistungen solcher Drittanbieter können deren Allgemeine Geschäftsbedingungen zusätzlich zu diesen AGB gelten.

1.2. Bitpanda bietet nur volljährigen Personen Leistungen an und schließt nur mit diesen Verträge ab.

1.3. Eine Übersicht über die in diesen AGB verwendeten Definitionen findest du im Anhang I.

2. Bitpanda Kunde

2.1. Personen, die an der Nutzung von Bitpanda Systemen interessiert sind, müssen sich beim jeweiligen Bitpanda System registrieren, indem sie Bitpanda gültige und wahrheitsgetreue Informationen gemäß Registrierungsmaske zur Verfügung stellen. Eine Person, die den Registrierungsprozess (der von Bitpanda bestätigt wird) erfolgreich abgeschlossen hat, wird "Bitpanda Kunde" und “du” genannt. 

2.2. Zur Nutzung der Handelsoptionen eines Bitpanda Systems musst du als Bitpanda Kunde dein Konto verifizieren. Deine Handelslimits hängen vom jeweiligen Verifizierungslevel ab. Die Verifizierungsprozesse und -anforderungen hängen primär von den aktuellen Sicherheitsanforderungen ab, insbesondere AML-Überlegungen, und können sich - je nach rechtlichen Rahmenbedingungen - von Zeit zu Zeit ändern.

2.3. Du stellst sicher, dass du deine Passwortdetails vertraulich behandelst. Als vorbeugende Sicherheitsmaßnahme empfiehlt Bitpanda zusätzlich, dass jeder Bitpanda Kunde die zwei Faktor-Authentifizierungs-Identifikations-Komponenten (“2FA”) verwendet. Du bist Dir bewusst, dass Du nur für dich selbst handelst und ein Konto für dich selbst erstellst. Es ist verboten, als Vermittler oder Treuhänder jeder Art für Dritte zu agieren oder einem Dritten irgendeine Zugangsform zu deinem Bitpanda Konto zu gewähren. Nur (i) nach Erbringung spezifischer Nachweise, (ii) Prüfung durch die Compliance-Abteilung und (iii) speziell erteilter Genehmigung, ist es in Ausnahmefällen zulässig, ein Konto im Namen einer zu vertretenden natürlichen oder juristischen Person zu führen.

2.4. Personen, die eine US-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzen oder sich in den Vereinigten Staaten befinden, dürfen aus regulatorischen Gründen kein Bitpanda Kunde werden. Abhängig von den jeweiligen lokalen rechtlichen Rahmenbedingungen kann Bitpanda auch andere Länder von Bitpanda Services ausschließen.

2.5. Bei Zurücksetzung eines Passworts pausiert Bitpanda aus Sicherheitsgründen jegliche Zahlung und/oder Übertragung von Token (wie in Punkt 3.1. definiert) an dich oder aus Bitpanda Systemen für einen Zeitraum von maximal 48 Stunden. Du bestätigst, dass du dir dieser Sicherheitsmaßnahme bewusst bist und akzeptierst diese.

2.6. Du, als Bitpanda Kunde, musst

2.6.1. für die zeitnahe Ausführung von Verträgen sorgen und jegliche Tätigkeiten unterlassen, die eine solche zeitnahe Ausführung vereiteln oder gefährden.

2.6.2. alle Defekte oder andere Probleme sofort melden, die du verursachst oder bemerkst und unterstützt Bitpanda bei der Problembehebung.

2.6.3. Änderungen deiner persönlichen Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse) unverzüglich per E-Mail über ein Bitpanda System aktualisieren oder per Einschreiben an Bitpanda übermitteln. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass Bitpanda immer die zuletzt von dir bekanntgegebene E-Mail-Adresse und die zuletzt bekanntgegebene Postanschrift verwendet und dass jede an diese E-Mail oder Postanschrift gelieferte Nachricht als rechtmäßig zugestellt gilt.

2.6.4. dafür sorgen, dass die 2FA jederzeit zur Verfügung steht und in einem brauchbaren Zustand ist, wenn du 2FA verwendest. Im Falle eines Verlustes der 2FA musst du Bitpanda sofort über diesen Verlust informieren und die Anweisungen des Bitpanda-Support-Teams befolgen. Du bist dir darüber bewusst und akzeptierst, dass solche Anweisungen, abhängig von der Auslastung des Bitpanda-Support-Teams, Verzögerung haben können und weder Bitpanda noch Bitpanda Metals GmbH eine Haftung für deine Ansprüche aufgrund einer solchen Verzögerung übernehmen. Falls du die Anweisungen des Bitpanda-Support-Teams nicht befolgst und die Sicherheitsregeln und -anforderungen nicht einhältst, wird es dir nicht möglich sein, erneut auf die relevante Seite und/oder dein Bitpanda Kundenkonto zugreifen zu können. Insbesondere kannst du dein jeweiliges Bitpanda Kundenkonto und die dortigen Token in keiner Art mehr verwenden, bis du deine korrekte 2FA findest/erinnerst/wiederherstellt. Du bist dir darüber bewusst und akzeptierst diese "No Recover Policy", die ein wichtiger Hauptbestandteil eines Systems ist, das sich mit kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten befasst.

2.6.5. Bitpanda alle angemessenen Daten und oder Informationen zur Verfügung stellen, die Bitpanda benötigt, um seine Dienstleistungen für dich zu erbringen. Dazu gehören unter anderem, aber nicht ausschließlich, Angaben zu und Nachweise über die Herkunft von Geldern (wie z.B. Kontoauszüge oder sonstige Auskünfte, die von Banken oder Finanzinstituten zur Verfügung gestellt werden, Kaufverträge oder Verträge im Allgemeinen oder sonstige geeignete Daten, um die Herkunft von Geldern nachzuweisen oder zu bestimmen, wenn die täglichen/monatlichen oder allgemeinen Limits auf Bitpanda überschritten werden sollten). Du nimmst zur Kenntnis, dass die von dir eingereichten Dokumente und Daten von Bitpanda überprüft und verifiziert werden müssen. Bitpanda unternimmt angemessene Bemühungen, deine Dokumente so schnell wie möglich zu verifizieren. Es kann jedoch vorkommen, dass sich eine von Bitpanda durchgeführte Verifizierung verzögert (z.B. aufgrund hoher Tradingaktivität in den Bitpanda Systemen). Dies kann dazu führen, dass sich die Ausführung der von dir angeforderten Transaktion verzögert oder, falls die von dir eingereichten Dokumente von Bitpanda nach eigenem Ermessen nicht als ausreichend erachtet werden, gar nicht durchgeführt wird. In solchen Fällen haftet Bitpanda nicht für Schäden, die aus einer verzögerten Ausführung der von dir gewünschten Transaktion oder der generellen Stornierung dieser entstehen (z.B. Wechselkursverluste).

2.7. Bitpanda benötigt bestimmte Informationen von dir, wenn du gerade dabei bist, ein Bitpanda Kunde zu werden. Du bist dir dessen bewusst und akzeptierst hiermit, dass Bitpanda nach eigenem Ermessen entscheiden kann, zu welchem Zeitpunkt du Kopien von Pässen (in notariell beglaubigter Form, mit oder ohne Apostille) und andere gesetzlich vorgeschriebene Dokumente und/oder wie in den Datenschutzbestimmungen vorgesehen, liefern musst; im Falle einer juristischen Person: Kopien von Unternehmensregisterauszügen bzw. vergleichbare Dokumente (in notariell beglaubigter Form, mit oder ohne Apostille) und andere gesetzlich vorgeschriebene Dokumente und/oder wie in den Datenschutzbestimmungen vorgesehen. 

3. Bitpanda Broker 

3.1. Die Bitpanda Gruppe bietet Bitpanda Systeme für den Tausch von (i) kryptographischen Blockchain-basierten, digitalen Informationseinheiten, wie Bitcoin, Dash, Ripple, Bitcoin Cash, Ether und Litecoin ("E-Token"), (ii) Fiat-Token ("F-Token"), (iii) Finanzderivatkontrakten bezüglich Aktien oder Anteile in börsengehandelten Fonds (“A-Token”, zusammen mit E-Token und F-Token als "Token" bezeichnet), (iv) Edelmetallen ("M-Token“) oder (v) für den Verkauf und Kauf von Token mit einem gesetzlich anerkannten Zahlungsmittel. Die E-Token, die im Bitpanda System gehandelt werden, können jederzeit und nach eigenem Ermessen von Bitpanda modifiziert oder geändert werden. Die Leistungen im Zusammenhang mit M-Token werden ausschließlich von der Bitpanda Metals GmbH und nicht von Bitpanda selbst angeboten. Die Leistung im Zusammenhang mit A-Token werden in Kooperation mit Bitpanda Financial Services GmbH angeboten.

3.1.1. Exchange (Tausch) und Kauf/Verkauf mit Bitpanda erfolgen ausschließlich in der folgenden Weise: Du machst ein verbindliches Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot von (Teil-)Token an Bitpanda. Um ein solches verbindliches Angebot zu machen, musst du (i) alle erforderlichen Daten auf dem jeweiligen Handelsbildschirm von Bitpanda gültig und korrekt ausfüllen und (ii) entweder die "Jetzt kaufen" oder die "Jetzt verkaufen" Schaltfläche anklicken bzw. bestätigen (Punkt (ii) bezeichnet als "Verbindlicher Angebot Klick"). Die von Bitpanda für deine Bestellung angebotenen Konditionen sind eine Minute lang gültig (“Preis Garantie”), dies ist die maximale Zeit, um die Konditionen durch den verbindlichen Angebot Klick zu bestätigen. Du bestätigst und akzeptierst, dass Bitpanda jederzeit und nach alleinigem Ermessen die Dauer der Preisgarantie ändern kann und/oder die Preisgarantie für gewisse Token unterschiedlich ausgestalten kann. Zur Klarstellung ist in diesem Zusammenhang das Wort "Kaufen" ausschließlich als "verbindliches Angebot, den Erhalt von E-Token gegen den angegebenen Betrag (i) in einem gesetzlichen Zahlungsmittel oder (ii) in F-Token anzunehmen" oder "verbindliches Angebot, den Erhalt von F-Token gegen den angegebenen Betrag in einem gesetzlichen Zahlungsmittel zu akzeptieren" auszulegen und zu qualifizieren und das Wort "Verkaufen" ist als "verbindliches Angebot, den Erhalt der von dir F-Token gegen Token anzunehmen" ausschließlich auszulegen und zu qualifizieren.

3.1.2. "Bitpanda Savings“ mit Bitpanda erfolgt ausschließlich in der folgen Weise: Du machst ein verbindliches Kaufangebot zum regelmäßigen und wiederkehrenden Erwerb von (Teil-)E-Token an Bitpanda ("Multiple Debit Auftrag"). Um ein solches verbindliches Angebot zu machen, musst du (i) alle erforderlichen Daten auf dem jeweiligen Handelsbildschirm von Bitpanda gültig und korrekt ausfüllen und (ii) die "Jetzt bestätigen" Schaltfläche anklicken bzw. bestätigen (Punkt (ii) bezeichnet als "Finaler Angebot Klick Savings", zusammen mit dem Verbindlicher Angebot Klick als "Finale Angebot Klicks" bezeichnet). Zur Klarstellung ist in diesem Zusammenhang “Jetzt bestätigen“ ausschließlich als " verbindliches Angebot, den wiederkehrenden und regelmäßigen Erhalt von E-Token gegen den angegebenen Betrag in einem gesetzlichen Zahlungsmittel anzunehmen“ auszulegen und zu qualifizieren.

3.1.3. Ein “Bitpanda Swap“ mit Bitpanda erfolgt ausschließlich in der folgenden Weise: Du machst ein verbindliches Angebot, (Teil-)E-Token in einen anderen E-Token oder (Teil-)F-Token in einen anderen F-Token umzutauschen. Um ein solches verbindliches Angebot zu machen, musst du (i) alle erforderlichen Daten auf dem jeweiligen Handelsbildschirm von Bitpanda gültig und korrekt ausfüllen und (ii) die "Jetzt tauschen" Schaltfläche anklicken bzw. bestätigen (Punkt (ii), bezeichnet als "Finaler Angebot Klick Swap", zusammen mit dem Verbindlicher Angebot Klick als "Finale Angebot Klicks" bezeichnet). Zur Klarstellung ist in diesem Zusammenhang "Jetzt tauschen" ausschließlich als "verbindliches Angebot, den Erhalt von Token gegen den angegeben Betrag in einem anderen Token anzunehmen"

3.1.4. Die in Punkt 3.1.1., 3.1.2. und 3.1.3. beschriebenen Angebote werden hierin zusammen als "Bitpanda Kundenangebot" bezeichnet. Du bist an das jeweilige Bitpanda Kundenangebot für die Dauer von einer Woche nach dem entsprechenden Verbindlicher Angebot Klick ("Angebotsfrist") gebunden. Bitpanda bestätigt dir sofort nach Erhalt eines Bitpanda Kundenangebots dessen Erhalt.

3.1.5. Nach Erhalt des Bitpanda Kundenangebots kann Bitpanda nach alleinigem Ermessen das Angebot durch tatsächliche Erfüllung innerhalb der Angebotsfrist annehmen oder nicht ("Vertragsabschluss und Auftragsausführung" oder "CCOFA"). Bitpanda verwendet für alle Zahlungen iZm einem gesetzlichen Zahlungsmittel von und an dich einen Zahlungsdienstleister. Falls Bitpanda faktisch das Bitpanda Kundenangebot ohne vollständigen Zahlungseingang gemäß Bitpanda Kundenangebot erfüllt, bist du verpflichtet, diesen ausstehenden Betrag zu zahlen ("Zahlungsverzug"). Bei Zahlungsverzug kommen die Bestimmungen in Punkt 4.2. und 8.8. gleichermaßen zur Anwendung.

3.2. Zahlen, Nummern, Tauschreferenzpreise oder andere relevante Publikationen von Bitpanda, entweder via Websites oder mobilen Anwendungen oder auf andere Weise, sind in keinem Fall Angebote, verbindliche Angebote oder Garantien für einen Tausch/Kauf/Verkauf, sondern immer nur als Einladungen an dich zur Angebotslegung zu verstehen (invitation ad offerendum).

3.3. Bitpanda erlaubt ausschließlich die Erstellung von Angeboten, die auf positiven Salden des jeweiligen Bitpanda Kundenkontos basieren. Leerverkäufe, also ein Angebot in Bezug auf Token, die nicht als Guthaben auf dem jeweiligen Bitpanda Kundenkonto verbucht sind, sind vom System verboten und blockiert. Ein Bitpanda Kundenangebot ist somit auf deinen positiven Saldo und den Handellimits gemäß deinem Verifizierungslevel technisch begrenzt. Bitpanda behält sich das Recht vor, den Umfang eines Bitpanda Kundenangebots nach eigenem Ermessen von Bitpanda auf bestimmte festgelegte Limits pro Bitpanda Kunde zu beschränken 

3.4. Verzögerungen bei der Bearbeitung von Bitpanda Kundenangeboten können aufgrund unvorhersehbarer technischer Störungen auftreten. Weder Bitpanda noch Bitpanda Metals GmbH garantiert daher eine sofortige Angebotsbearbeitung noch ist damit irgendeine Haftung von Bitpanda oder Bitpanda Metals GmbH verbunden, insbesondere nicht in Bezug auf Preisänderungen, Bewertungen oder andere Bedingungen in Bezug auf die angebotenen Token oder Services, mit Ausnahme der Preisgarantie gemäß Punkt 3.1.1. 

3.5. Du bist dir bewusst, dass es beim Versand von Token an deine Bitpanda Wallet zu erheblichen Verzögerungen kommen kann, da die meisten Token "kalt" gespeichert sind, also offline. Entsprechend kann eine zusätzliche manuelle Bearbeitung notwendig sein, dies kann zu Durchführungsverzögerungen führen.

4. Bitpanda Kundenkonto

4.1. Bitpanda Systeme erlauben nur ein Konto pro Bitpanda Kunde ("Bitpanda Kundenkonto"). Doppelkonten sind strengstens verboten. Sollte neben deinem ersten Konto (dem "Original-Account") ein anderes Konto (der "Double-Account") angelegt werden, gilt Folgendes: Bitpanda hat das Recht den Double-Account zu blockieren und gesperrt zu halten. Die Token auf dem Double-Account werden von Bitpanda an den Original-Account des Bitpanda Kunden übertragen, sofern der Bitpanda Kunde nachweisen kann (z.B. über den von Bitpanda genutzten Identifizierungsdienst), dass er bei beiden Accounts die gleiche berechtigte Person ist. In einem solchen Fall ist Bitpanda berechtigt, eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 5,00 EUR zu erheben und gegebenenfalls die Gebühr von den übertragenen Token abzuziehen.

4.2. Bitpanda ist berechtigt, ein Bitpanda Kundenkonto sofort und ohne weitere Benachrichtigung an den Bitpanda Kunden zu blockieren und/oder sperren und/oder zu schließen (einschließlich der Blockierung einer Transaktion, Rückabwicklung einer Transaktion, Aussetzung einer Transaktion, Rücktritt, Gutscheinverlusten), wenn

4.2.1. ein solcher Bitpanda Kunde eines nachfolgenden Tatbestands beschuldigt wurde (einschließlich aller angemessen dokumentierten Medienberichte oder Marktgerüchte): Betrug, Terrorismusfinanzierung, Geldwäsche, Steuerbetrug oder jede andere Verletzung von einschlägigen Straf-, Verwaltungs- oder Steuergesetzen eines Landes, irgendeiner Art der Beteiligung an einem Ponzi-System jeglicher Art, Verwendung von Matrix-Programmen/Pyramidenprogrammen/Multi-Level-Marketing oder anderen risikoreichen Geschäften jeglicher Art, die für Kunden schädlich sind (insbesondere bei Teilnahme an einem Programm wie in Punkt 13.v.); ungesetzliche Tätigkeit in irgendeinem Land; verbotenes Glücksspiel; Verletzung von geistigem Eigentum oder Vermögensrechten, gefälschte oder nicht autorisierte Waren; Verwendung/Verteilung von Drogen und Drogenzubehör oder Substanzen zur Nachahmung illegaler Drogen; Produktion/Verbreitung von Inhalten und Dienstleistungen für Erwachsene; Verwendung unlauterer, räuberischer oder täuschender Praktiken via Kunden oder Personen; etc.

4.2.2. Bitpanda über offizielle Ermittlungen (von irgendeiner zuständigen Behörde, insbesondere Strafverfolgungsbehörden auf dem Gebiet des Strafrechts oder Steuerrechts) gegen einen Bitpanda Kunden in Bezug auf Betrug, Terrorismusfinanzierung, Geldwäsche, Steuerbetrug oder einer anderen Verletzung von einschlägigen Straf-, Verwaltungs- oder Steuergesetze in irgendeinem Land informiert wurde.

4.2.3. ein Bitpanda Kunde seine Verpflichtungen gemäß AGB (z.B. Zahlungsverzug) verletzt hat, ohne diese Verletzung innerhalb von 10 “Werktagen“ zu beheben.

4.2.4. ein Bitpanda Kunde gegen Regeln oder Vorschriften eines Zahlungsdienstleisters verstoßen hat.

4.2.5 ein Bitpanda Kunde gegen Regeln oder Vorschriften der Bitpanda Metals GmbH verstoßen hat.

4.2.6. ein Bitpanda Kunde mehr als ein Kundenkonto bei Bitpanda eröffnet hat.

4.2.7 ein Bitpanda Kunde gegen die Regel der Alleinbenutzung eines Zahlungsdienstleistungskontos (Punkt 8.11.) verstoßen und zusammen mit einem anderen Bitpanda Kunden das gleiche Konto eines Zahlungsdienstleisters (z.B. Bankkonto, Neteller-Konto) oder ein Bankkonto, Kreditkarte, usw. eines Dritten verwendet hat.

4.2.8. ein Bitpanda Kunde ein Konto ohne Rechtsanspruch zur Nutzung dieses Kontos verwendet hat.

4.2.9. ein Bitpanda Kunde seine wahre Identität, indem er z.B. falsche Daten über sein Bitpanda Kundenkonto oder sein Konto bei einem Zahlungsdienstleister angibt, verborgen hat.

4.2.10. ein Bitpanda Kunde wesentlich gegen die Zahlungsregeln gemäß AGB, insbesondere, aber nicht beschränkt auf Punkt 8.12., verstoßen und dadurch erhebliche Anstrengungen verursacht hat, ohne die Probleme innerhalb von 10 Werktagen zu beheben.

4.2.11. ein Bitpanda Kunde wesentlich gegen die Regeln des Tell-a-Friend-Programms (siehe Punkt 15.5.) verstoßen hat und diese Verletzung nicht innerhalb einer angemessenen Nachfrist geheilt hat (abhängig von der Verletzung zwischen 24 Stunden bis 5 Werktage).

4.2.12. ein Bitpanda Kunde ein Bitpanda System oder Services der Bitpanda Gruppe manipuliert hat. Eine solche Manipulation ist insbesondere jede Verwendung eines automatisierten Systems (z.B. Bot) oder jede andere Verwendung, die dem normalen und typischen Handelsverhalten von Menschen widerspricht und daher die Beteiligung einer bestimmten Technologie, Software und/oder irgendeines Systems impliziert, das einen solchen Handel automatisiert, außer eine solche Verwendung wurde zuvor mit Bitpanda vereinbart. Die Verwendung eines automatisierten Systems (z.B. Bot) ist nur zulässig, wenn du (i) die Bitpanda Exchange verwendest und (ii) die offiziellen APIs, welche auf der Bitpanda Exchange bereitgestellt werden, in ihrem ursprünglichen und unveränderten Zustand verwendest.

4.2.13. ein Bitpanda Kunde seine Geschäfte dergestalt führt oder Bitpanda Systeme in einer Weise nutzt, die zu Rücklastschriften, Kreditkartenrückbuchungen oder Verletzung von Vorschriften involvierter Banken oder Kreditkartenunternehmen führen.

4.2.14. ein Bitpanda Kunde seine Geschäfte dergestalt führt oder Bitpanda Systeme in einer Weise nutzt, die zu Schäden, Nachteilen oder Verlusten für Bitpanda führen und/oder Beeinträchtigungen der Bitpanda Services verursachen.

4.3. Wird Bitpanda von dir zur Behebung eines erklärten und/oder behaupteten Mangels herangezogen und ist nachweislich kein Mangel vorhanden oder liegt der Mangel in deiner Sphäre, ist Bitpanda berechtigt, eine Entschädigung für den daraus entstandenen Aufwand zu verlangen.

4.4. Zusätzlich zu etwaigen Schadenersatzansprüchen kann Bitpanda für seine zusätzlichen Aufwendungen iZm Punkt 4.2. und 4.3. eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 50,00 EUR oder E-Token mit einem Wert von bis zu 50,00 EUR verrechnen.

4.5. Bitpanda Systeme verwenden ein eigenes Token-System (F-Token, E-Token, M-Token und A-Token), die in den jeweiligen hinterlegten Unterkonten (jeweils "Wallet") des jeweiligen Bitpanda Kundenkontos verbucht sind. Nur solche Token, die in den entsprechenden Wallets auf dem Bitpanda Kundenkonto gebucht wurden, können für die Erstellung eines Bitpanda Kundenangebots in Bezug auf das Anbieten von Token verwendet werden. Das Wallet für F-Token heißt "Fiat Wallet".

4.6. F-Token, die ausschließlich von Bitpanda angeboten werden, haben folgende Eigenschaften:

4.6.1. zu Support- und Handelserleichterungsgründen als zusätzlicher Service gegenüber Bitpanda Kunden, insbesondere, um dem Bitpanda Kunden schneller Handlungsmöglichkeiten iZm Bitpanda Kundenangeboten zu geben.

4.6.2. für die ausschließliche Verwendung eines solchen F-Token innerhalb eines Bitpanda Systems zum Tausch gegen E-Token. Ein Austausch von F-Token außerhalb eines Bitpanda Systems ist nicht möglich. Ein Austausch von F-Token mit einem anderen Bitpanda Kunden ist nicht möglich.

4.7. F-Token sollen schnelle Möglichkeiten bieten und als "Support-Tools" für die Bitpanda Kunden agieren und dürfen keinesfalls als Einlage verstanden werden. Wenn ein Bitpanda Kunde innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten nach der Buchung eines solchen F-Token auf der Wallet des Bitpanda Kunden ("Referenzzeitraum") kein F-Token für den Tausch in andere Token verwendet, zieht Bitpanda F-Token mit einem Geldwert von 5,00 EUR (basierend auf den von Bitpanda im Bitpanda System verwendeten Zahlen) vom Bitpanda Kundenkonto pro Kalendermonat ab, solange der Bitpanda Kunde den F-Token nicht entsprechend nutzt. Jedes Mal, wenn der Bitpanda Kunde den F-Token verwendet, startet der Referenzzeitraum von Beginn.

4.8. Du kannst deine M-Token an andere Bitpanda Kunden versenden, allerdings ist der Handel mit M-Token zwischen Bitpanda Kunden nicht erlaubt und Bitpanda Systeme lassen dies nicht zu.

4.9. Airdrops

4.9.1. Für jeden Airdrop von Bitpanda selbst ("Bitpanda Airdrop") bucht Bitpanda automatisch den entsprechenden Token oder jede andere digitale Informationseinheit, die in diesem Bitpanda Airdrop verteilt wird, auf das entsprechende Bitpanda Kundenkonto.

4.9.2. Bei Airdrops Dritter erfolgt keine automatische Zuschreibung von Token oder einer anderen digitalen Informationseinheit auf Bitpanda Kundenkonten. Du musst solche Airdrops selbst beobachten und überwachen. Wenn du an einem solchen externen Airdrop teilnehmen möchtest, musst du den entsprechenden Token aus dem Bitpanda System entnehmen und in das entsprechende System buchen, das du für geeignet hältst, um an einem solchen Airdrop teilzunehmen. Bitpanda erteilt keine Beratungen bei solchen Airdrops oder für sonstige Möglichkeiten, an solchen Airdrops teilzunehmen, und du transferierst den Token auf eigenes Risiko aus einem Bitpanda System. Bitpanda informiert dich nicht über Airdrops von Dritten, sondern ausschließlich über Bitpanda Airdrops.

5. Bitpanda Fork Richtlinie

5.1. Bitpanda wendet die in Anhang III angefügte Fork Richtlinie an ("Bitpanda Fork Policy") und du akzeptierst hiermit diese Bitpanda Fork Policy als Teil der AGB.

6. BITPANDA TO GO

6.1. Bitpanda Systeme bieten Gutscheine an, die von dir für den Tausch gegen Token innerhalb von Bitpanda Systemen genutzt werden können ("Bitpanda To Go" oder "Token-Voucher").

6.2. "Bitpanda To Go“ wird über Partnerfirmen vertrieben und kann ausschließlich innerhalb der Bitpanda Systeme genutzt werden, nachdem der Käufer des Token-Voucher ein Bitpanda Kunde geworden ist.

6.3. Jeder Token Voucher muss in einer einzigen Transaktion verwendet werden. Das bedeutet, dass der Token Voucher nicht auf verschiedene Transaktionen aufgeteilt werden kann, sondern nur für ein Bitpanda Kundenangebot verwendet werden kann. Es gelten die Umrechnungskurse zum Zeitpunkt der Token Voucher-Einlösung via Bitpanda (und nicht zum Zeitpunkt des Token Voucher-Kaufs).

6.4. Jeder Token Voucher ist für einen Zeitraum von 3 Jahren ab Kaufdatum gültig.

6.5. Jeder Token Voucher ist individualisiert und es gibt keine Möglichkeit einen beschädigten oder verlorenen Token Voucher wiederherzustellen. Ein Käufer von Token Voucher haftet ausschließlich dafür, dass der Token Voucher in einem solchen Zustand bleibt, dass er weiter im Bitpanda System verwendet werden kann. Bitpanda übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verlust (einschließlich Diebstahl) eines Token Voucher durch den Käufer und für Umstände, die im Käuferbereich liegen und dazu führen, dass der Token Voucher nicht mehr in einem Bitpanda System eingelöst werden kann.

7. Bitpanda Index

7.1. Bitpanda Systeme bieten via "Bitpanda Index" die Möglichkeit, mehrere E-Token in einem Vorgang zu kaufen, zu verkaufen oder zu tauschen. Für Exchange (Tausch) und Kauf/Verkauf via Bitpanda Index, kommen die jeweiligen Bestimmungen in Punkt 3 (insbesondere 3.1.1., 3.1.2. und 3.1.3.) dieser AGB gleichermaßen zur Anwendung.

7.2.Durch Verwendung von Bitpanda Index kannst du mit einem ‘Klick‘ eine Mehrzahl von Bitpanda Kundenangeboten erstellen und E-Token gemäß einem vorab definierten Aufteilungsschlüssel kaufen, verkaufen oder tauschen. Demnach erstellt der Bitpanda Kunde kombinierte Bitpanda Kundenangebote in Bezug auf E-Token gemäß dem von ihm ausgewählten Aufteilungsschlüssel.

7.3. Bitpanda Systeme bieten unterschiedliche Aufteilungsschlüssel, aus denen der Bitpanda Kunde frei und selbstständig wählen kann. Die Gewichtung der Aufteilungsschlüssel sowie die jeweilige (Neu-)Berechnung der Gewichtung wird von externen und von Bitpanda unabhängigen Partnern vorgenommen ("Index Provider") und Bitpanda hat hierauf keinen Einfluss. Du bestätigst und akzeptierst, dass die Aufteilungsschlüssel nicht durch Bitpanda selbst erstellt werden und die jederzeitige und unbeschränkte Verfügbarkeit der Aufteilungsschlüssel in Bitpanda Systemen nicht garantiert werden kann. Insbesondere behält sich Bitpanda das Recht vor, angebotene Aufteilungsschlüssel, nach eigenem Ermessen, jederzeit zu ändern, abzuändern oder zu beenden und einzelne Token vom Aufteilungsschlüssel auszuschließen oder zu entfernen oder einzelne Token nicht in den Aufteilungsschlüssel aufzunehmen, sofern hierfür wichtige Gründe (z.B. regulatorische Vorgaben) bestehen. Bitpanda stellt sicher, dass weder Finanzinstrumente noch andersartige regulierte Finanzprodukte in einem Aufteilungsschlüssel enthalten sind.

7.4. Der aktuelle Bestand, der via Bitpanda Index gehaltenen E-Token, wird in einer eigenen Wallet des jeweiligen Bitpanda Kundenkontos verbucht und dargestellt ("Index Wallet"). Du, als Bitpanda Kunde, erwirbst kein Gesamtprodukt oder einen Index-repräsentierenden Token, sondern einzelne E-Token gemäß dem von dir ausgewählten Aufteilungsschlüssel (z.B. BCI5).

7.5. Die in Bitpanda Systemen zur Verfügung gestellten Aufteilungsschlüssel werden gemäß einer vorab definierten Periode (z.B. am Monatsletzten) an die im jeweiligen Aufteilungsschlüssel vorgesehenen Parameter (z.B. Marktkapitalisierung) angepasst ("Rebalancing"). Durch das Rebalancing werden entsprechende Bitpanda Kundenangebote zum Tausch, Kauf oder Verkauf von, in der Index Wallet verbuchten und dargestellten, E-Token erstellt. Du bestätigst und erteilst hiermit Bitpanda das Recht, die entsprechenden und periodischen Tausch-, Kauf- und/oder Verkaufsaufträge von E-Token gemäß dem von dir ausgewählten Aufteilungsschlüssel vorzunehmen. Darüber hinaus akzeptierst du und erklärst dich damit einverstanden, alle anfallenden Gebühren im Zusammenhang mit den beim Rebalancing vorgenommenen Tausch-, Kauf und/oder Verkaufsaufträgen zu zahlen. Das Rebalancing erfolgt grundsätzlich spätestens vier Werktage nach Beendigung einer Periode. Bitpanda behält sich aber das Recht vor, die Tausch-, Kauf- oder Verkaufsaufträge im Rahmen des Rebalancings nach eigenem Ermessen erst ab bestimmten Mindestgrößen pro Auftrag vorzunehmen. Du bist dir bewusst und bestätigst hiermit, dass das Rebalancing steuerliche Auswirkungen für dich als Bitpanda Kunde haben kann (siehe Punkt 13.1. ix).

7.6. Mitunter kann es vorkommen, dass gewisse, im Aufteilungsschlüssel enthaltene E-Token in Bitpanda Systemen nicht angeboten werden. In solchen Fällen wird Bitpanda entsprechende Anstrengungen unternehmen, um innerhalb einer angemessenen Frist, diese E-Token in die Bitpanda Systeme zu integrieren. Hat Bitpanda die Integration des jeweiligen E-Token erfolgreich abgeschlossen, wird dieser E-Token zum nächstfolgenden Rebalancing und zum gemäß dem am Tag des nächstfolgenden Rebalancings in Bitpanda Systemen dargestellten Preis, der Index Wallet hinzugefügt. Das tatsächliche Ausmaß der Integration von E-Token in Bitpanda Systeme (z.B. Handelsoptionen, Wallet Services) obliegt dem freien Ermessen von Bitpanda. Insbesondere behält sich Bitpanda das Recht vor, für gewisse E-Token eines Aufteilungsschlüssels keine eigenständige Wallet in Bitpanda Systemen zur Verfügung zu stellen; in solchen Fällen kannst du den jeweiligen E-Token lediglich in andere, in Bitpanda Systemen verfügbaren, Token tauschen.

7.7. Du kannst die in der Index Wallet gebuchten und dargestellten E-Token jederzeit durch Erstellung eines entsprechenden Bitpanda Kundenangebots, in andere Token tauschen. Ein solches Bitpanda Kundenangebot muss sich entweder auf (i) die gesamten in der Index Wallet dargestellten und verbuchten E-Token oder (ii) anteilige und gemäß dem Verhältnis des gewählten Aufteilungsschlüssels der in der Index Wallet dargestellten und verbuchten E-Token beziehen. Du bestätigst und akzeptierst, dass solche Kundenangebote – anteilig wie gesamt – erst ab einem gewissen Mindestbetrag möglich sein können. Ein Tausch von einzelnen in der Index Wallet dargestellten und verbuchten E-Token ist nicht möglich. Wahlweise kannst du die in der Index Wallet verbuchten und dargestellten E-Token auch direkt an die entsprechende Wallet in deinem Bitpanda Kundenkonto transferieren.

7.8. Du bestätigst und akzeptierst, dass Bitpanda Index jederzeit beendet oder eingestellt werden kann. Wird Bitpanda Index beendet, so wird dich Bitpanda unter Beachtung einer angemessenen Vorlauffrist von der Beendigung informieren. Du kannst sodann deine in der Index Wallet dargestellten und verbuchten Token wahlweise verkaufen oder tauschen (Swap) oder an deine entsprechende Wallet in deinem Kundenkonto transferieren. Wirst du nicht tätig, so wird Bitpanda den Gegenwert (gemäß der innerhalb der Bitpanda Systeme dargestellten und angebotenen Preise) deiner in der Index Wallet dargestellten und gehaltenen Token innerhalb einer angemessenen Frist (und unter Abzug der jeweils hierfür anfallenden Gebühren) deinen Wallets bzw. deiner Fiat Wallet gutbuchen. Dies erfolgt im freien Ermessen von Bitpanda. Diese Vorlaufzeit kann bei wichtigen Gründen auch entfallen.

7.9. Die in der Index Wallet verbuchten und dargestellten E-Token können weder an andere Bitpanda Kunden noch an Wallet-Adressen außerhalb des Bitpanda Systems gesendet werden. Auch eine teilweise Entnahme einzelner E-Token ist ausgeschlossen.

8. Preise, Zahlungs-, Tausch und transferkonditionen

8.1. Preise und/oder Wechselkurse, die in Verbindung mit dem Verbindlicher Angebot Klick angezeigt werden, sind für das Bitpanda Kundenangebot endgültig und bindend (jeweils ein "Endgültiger Preis").

8.2. Ein Endgültiger Preis setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen, welche auf der Website des Verbindlicher Angebot Klick angezeigt werden:

8.2.1. wenn du F-Token kaufen möchtest:

i. angebotener Betrag in einem gesetzlichen Zahlungsmittel

ii. Anzahl der F-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.2.2. wenn du F-Token in E-Token oder A-Token tauschen möchtest:

i. angebotene F-Token

ii. Anzahl der E-Token oder A-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.2.3. wenn du E-Token oder A-Token in F-Token tauschen möchtest:

i. angebotene E-Token oder A-Token

ii. Anzahl der F-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.2.4. wenn du E-Token oder A-Token in andere E-Token oder A-Token tauschen möchtest:

i. angebotene E-Token oder A-Token

ii. Anzahl der gewünschten anderen E-Token oder A-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.2.5. wenn du F-Token in andere F-Token tauschen möchtest:

i. angebotene F-Token 

ii. Anzahl der gewünschten anderen F-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.2.6. wenn du Bitpanda Savings verwenden möchtest:

i. angebotener Betrag in einem gesetzlichen Zahlungsmittel

ii. Anzahl der E-Token oder A-Token, wenn das Angebot von Bitpanda akzeptiert wird und zu den jeweiligen im Bitpanda System zum Zeitpunkt der CCOFA, welcher spätestens innerhalb von 72 Stunden nach dem von dir im Voraus festgelegten Zeitpunkt eintritt, angeführten Wechselkursen

iii. Endgültiger Preis (= Summe i-ii).

8.3. Generell muss jedes Bitpanda Kundenangebot mindestens einen monetären Wert haben (basierend auf den von den Bitpanda Systemen verwendeten Zahlen), der durch den jeweiligen Endkurs von 1,00 EUR angegeben wird. Du akzeptierst und nimmst zur Kenntnis, dass für bestimmte Token der minimale monetäre Wert höher als 1,00 EUR sein kann (wenn dies der Fall ist, wird der minimale monetäre Wert in den Bitpanda Systemen angezeigt, bevor ein Bitpanda Kundenangebot erstellt wird).

8.4. Zahlungen mit gesetzlichen Zahlungsmitteln an und von Bitpanda von dir und an dich werden vom jeweiligen Zahlungsdienstleister übermittelt und nicht von Bitpanda selber

8.5. Die Übertragung von Token wird von Bitpanda innerhalb der Bitpanda Systeme durchgeführt.

8.6. Endgültige Preise und/oder andere Zahlungen oder Services müssen von dir unmittelbar nach dem Verbindlicher Angebot Klick bezahlt und/oder übertragen werden.

8.7. Bei der Nutzung von Bitpanda Savings kannst du zwischen SEPA-Lastschriftmandat oder wiederkehrender Kreditkartenabbuchung als Zahlungsmethode wählen:

8.7.1. SEPA-Lastschriftmandat: Der jeweilige Zahlungsbetrag ist sofort zur Zahlung fällig und zum jeweiligen, von Bitpanda im Voraus frei festlegbaren Abbuchungszeitpunkt zur Einziehung fällig. Durch Verwendung eines SEPA-Lastschriftmandats erteilst du Bitpanda bzw. einem mit Bitpanda verbundenen Unternehmen hiermit widerruflich ein SEPA-Lastschriftmandat, um die von dir zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten deines angegebenen Kontos mittels wiederkehrender und regelmäßiger SEPA-Lastschrift einzuziehen. Du bestätigst und akzeptierst, dass der Abbuchungszeitpunkt zu Lasten deines angegebenen Kontos bis zu zehn Tage vor dem von dir festgelegten und wiederkehrenden Kaufzeitpunkt liegen kann. Du ermächtigst hiermit auch dein Bankinstitut, die Lastschriften einzulösen. Dein Bankinstitut ist auch berechtigt, Lastschriften abzuweisen, insbesondere dann, wenn dein Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. Du hast das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen (8 Wochen) ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf dein Konto zu veranlassen („Rücklastschrift“). Es gelten dabei die mit deinem Bankinstitut vereinbarten Bedingungen. Hinweis: Die fällige Forderung gemäß deinem im Rahmen des Multiple Debit Auftrags akzeptierten und bestätigten Endgültigen Preis (wie in Punkt 8.2.7. definiert) bleibt auch bei einer Rücklastschrift bestehen. Da du über die Betragshöhe und Abbuchungstermine entsprechend informiert bist, verzichtest du widerruflich auf eine entsprechende Pre-Notification vor Durchführung der Lastschriften. Du bist verpflichtet für die ausreichende Deckung deines Kontos zum Fälligkeitsdatum zu sorgen. Ist ein Einzug per SEPA-Lastschriftmandat nicht möglich (z.B. weil dein Bankinstitut die Lastschrift ablehnt oder zurückweist), trägst du alle daraus entstehenden Kosten (z.B. Bankgebühren) und du ermächtigst Bitpanda, zu einem späteren Zeitpunkt erneut eine Lastschrift durchzuführen. [SK1] Dies gilt auch für sämtliche Kosten, welche im Zusammenhang mit einer Rücklastschrift und/oder einem von dir erteilten Widerruf des SEPA-Lastschriftmandats für Bitpanda entstehen. Du ermächtigst und erteilst Bitpanda das Recht, solche Kosten direkt von deinen Token abzuziehen. Die Bestimmungen in Punkt 8.9. und 8.10. kommen in diesen Fällen gleichermaßen zur Anwendung. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass die erste Einrichtung eines SEPA-Lastschriftmandats bis zu zehn Kalendertage ab deiner Übermittlung der hierfür notwendigen Daten an Bitpanda dauern kann, bis es vollständig implementiert ist und somit Lastschriften durchgeführt werden können (dies gilt auch für den Fall, dass du den Betrag deines Multiple Debit Auftrags änderst).

8.7.2. Wiederkehrende Kreditkartenabbuchung: Der jeweilige Zahlungsbetrag ist sofort zur Zahlung fällig und zum jeweiligen, von dir im Voraus festgelegten, wiederkehrenden Kaufzeitpunkt zur Einziehung fällig. Daher ermächtigst du Bitpanda, deine Kreditkarte entsprechend und in Übereinstimmung mit den für deine Kreditkarte geltenden Allgemeiner Geschäftsbedingungen zu belasten. Du bist verpflichtet für die ausreichende Deckung deiner Kreditkarte zum Fälligkeitsdatum zu sorgen. Ist eine Abbuchung der Kreditkarte nicht möglich (z.B. wegen unzureichender Deckung), trägst du alle daraus entstehenden Kosten (z.B. Kreditkartengebühren). In einem solchen Fall kommen die Bestimmungen in Punkt 8.9. und 8.10. gleichermaßen zur Anwendung. 

8.7.3. Scheitert eine Ausführung eines von dir erteilten Multiple Debit Auftrags, aus welchem Grund auch immer, werden deinem Bitpanda Kundenkonto keine E-Token gutgeschrieben. In einem solchen Fall wirst du von Bitpanda über das Scheitern des Auftrags per E-Mail in Kenntnis gesetzt.

8.7.4. Einen mittels SEPA-Lastschriftmandat oder Kreditkarte erteilten Multiple Debit Auftrag, kannst du jederzeit widerrufen. Ein Widerruf des SEPA-Lastschriftmandats wird spätestens zwei Werktage nach deinem an uns kommunizierten Widerruf wirksam. Bitte beachte, dass dein mittels SEPA-Lastschriftmandat erteilter Multiple Debit Auftrag nach Widerruf oder Pausierung noch ausgeführt wird, sofern dein Widerruf oder deine Pausierung zwischen Abbuchungszeitpunkt und Kaufzeitpunkt der Token liegt.

8.7.5. Bitpanda ist berechtigt, den Service Bitpanda Savings einzelnen Bitpanda Kunden aus sachlichen Gründen zu verweigern.

8.8. Bis der Kaufpreis (einschließlich aller Gebühren und Auslagen), und/oder andere ausstehende Beträge und/oder Forderungen vollständig bezahlt wurden oder alle Token im Austausch vollständig an Bitpanda übertragen wurden, bleiben alle Token oder deren Erlöse Eigentum von Bitpanda (Eigentumsvorbehalt) und Bitpanda hat ein entsprechendes Zurückbehaltungsrecht an den Token des jeweiligen Bitpanda Kunden. Dieser Vorbehalt bleibt unabhängig von jeglicher Form der Verarbeitung oder Vermischung von Waren, die weltweit an jedem Ort stattfinden kann, gültig. 

8.9. Du bist mit deiner Zahlung bzw. deinem Tausch in Verzug, wenn die entsprechenden Zahlungen und/oder Transfers nicht auf den Konten von Bitpanda (inklusive Wallets und Datenspeicherplätze von Bitpanda) zum Zeitpunkt des jeweils erfüllten CCOFA (siehe Punkt 3.1.5.) gebucht wurden oder ein Einzug via SEPA-Lastschriftmandat nicht durchgeführt werden kann (siehe Punkt 8.7.). Bitpanda kann nicht in Verzug sein, da Bitpanda entweder ein Angebot durch Erfüllung annimmt oder ein Angebot in allen anderen Fällen durch Nichterfüllung verweigert.

8.10. Falls du in Verzug bist, hat Bitpanda das Recht, angemessene Mahngebühren im Verhältnis zum Verzugsbetrag/-wert der übertragenen Token, welche in Verzug sind, und zusätzliche Aufwendungen von Bitpanda, soweit diese zur Deckung des Bearbeitungs- und Verwaltungsaufwands iZm dem Verzug und der Rechtsdurchsetzung erforderlich sind, zu erheben (ein Gesamtbetrag von mindestens 5,00 EUR bis maximal 15,00 EUR). Falls der jeweilige Bitpanda Kunde seine Schulden nicht innerhalb einer angemessenen Frist begleicht, hat Bitpanda das Recht, ein Inkassobüro mit der Eintreibung der Forderung zu beauftragen. In diesem Fall berechnet Bitpanda zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR für Forderungen zwischen 0 EUR und 500,00 EUR und eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR für Forderungen von mehr als 500,00 EUR. Darüber hinaus werden dem Bitpanda Kunden alle zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt, die das Inkassobüro an Bitpanda gemäß der "Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Höchstsätze der Inkassoinstitute gebührenden Vergütungen" (BGBI Nr. 141/1996 idgF) erhebt, sofern diese zur Begleichung der Betreibungskosten angemessen und notwendig sind. Wenn du deine Schulden nicht innerhalb einer angemessenen Frist begleichst, kann Bitpanda fällige Forderungen mit Gegenansprüchen jeglicher Art gegen dich als Kunden aufrechnen.

8.11. Bitpanda erlaubt gemäß der Ein-Kontoregel (Punkt 4.1.) auch nur eine einzige Übereinstimmung zwischen einem Bitpanda Kundenkonto und einem Zahlungsdienstanbieterkonto (z.B. Bankkonto, Neteller-Konto). Jedes Konto eines Zahlungsdienstleisters darf nur von einem einzigen Bitpanda Kunden verwendet werden. Der Name des Zahlungsdienstbenutzers muss mit dem Namen des Bitpanda Kunden übereinstimmen, der dem jeweiligen Bitpanda Kundenkonto zugeordnet ist.

8.12. Du musst im Rahmen der Zahlungsprozesse die Anforderungen an die Datenoffenlegung vollständig erfüllen, insbesondere bei Zahlung per SEPA. Wenn du diesen Offenlegungspflichten nicht nachkommst, kann Bitpanda die Zahlung nicht mit deinem entsprechenden Bitpanda Kundenkonto abgleichen. Dies hat zur Folge, dass Bitpanda einen manuellen Trackingprozess starten muss, für den dir Bitpanda eine Bearbeitungsgebühr und zusätzlich mögliche Schadenersatzansprüche gemäß Punkt 4.3. berechnet.

8.13. Wenn Fehler bei Zahlungen von Bitpanda an dich auftreten, die deiner Sphäre entspringen (z.B. du stellst eine falsche IBAN zur Verfügung oder technisches Versagen deines Zahlungsdienstleisters), ist Bitpanda berechtigt, dir statt der ursprünglichen (fehlerhaften Zahlung) F-Token mit dem gleichen Wert gutzuschreiben. Die erhaltenen F-Token ersetzen die Zahlung ohne weitere Ansprüche.

8.14. Bitpanda hat das Recht, akzeptierte Zahlungsmethoden nach eigenem Ermessen zu ändern, zu ergänzen und/oder abzulehnen.

8.15. Im Falle der Übertragung von E-Token von einem Bitpanda System auf eine externe Blockchain bzw. von einer externen Blockchain in ein Bitpanda System, das heißt aus oder in ein Bitpanda System,

8.15.1. können Transaktionsgebühren oder Miner-Gebühren anfallen, die direkt vom Bitpanda Kunden zu begleichen sind.

8.15.2.dient die Transaktion-ID (wie sie vom Netzwerk generiert wird) als unwiderlegbarer Beweis für die abgeschlossene Übertragung von E-Token von Bitpanda an die vom Bitpanda Kunden zuletzt bekanntgegebene Wallet-Adresse. Diese Transaktions-ID wird auch an die zuletzt bekanntgegebene E-Mail-Adresse des Bitpanda Kunden als Teil einer Zustellbestätigungs-E-Mail mitgeteilt.

8.15.3. kann eine abgeschlossene Transaktion nicht mehr rückgängig gemacht werden, sobald die Transaktion in einem externen Blockchain-Netzwerk aufscheint. Du bestätigst und akzeptierst, dass Bitpanda von diesem Zeitpunkt an keinen Einfluss (i) mehr auf die Transaktion selber hat und (ii) darauf hat, ob du Zugriff auf die übertragenen E-Token und die zuletzt bekanntgegebene Wallet-Adresse hast oder nicht. Du bist dir darüber bewusst und akzeptierst, dass die Übertragung nur durch eine Bestätigung in der Blockchain akzeptiert werden kann und dass Bitpanda keinerlei Haftung dafür übernimmt, dass eine solche Bestätigung erfolgt. Du übernimmst die volle Verantwortung für den Erhalt der entsprechenden Transaktionsbestätigung durch die externe Blockchain.

8.15.4. geht mit der Übertragung des E-Token aus einem Bitpanda System die Gefahrtragung, insbesondere das Risiko des Verfalls und Verlusts, auf dich über.

8.16. Ausschließlich du bist für die Richtigkeit und Datenaktualität deiner Wallet-Adressen außerhalb eines Bitpanda Systems verantwortlich. Dies gilt insbesondere für die Übertragung von einem bestimmten E-Token zu einer Wallet-Adresse, die für einen anderen E-Token (z.B. Bitcoin zu Litecoin) bestimmt ist. Sobald der E-Token an die zuletzt von dir bekanntgegebene Wallet-Adresse übertragen wurde, kann der E-Token nicht mehr zurückübertragen oder an eine andere Wallet-Adresse gesendet werden. Bitpanda übernimmt keinerlei Haftung für Fehler in Bezug auf Wallet-Adressen außerhalb eines Bitpanda Systems.

8.17. Deine Wallet-Adressen innerhalb des Bitpanda Systems sind nicht endgültig und unwiderruflich. Du nimmst daher zur Kenntnis und akzeptierst, dass eine von dir angelegte oder dir zugewiesene Wallet und/oder Wallet-Adresse von Bitpanda gelöscht oder geändert werden kann, wenn du diese Wallet-Adresse innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten seit der letzten Nutzung nicht mehr verwendet hast. Es wird daher empfohlen, deine Wallet-Adresse regelmäßig und insbesondere vor Einzahlungen zu überprüfen.

8.18. Du bist verpflichtet, im Falle von E-Token Erstattungen, die von Dritten an die Hot-Wallet von Bitpanda getätigt werden, dafür zu sorgen, dass dir solche Transaktionen fehlerfrei zugeordnet werden können. Ein solcher Fall kann auftreten, wenn du E-Token von der Bitpanda Hot-Wallet an eine dritte Partei überträgst und der Empfänger die entsprechenden Rückerstattungen an die Bitpanda Hot-Wallet sendet.

9. Widerrufsrecht

9.1. Du musst gemäß § 18 Abs 1 Z 11 FAGG ausdrücklich zuzustimmen, dass du auf dein 14-tägiges Widerrufsrecht, von dem du als Konsument gemäß § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) profitierst, verzichtest. Dies ermöglicht Bitpanda die Lieferung von E-Token oder anderen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten (digitaler Inhalt, der nicht auf einem physischen Datenträger gespeichert ist) vor Ablauf des Widerrufsrechts. Das Bitpanda System übermittelt dem jeweiligen Bitpanda Kunden unmittelbar nach Vertragsabschluss (nach CCOFA) eine Bestätigung gemäß § 5 Abs 2 FAGG.

9.2. Du nimmst ausdrücklich zur Kenntnis und erklärst dich damit einverstanden, dass du kein Recht hast, von einem Bitpanda Kundenangebot für A-Token zurückzutreten, da für die Abgabe eines solchen Angebots die Ausnahme des Rücktrittsrechts nach § 10 Nr. 1 und Nr. 2 des Fern-Finanzdienstleistungs-Gesetzes ("FernFinG") gilt.

10. Bitpanda Pro

10.1. Zusätzlich zu den in Punkt 3. genannten Leistungen betreibt Bitpanda eine Exchange, mit der du Preise für den Kauf und Verkauf von E-Token via Bitpanda Pro (https://exchange.bitpanda.com oder zugehörigen APIs) erhältst. Bitpanda Pro bietet eine Orderbuch-Exchange-Plattform für unterschiedliche E-Token- und F-Token Handelspaare und geeignete Bitpanda Kunden können diesen Service nutzen.

10.2. Personen, die an der Nutzung von Bitpanda Pro interessiert sind, müssen ein Bitpanda Kunde sein, um ein "Bitpanda Pro Konto" zu erstellen. Du zahlst auf dein Bitpanda Pro Konto ein, indem du (i) E-Token und/oder F-Token über dein Bitpanda Kundenkonto (siehe Punkt 4.), (ii) unterstützte Token aus einer externen Wallet oder (iii) direkt über verfügbare Zahlungsdienstleister gemäß Punkt 8. einzahlst. Du kannst das Guthaben in deinem Bitpanda Pro Konto ausschließlich für den Handel auf Bitpanda Pro verwenden. Um E-Token und/oder F-Token von deinem Bitpanda Pro Konto abzuheben, musst du diese Token auf dein Basis Bitpanda Kundenkonto übertragen oder F-Token via verfügbare Zahlungsdienstleister übertragen. Du bestätigst und akzeptierst, dass du keine Token abheben kannst, die in Offenen Orders gebunden sind.

10.3. Mit jedem Zugriff auf Bitpanda Pro (über https://exchange.bitpanda.com oder damit verbundene APIs) bestätigst und akzeptierst du diese AGB und die Trade Rules gemäß Anhang II ("Trade Rules"), die integraler Bestandteil dieser AGB sind. Darüber hinaus akzeptierst du und erklärst dich damit einverstanden, alle anfallenden Gebühren im Zusammenhang mit deinen auf Bitpanda Pro platzierten Order(s) zu zahlen. Insbesondere ermächtigst du Bitpanda, Gebühren automatisch von deinem Bitpanda Pro Konto oder Bitpanda Kundenkonto abzuziehen, falls dein Bitpanda Pro Konto nicht über ausreichende Mittel verfügt. Du ermächtigst und gewährst Bitpanda das Recht, diese Gebühren von deinen E-Token abzuziehen. Wenn keine E-Token verfügbar sind, wird der äquivalente Wert von Token abgezogen, welche auf deinen Bitpanda Konten verfügbar sind. Die aktuellen Tarife und Gebühren zum Handel auf Bitpanda Pro findest du auf der Website von Bitpanda

11. Bitpanda Card

11.1. Wenn du dich für die Nutzung des mit digitalen Assets gestützten Debitkartenservice ("Bitpanda Card") anmeldest, gelten die folgenden Bedingungen. Du stimmst diesen Bedingungen ausdrücklich zu.

11.2. Um dir den Bitpanda Card Service zur Verfügung stellen zu können, sind wir eine Partnerschaft mit UAB Finansinės paslaugos eingegangen, Firmennummer 304406236, eingetragen im Handelsregister der Republik Litauen, mit Hauptsitz in Mėnulio g. 11-101, Vilnius, Litauen ("Contis"). Contis ist der Emittent der Bitpanda Card und Mitglied der Visa-Kartenprogramme ("Visa"), mit denen deine Bitpanda Card wie eine reguläre Debitkarte funktioniert. Wenn du dich für die Bitpanda Card anmeldest, stimmst du auch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Contis Bitpanda Card Konto (abrufbar unter https://www.bitpanda.com/en/legal#terms-contis) und der Contis-Datenschutzrichtlinie (abrufbar unter https://www.bitpanda.com/en/legal#privacy-contis).

11.3. Um dich anzumelden und die Bitpanda Card nutzen zu können, musst du (i) über ein vollständig verifiziertes Bitpanda Kundenkonto verfügen, (ii) in der Eurozone ansässig sein (d. h. in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässig sein, der den Euro als Währung eingeführt hat), (iii) über Assets (d.h. jede Art von angebotenen und verfügbaren Token innerhalb des Bitpanda Systems) im Gegenwert von mindestens 100,00 EUR innerhalb des Bitpanda Systems (einschließlich Bitpanda Pro) verfügen und (iv) die Bitpanda Mobile App heruntergeladen und installiert haben.

11.4. Du kannst eine Bitpanda Card nur auf deinen rechtmäßigen Namen bestellen, d.h. mit dem Namen, mit dem du dich in deinem Bitpanda Kundenkonto registriert hast. Achte daher bitte darauf, dass du den Namen, mit dem du dich bei Bitpanda registriert hast, auch richtig geschrieben hast. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass du nur eine aktive Bitpanda Card pro Bitpanda Kundenkonto bestellen und haben darfst.

11.5. Du kannst deine Bitpanda Card nur an Orten verwenden, an denen Visa-Kredit- und Debitkartenzahlungen akzeptiert werden. Bitte beachte, dass du bis zu zwei bestimmte Assets deiner Wahl mit deiner Bitpanda Card verknüpfen kannst. Das Standard-Asset, das du mit deiner Bitpanda Card verknüpfst, heißt "Main Asset für Zahlungen" (z.B. deine E-Token-Wallet für Bitcoin) und das optionale Asset, das als alternatives Asset verwendet wird, heißt "Fallback Asset für Zahlungen" (z.B. deine E-Token-Wallet für Ethereum). Bitte stelle sicher, dass du immer genügend Mittel auf deinem Main Asset für Zahlungen oder Fallback Asset für Zahlungen hast, da Transaktionen nur erfolgreich abgeschlossen werden können, wenn du genügend Mittel auf der Wallet von zumindest einem dieser beiden Assets hast. Wenn eine Zahlung zu groß ist, um durch das gewählte Main Asset für Zahlungen abgedeckt zu werden, wird der gesamte Betrag vom Fallback Asset für Zahlungen abgezogen. Dies hilft, fehlgeschlagenen Transaktionen vorzubeugen, wenn der gesamte Betrag nicht von deinem gewählten Main Asset für Zahlungen gedeckt werden kann. Wenn weder dein Main Asset für Zahlungen noch dein Fallback Asset für Zahlungen die Transaktionskosten (einschließlich Gebühren) decken, wird die Transaktion abgebrochen und schlägt fehl, und deine Karte wird an der betreffenden Verkaufsstelle abgelehnt.

11.6. Alle Zahlungen und Transaktionen, die du über deine Bitpanda Card tätigst, werden in EUR abgewickelt. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn du deine Bitpanda Card benutzt (z.B. bei einem Kauf oder einer Abhebung am Geldautomaten), Folgendes passiert:

i. Wenn du ein anderes Asset als eine Eurowallet als dein Main Asset für Zahlungen und/oder Fallback Asset für Zahlungen verknüpft hast, dann wird der entsprechende Betrag automatisch von deinem verbundenen Main oder Fallback Asset für Zahlungen an deine Eurowallet verkauft. Du räumst Bitpanda hiermit das Recht ein, solche automatischen Verkäufe (einschließlich Tradingaufschläge) durchzuführen. Der Verkauf erfolgt gemäß Punkten 3.1.1 und 8.2.4 dieser AGB.

ii.Der entsprechende Betrag, der an deine Eurowallet verkauft wurde, wird anschließend von dieser abgezogen, um den Kauf oder die Transaktion zu begleichen, für den oder die du die Bitpanda Card verwendet hast.

11.7. Wenn du deine Bitpanda Card verwendest und dein verknüpftes Main und/oder Fallback Asset für Zahlungen von einer anderen Wallet als deiner Eurowallet abgezogen wird, wird dein jeweiliger Token an deine Eurowallet verkauft und umgewandelt. Für einen solchen Verkauf gelten die Standard Tradingaufschläge von Bitpanda. Neben dem Tradingaufschlag wird eine zusätzliche Gebühr für Abhebungen an Geldautomaten sowie eine Fremdwährungsgebühr erhoben. Die Gebühren können je nach deinem BEST VIP Level variieren. Eine detaillierte Übersicht über alle Gebühren findest du hier: bitpanda.com/card#fees.

11.8. Bitte beachte, dass wir bei bestimmten Zahlungen und Transaktionen, wie z.B. Reservierungen für Hotels oder Mietwagen oder jegliche andere Art von Einzahlungen, den jeweiligen Betrag in Voraus abbuchen müssen. Das bedeutet, dass der Verkauf von deinem gewählten Main und/oder Fallback Asset für Zahlungen an deine Eurowallet und die entsprechende Abbuchung in EUR in dem Moment stattfinden, in dem du eine solche Zahlung oder Transaktion in Auftrag gibst.

11.9. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass bestimmte Limits (wie z. B. Ausgabelimits, Limits für Abhebungen an Geldautomaten, die Anzahl an Transaktionen, die du innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens durchführen kannst) gelten können. Darüber hinaus akzeptierst du, dass solche Limits jederzeit nach dem alleinigen Ermessen von Bitpanda geändert und/oder ergänzt werden können.

11.10. Bitpanda Kunden, die als BEST VIPs gelten, sind berechtigt, Cashback auf Einkäufe zu erhalten, die mit der Bitpanda Card getätigt werden, wenn das gewählte und verknüpfte Main und Fallback Asset für Zahlungen ein anderes als eine Fiat Wallet ist ("Cashback"). Jegliches Cashback wird ausschließlich in BTC gutgeschrieben und ausgezahlt. Der Cashback-Betrag, den du erhältst, ist ein bestimmter Prozentsatz deines mit der Bitpanda Card getätigten Kaufs und hängt von deinem BEST VIP Level ab. Du nimmst hiermit zur Kenntnis und akzeptierst, dass die Cashback-Funktion selbst, die Cashback-Beträge und/oder die Formen der Auszahlung von potenziellem Cashback jederzeit nach eigenem Ermessen von Bitpanda ergänzt, geändert oder beendet werden können und du keinen Rechtsanspruch gegen Bitpanda auf den Erhalt von Cashback in jeglicher Form hast. Der Cashback wird nach jeder erfolgreichen Transaktion, die du mit deiner Bitpanda Card tätigst, direkt auf deine BTC Wallet auf Bitpanda gutgeschrieben. Du nimmst zur Kenntnis und erklärst dich damit einverstanden, dass sich die Gutschrift des Cashbacks verzögern kann und Bitpanda nicht für Verluste haftet, die aus oder im Zusammenhang mit einer verspäteten Gutschrift von Cashback entstehen (z.B. Verluste aufgrund von Preisänderungen).

11.11. Wenn sich dein BEST VIP Level vor 23:00 Uhr MEZ ändert, wird eine solche Änderung nach 23:59 Uhr MEZ desselben Tages, an dem sich das Level ändert, in deinen Kartenbedingungen berücksichtigt. Wenn du zum Beispiel am Montag um 16:00 Uhr MEZ von BEST VIP Level 1 auf Level 2 aufsteigst, dann gelten alle neuen BEST VIP Vorteile für deine Bitpanda Card ab demselben Montag um 23:59 Uhr MEZ. Alle Änderungen deines BEST VIP Levels nach 23:00 Uhr MEZ greifen am Tag nach einer solchen Änderung um 23:59 Uhr MEZ.

11.12. Sobald eine Transaktion erfolgreich abgeschlossen wurde, erscheint ein Eintrag in deinem Bitpanda Verlauf, in dem alle Transaktionen (einschließlich Cashback) angezeigt werden, die du mit deiner Bitpanda Card getätigt hast. Bitpanda ist bestrebt, sicherzustellen, dass die im Bitpanda Verlauf und in deinem Dashboard angezeigten Transaktionen jederzeit aktuell und korrekt sind. Aufgrund von technischen oder anderen Problemen kann es jedoch zu Abweichungen zwischen den im Bitpanda Verlauf angezeigten Transaktionen und den tatsächlichen Transaktionen kommen. Du nimmst hiermit zur Kenntnis und akzeptierst, dass Bitpanda nicht für direkte oder indirekte Verluste haftet, die aus Diskrepanzen zwischen deinem Bitpanda Verlauf und der tatsächlichen Transaktion resultieren.

11.13. Wenn eine Transaktion fehlschlägt, erhältst du eine Push-Benachrichtigung (sofern du Push-Benachrichtigungen aktiviert hast) mit Anweisungen, wie fortzufahren ist. Die meisten Zahlungen schlagen aufgrund unzureichender Mittel in der verknüpften Wallet fehl. Vergewissere dich, dass du genügend Mittel in deinem gewählten Main und/oder Fallback Asset für Zahlungen hast, um den gesamten Zahlungsbetrag zu decken. Transaktionen schlagen zudem fehl, wenn das tägliche Kartenlimit überschritten wird, wenn deine Karte gesperrt ist oder aus anderen Gründen (z.B., aber nicht ausschließlich: du hast eine falsche PIN eingegeben; dein Main und/oder dein Fallback Asset für Zahlungen wurde gewartet, während die Zahlung initiiert wurde; es liegt ein technisches Problem auf der Seite des Händlers vor, usw.) Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass Bitpanda nicht für direkte oder indirekte Verluste haftet, die aus einer fehlgeschlagenen Transaktion aus irgendeinem Grund resultieren.

11.14. Solltest du eine Rückerstattung erhalten (u.a. für Kautionen, stornierte Transaktionen, Chargebacks), wird eine solche Rückerstattung immer deiner Euro Wallet gutgeschrieben, davon ausgenommen sind Bitpanda Trading- und Transaktionsaufschläge. Solltest du Cashback für Käufe erhalten haben, die, aus welchen Gründen auch immer, zurückerstattet werden, gewährst du Bitpanda hiermit das Recht, den erhaltenen Cashback direkt von deiner Euro Wallet abzuziehen. Sollte deine Euro Wallet nicht über ausreichend Mittel verfügen, wird der Gegenwert von den verfügbaren Token auf deinem Bitpanda Konto abgezogen. Solltest du deine Bitpanda Card erfolgreich (z.B. offline) eingesetzt haben, ohne über genügend Mittel auf deinem Main oder Fallback Asset für Zahlungen zu verfügen, räumst du Bitpanda des Weiteren das Recht ein, den Gegenwert von den verfügbaren Token auf deinem Bitpanda Konto abzuziehen.

11.15. Bitpanda kann von Zeit zu Zeit neue Dienste und Aktionen für die Bitpanda Card hinzufügen und wird dir diese entsprechend ankündigen. Alle diese neuen Dienste und Aktionen können jederzeit nach eigenem Ermessen von Bitpanda ergänzt, geändert oder beendet werden, und es besteht keinerlei Rechtsanspruch gegen Bitpanda, diese neuen Dienste und Aktionen in irgendeiner Form zu erhalten.

11.16. Wenn du deine Bitpanda Card verloren hast oder sie gestohlen wurde, empfehlen wir dringendst, die Bitpanda Card sofort in deiner Bitpanda Mobile App zu sperren. Bitpanda übernimmt keine Verluste oder Schäden, die durch verlorene oder gestohlene Karten entstanden sind. In einigen Fällen müssen wir die Karte für dich sperren. Dies kann u.a. aus folgenden Gründen geschehen: Du hast die CVV und/oder die PIN dreimal falsch eingegeben. Für den Ersatz von gestohlenen oder verlorenen Bitpanda Cards kann eine Servicegebühr von Bitpanda erhoben werden. Wenn du einen Ersatz für deine Bitpanda Card erhalten hast, musst du deine alte Bitpanda Card vernichten und darfst sie nicht mehr benutzen.

11.17. Deine Bitpanda Card erneuert sich automatisch nach drei Jahren und eine neue Karte wird dir ohne zusätzliche Kosten zugeschickt. Weitere Informationen zur Kündigung findest du unter Punkt 13. und 19. in den Geschäftsbedingungen für das Contis Bitpanda Card Konto.

11.18. Bitte beachte, dass Bitpanda zusammen mit Visa alle erdenklichen Anstrengungen unternimmt, um deine Bitpanda Card nach dem neuesten Stand der Technik so sicher wie möglich zu machen. Wir bitten auch dich dringend, deine Bitpanda Card mit Vorsicht zu verwenden und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vorzunehmen. Daher empfehlen wir, Folgendes unbedingt zu beachten: Gib niemals deine CVV-, PIN- oder SMS-Codes an andere Personen weiter. Bitpanda Mitarbeiter werden dich niemals nach deinen CVV-, PIN- oder SMS-Codes fragen. Es liegt in deiner Verantwortung, deine Karte sicher aufzubewahren, und Bitpanda übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Nachlässigkeiten, die auf deiner Seite auftreten.

11.19. Wir möchten es dir mit der Bitpanda Card so einfach und bequem wie möglich machen, deine digitalen Assets im realen Leben auszugeben. Dadurch ermutigen wir dich, deine Bitpanda Card auch in Übereinstimmung mit diesem Verwendungszweck zu nutzen ("Fair-Use-Grundsatz"). Daher behält sich Bitpanda das Recht vor, dir die Bitpanda Card bzw. deren Nutzungsrechte zu entziehen und/oder dich vom Erhalt jeglicher Art von Cashback auszuschließen, wenn du hauptsächlich und/oder durchgängig deine Eurowallet als Hauptzahlungsmittel verwendest und/oder wenn du die Bitpanda Card auf eine andere schädliche Art und Weise verwendest oder wenn du gegen eine der in diesen AGBs oder anderen Bedingungen der Bitpanda Group oder ihrer Partner oder Tochtergesellschaften festgelegten Klauseln verstößt.

12. Datenschutz

12.1. Bitpanda erfüllt im Rahmen der vereinbarten Servicebereitstellung die GDPR gemäß den Datenschutzbestimmungen.

13. Risiken

13.1. Du, als Bitpanda Kunde, verstehst und akzeptierst die folgenden Risiken iZm der Nutzung von Bitpanda Systemen. Insbesondere verstehst du die inhärenten Risiken, die oben und im Folgenden dargelegt sind (beispielhaft, keine abschließende Aufzählung):

i. Risiko von Softwareschwächen: Die zugrunde liegende Softwareanwendung und -plattform, die Bitpanda Systeme und Systemtechnologie, Smart Contracts und andere involvierte Softwares und Technologien, technische Konzepte und Theorien befinden sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und sind noch nicht bewiesen. Es gibt keine Garantie oder Gewährleistung dafür, dass der Prozess für den Empfang, die Nutzung und den Besitz kryptographischer Blockchain-basierter digitaler Informationseinheiten ununterbrochen oder fehlerfrei ist. Es besteht das inhärente Risiko, dass die Software, die zugehörigen Technologien und Theorien Schwachstellen oder auch Bugs enthalten, die unter anderem den vollständigen Verlust von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten verursachen, insbesondere, aber nicht beschränkt auf Token, Euros oder irgendeinen Wert von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten.

ii. Regulatorisches Risiko: Blockchain-Technologien ermöglichen neue Formen der Interaktion. Es ist möglich, dass bestimmte Rechtsordnungen bestehende Vorschriften anwenden oder neue Vorschriften für Anwendungen auf Basis von Blockchain-Technologie einführen, die sich negativ auf den derzeitigen Aufbau der Systeme auswirken und unter anderem zu erheblichen Änderungen der Systeme, kryptographischer Blockchain-basierter digitale Informationseinheiten oder eines beliebigen Wertes, den kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheit haben können. Die Bitpanda und Bitpanda Metals GmbH beabsichtigen, die Bitpanda Systemtechnologie so zu entwerfen, zu modifizieren und/oder anzupassen, dass Finanzmarktregeln weder auf kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten noch die Bitpanda Systemtechnologie anwendbar sind. Sollten jedoch Finanzmarktregeln anwendbar sein, wird Bitpanda alle Anstrengungen unternehmen, um jegliche anwendbaren Regulierungen stets einzuhalten und konform zu sein. Innerhalb der regulatorischen Risikokategorie können auch Änderungen der Bitpanda Systemtechnologie aufgrund solcher erforderlichen Anpassungen, Änderungen und Neukonstruktionen zur Terminierung, zum Verlust oder zum kompletten Wertverfall von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten führen.

iii. Risiko der Aufgabe/Mangel an Erfolg: Die Zuteilung kryptographischer Blockchain-basierter digitaler Informationseinheiten und die Entwicklung von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheitstechnologien kann aus vielen Gründen aufgegeben werden, einschließlich fehlendem Interesse von Industrie, Staaten und/oder der Öffentlichkeit, Mangel an Finanzierung, Mangel an kommerziellen Erfolg oder Perspektiven (z.B. aufgrund konkurrierender Projekte). Selbst wenn die Bitpanda Systemtechnologie teilweise oder vollständig entwickelt und gestartet wird, kann es passieren, dass kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten keine Funktionalität erhalten.

iv. Risiko, Verlust und Internetgefahren: Die zugrunde liegende Softwareanwendung und -plattform, die Bitpanda Systemtechnologie, Smart Contract Systeme, andere involvierte Softwares, andere Technologiekomponenten und/oder Plattformen können elektronischen oder physikalischen Angriffen ausgesetzt sein. Dies könnte zum Diebstahl oder Verlust von Token oder zum Diebstahl oder Verlust von privaten Daten führen, was die Fähigkeit zur Entwicklung, Einführung oder Nutzung der Bitpanda Systemtechnologie beeinträchtigen kann. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass SMS/Nachrichten und E-Mail-Dienste anfällig für Spoofing- und Phishing-Angriffe sind, und sorgfältig darauf achten, die Nachrichten zu überprüfen, die angeblich von Bitpanda oder der Bitpanda Metals GmbH stammen. Informiere dich immer über https://www.bitpanda.com, indem du dich beim Bitpanda Kundenkonto anmeldest, um Transaktionen oder erforderliche Maßnahmen zu überprüfen, wenn du Unklarheiten hinsichtlich der Authentizität einer Mitteilung hast. Beachte, dass Phishing-Angriffe oft trotz SMS oder E-Mail oder ähnlichen Diensten, über Suchmaschinen oder Anzeigen in Suchmaschinen oder anderen betrügerischen Links auftreten. Weder Bitpanda noch Bitpanda Metals GmbH übernehmen Verantwortung für verlorene Token oder andere Mittel aufgrund von Spoofing, Phishing oder ähnlichen Angriffen.

v. Risiko von Blockchain-Mining-Angriffen: Wie bei anderen öffentlichen Blockchain-basierten Systemen kann die Bitpanda Systemtechnologie Angriffen ausgesetzt sein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Double-Spending-Angriffe, Mehrheits-Mining-Power-Angriffe, "Self-Mining"-Angriffe und andere Mining- oder Nicht-Mining-bezogene Angriffe. Jeder erfolgreiche Angriff stellt ein Risiko für die Bitpanda Systemtechnologie, erwartete ordnungsgemäße Ausführung und Sequenzierung kryptographischer Blockchain-basierter digitaler Informationseinheitentransaktionen und erwartete ordnungsgemäße Ausführung und Sequenzierung von Softwareberechnungen dar.

vi. Risiko der Wertminderung/extreme Volatilität: Da kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten nicht maßgeblich reguliert sind, ergibt sich der Wert solcher kryptographisch Blockchain-basierter digitaler Informationseinheiten unterschiedlich. Der Wert von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten und Token (in welcher Form auch immer) kann extreme Volatilität erfahren und/oder der Wert von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten auf Null sinken. Da zusätzliche Kosten in Bezug auf regulatorische oder andere Risiken ausgelöst werden können und wenn diese Kosten für den Zweck der Berechnung auf den Wert kryptographischer Blockchain-basierter digitaler Informationseinheiten addiert werden (welchen Wert auch immer du den kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten gibst), können die kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten ebenfalls in ihrem Wert auf Null sinken.

vii. Allgemeines Risiko: Es besteht keine Gewährleistung/Garantie für Token und/oder den Erfolg der Bitpanda Systemtechnologie, weder ausdrücklich noch stillschweigend, und soweit gesetzlich zulässig. Token werden auf die alleinige Gefahr des Bitpanda Kunden auf einer "Wie es ist"- und "In Entwicklung"-Basis erstellt und erworben, und zwar, soweit gesetzlich zulässig, ohne jegliche Garantien/Gewährleistung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Garantien des Eigentums oder stillschweigender Garantien, Verkehrsfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck

viii. Markt- und Gemeinschaftsrisiko: Du bist dir den Risiken von Soft und Hard Forks und Splittings bewusst, einschließlich der breiten möglichen Änderungen der Bitpanda Systemtechnologie, die vom Markt und/oder der Community Bitpanda bzw. der Bitpanda Systemtechnologie auferlegt werden können. Markt- und Community-Risiken können auch durch Communities ausgelöst und beschleunigt werden, die sich z. B. in Online-Foren zusammenfinden, um bestimmte Anlagemöglichkeiten und -Produkte mit der Absicht zu diskutieren, gemeinsam organisierte Kauf- und Verkaufsaufträge zu erteilen, was zu starken Kursschwankungen führen kann, die ein hohes Verlustrisiko bergen.

ix. Steuerrisiko: Die steuerlichen Folgen der Zuteilung oder des Kaufs von Token (in welcher Form auch immer) sowie des Tausches von Token, die Haltung/Speicherung von Token, die Übertragung von von Token und/oder jede andere Aktion oder Transaktion in Bezug auf von Token können steuerliche Auswirkungen auf der Ebene eines Bitpanda Kunden haben; kontaktiere daher am besten einen eigenen Steuerberater, um steuerliche Konsequenzen in Verbindung mit Token und der Bitpanda Systemtechnologie abzuklären. Durch die Stellung des Bitpanda Kundenangebots, Nutzung von Bitpanda Pro und/oder durch den Empfang, die Nutzung oder das Halten von Token akzeptierst du im gesetzlich zulässigen Umfang, keine assoziierte Partei (einschließlich Bitpanda, deren Berater, Mitarbeiter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und sonstige Vertragspartner von Bitpanda) für Steuerpflichten iZm einem Bitpanda Kundenangebot, Nutzung von Bitpanda Pro, der Zuteilung, Verwendung oder dem Besitz von Token oder einer anderen Handlung oder Transaktion iZm Token haftbar zu machen.

14. Warnungen

14.1. Investitionen in auf den Bitpanda Systemen angebotene Token sind hoch spekulativ und beinhalten das Risiko des Gesamtverlustes des eingesetzten Kapitals. Eine solche Investition ist nur für Nutzer geeignet, die einen Gesamtverlust der Investition tragen können.

14.2. Investitionen in kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten sind etwas völlig Neues und Unvorhersehbares. Eine solche Investition ist nur für Nutzer geeignet, die ein maximales Risiko eingehen wollen.

14.3. Kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten sind keine Währungen oder Zahlungsmittel und müssen weder von Staaten, Zentralbanken noch von einer Privatperson in irgendeiner Weise akzeptiert werden.

14.4. Bitpanda übernimmt keine Verantwortung für die Preise von Edelmetallen und du handelst mit Edelmetallen auf eigene Rechnung und eigene Gefahr.

14.5. Bitpanda übernimmt keine Verantwortung für kryptographische, Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten, die durch eine Währung, die gesetzliches Zahlungsmittel ist oder durch anderwärtiges Vermögen, welcher Form auch immer, besichert, gedeckt oder gebunden sind (z.B. Stablecoins), da alle Handlungen im Zusammenhang mit solchen kryptographischen, Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Emittenten liegen und Bitpanda keinen Einfluss auf solche Handlungen hat. Du akzeptierst und bestätigst, dass solche kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten ausschließlich vom Emittenten und nicht von Bitpanda selbst besichert, gedeckt oder gebunden werden. Daher kannst du solche kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten nicht bei Bitpanda einlösen oder konvertieren.

14.6. Du benutzt die angebotenen Bitpanda Systeme auf eigenes Risiko.

15. Sonstiges

15.1. Bitpanda verwaltet die Bitpanda Systeme mit der erforderlichen Sorgfalt. Nichtsdestotrotz kombinieren Systeme für den Tausch von Token verschiedene neue experimentelle Technologien und es ist sehr wahrscheinlich, dass Unterbrechungen, Fehler und andere Probleme auftreten. Weder Bitpanda noch Bjegliche Tochtergesellschaften garantieren, solche Probleme so schnell wie möglich zu lösen. Bitpanda und Bitpanda Metals GmbH werden versuchen, Lösungen zu finden, übernehmen aber keine solche Verpflichtung und keine Haftung für Schäden, die durch Unterbrechungen der Bitpanda Systeme entstehen, da solche Unterbrechungen einem experimentellen Technologiebereich immanent sind.

15.2. Dir ist bekannt, dass technologiebasierte Systeme wie die Bitpanda Systeme Wartungs- und Entwicklungsarbeiten benötigen und dass für solche Arbeiten Unterbrechungen der Systeme (geplant und ungeplant) notwendig und systemimmanent sind.

15.3. Bitpanda haftet

15.3.1. gegenüber Unternehmern nur für vorsätzlich verursachte direkte und vorhersehbare Schäden oder bei körperlichen Schäden von Personen, wenn sie fahrlässig von Bitpanda verursacht wurden. 

15.3.2. gegenüber Konsumenten nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte direkte und vorhersehbare Schäden oder bei körperlichen Schäden von Personen, wenn sie fahrlässig von Bitpanda verursacht wurden.

15.3.3. in keinem Fall für indirekte Schäden, Folgeschäden, insbesondere nicht für Softwareschäden anderer, entgangenen Gewinn, reine Sachschäden eines Bitpanda Kunden oder Schäden Dritter. 

15.3.4. insbesondere nicht für Schäden, die durch Unterbrechungen der Bitpanda Systeme verursacht werden, die für Wartungsarbeiten oder zur Vermeidung von Netzstörungen erforderlich sind und/oder durch unvermeidliche Ereignisse, die außerhalb der Kontrolle von Bitpanda oder ihrer Tochtergesellschaften liegen, verursacht werden (z.B. Störungen des Energienetzes; aufsichtsrechtliche Involvierung oder Vor-Ort-Besuche; Streiks, Unruhen, Umweltschäden wie Erdbeben, Stürme, usw.; Kriege oder nationale oder internationale Konflikte mit und ohne Waffen; internationale oder nationale Sanktionen gegen bestimmte Produkte, Dienstleistungen, Personen, Länder; rechtliche Beschränkungen für kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt; Netzwerkstörungen, Computerausfälle oder kriminelle Machenschaften Dritter wie z.B. Hackerangriff).

15.3.5. und garantiert nicht, dass die in einem Bitpanda System angezeigten Sicherheitszertifikate absolut sicher sind.

15.3.6. nicht für den Verlust von Kundendaten (z.B. aufgrund von Hackerangriffen), die außerhalb der Sphäre von Bitpanda und Bitpanda Metals GmbH liegen. Ein Bitpanda Kunde wird unverzüglich über einen Datenverlust informiert.

15.3.7. nicht für (i) die gespeicherten E-Token von Bitpanda Kunden in Hot- und/oder Cold-Wallets; (ii) die Information von Bitpanda Kunden für Transaktionen in oder aus Bitpanda Systemen, (iii) Transaktionen in oder aus Bitpanda Systemen, (iv) Bitpanda Kunden oder Dritte, die Websites, mobile Anwendungen und Services Dritter verwenden (z.B. Wallets von Dritten) (v) jegliche Login Daten eines Benutzers, Bitpanda Kunden Login Daten, 2FA Daten oder andere Benutzerdaten. Bei der Nutzung von Websites oder Diensten, die nicht von Bitpanda oder ihrer Tochtergesellschaften zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel Wallet-Dienste oder andere Dienste Dritter, lehnen Bitpanda als auch ihrer Tochtergesellschaften ausdrücklich jegliche Haftung für diese Drittanbieterdienste ab und sind dafür nicht verantwortlich. Du, als Bitpanda Kunde, nutzt diese Dienste vollständig auf eigenes Risiko. Gelder, die an solche Dritte gesendet werden, können nicht zurücktransferiert werden, wenn diese Parteien nicht dazu bereit sind. Wir können und werden die Zuverlässigkeit solcher Drittanbieter nicht überprüfen. Wir sind nicht verpflichtet, solche Drittanbieter zu kontaktieren und Probleme mit solchen Dritten zu lösen

15.4. Bitpanda verpflichtet sich, die vom Bitpanda Kunden gespeicherten E-Token in dem Umfang zu behandeln, wie es im Rahmen der Bitpanda Systeme vernünftigerweise technisch handhabbar ist, und bemüht sich, den Großteil dieser "kalt" (sprich offline) zu speichern.

15.5. Tell-a-Friend Programm

15.5.1. Bitpanda bietet ein Tell-A-Friend-Progamm für einen unbestimmten Zeitraum an. Einen entsprechenden Empfehlungscode dieses Programms findet man im Bitpanda Kundenkonto. Du ("Promoter") kannst einer Person empfehlen, sich als neuer Bitpanda Kunde zu registrieren und dafür den Empfehlungscode des Promoters verwenden ("Promoter Empfehlungscode"). 

15.5.2. Du, als Promoter, erhältst 10,00 EUR in F-Token für jedes neue Bitpanda Kundenkonto, das unter Verwendung des Promoter Empfehlungscodes und gemäß folgenden Voraussetzungen erstellt wurde ("Kontoeröffnungs Bonus"): Der empfohlene Bitpanda Kunde schließt die vollständige Kundenkontoverifizierung erfolgreich ab, zahlt mindestens 25,00 EUR darauf ein und kauft E-Token, A-Token oder M-Token im Wert von mindestens 25,00 EUR via Bitpanda Broker (Bitpanda Pro ausgenommen). Vorausgesetzt diese Kriterien sind erfüllt, dann erhält der empfohlene Bitpanda Kunde ebenfalls 10,00 EUR als Bonus. Diese beiden Boni werden jeweils in Form von F-Token gutgeschrieben (Gutschrift kann zeitverzögert erfolgen). Du bestätigst und akzeptierst, dass Bitpanda den Kontoeröffnungs-Bonus jederzeit nach eigenem Ermessen abändern oder beenden kann. Insbesondere behält sich Bitpanda das Recht vor, den Kontoeröffnungs-Bonus für den Promoter und den Betrag, welchen der empfohlene Bitpanda Kunde erhält, je nach Sitz/Wohnsitz und/oder Nationalität der involvierten Personen abzuändern oder gänzlich zu beenden.

15.5.3. Im Rahmen dieses Tell-a-Friend-Programms und für jeden anderen Kontext, darf ein Promoter ausschließlich das von Bitpanda zur Verfügung gestellte Werbematerial verwenden. Änderungen an diesen Materialien oder die Verwendung von Materialien, die vom Promoter selbst erstellt wurden, sind strengstens untersagt.

15.5.4. Spamming, Cold Calling oder andere aufdringliche Werbemaßnahmen sind strengstens untersagt.

15.5.5. Jede Handlung im Namen von Bitpanda ist verboten (z.B. Senden von Nachrichten im Auftrag oder im Namen von Bitpanda an Personen, Postings oder Veröffentlichungen von Erklärungen im Namen von Bitpanda, Bearbeiten des Logos, der Marken oder anderer Materialien von Bitpanda, Bewerbung von Rabatten für die Services von Bitpanda (mit Ausnahme von Rabatten, die von Bitpanda selbst veröffentlicht werden)).

15.5.6. Jeder Promoter muss jegliche Pay Per Click (PPC) oder Search Engine Marketing (SEM) Aktivität unterbinden, einschließlich aber nicht beschränkt auf Google Adwords, Bing Ads, in Bezug auf (i) Werbung im Namen von Bitpanda und das direkte Weiterleiten von Nutzern auf die Bitpanda Website, Promoter Website oder eine andere Website als Resultat dieser bezahlten Werbung und (ii) Bieten auf Bitpanda Markenbegriffe, einschließlich aller Arten von Rechtschreib- und Tippfehlern, und (iii) Verwendung von Bitpanda Markenbegriffen, einschließlich etwaiger Rechtschreib- oder Tippfehler innerhalb der bezahlten Anzeigen (iv) direkter Wettbewerb gegen Bitpanda Anzeigen, um auf den Suchergebnisseiten angezeigt zu werden.

15.5.7. Jede Promotion Fee wird auf dem Bitpanda Kundenkonto des Promoters verbucht und muss innerhalb von 180 Tagen gegen E-Token, A-Token oder M-Token eingelöst werden. Wird eine Promotion Fee nicht innerhalb von 180 Tagen gültig verwendet, wird sie ungültig.

15.5.8. Personen mit Wohnsitz/Sitz in Deutschland sind aus regulatorischen Gründen von der Teilnahme am Tell-a-Friend-Programm ausgeschlossen.

15.6. Du darfst E-Token nicht aus Bitpanda Systemen direkt in eine ICO (Initial Coin Offering) oder einem vergleichbaren Angebot, bei dem digitale Währungen oder Vermögenswerte zurückgegeben werden, und somit an den entsprechenden Smart Contract übertragen, außer dies wurde von Bitpanda autorisiert. Machst du dies trotzdem, wird die dafür gutgeschriebene digitale Währung oder der Vermögenswert Bitpanda gutgeschrieben (siehe Punkt 8.18., welcher hier ebenfalls gilt). Der Bitpanda Kunde akzeptiert diese Bestimmungen und verpflichtet sich, das Bitpanda Support Team bei der Rückgabe der digitalen Währung oder Vermögenswerte zu unterstützen. Bitpanda hat in diesem Fall auch Anspruch auf Erstattung der Aufwendungen.

15.7. Bitpanda hat das Recht, Informationen an eine zuständige Behörde weiterzugeben, wenn diese von der Behörde zur Verfolgung oder Untersuchung gemäß österreichischem Strafgesetzbuch (StGB) angefordert werden. Bitpanda behält sich das Recht vor, mit diesen Behörden so weit wie möglich zusammenzuarbeiten.

15.8. Du akzeptierst und bestätigst mit jeder Transaktion gemäß diesen AGB, dass du die AGB in der jeweils aktuellen Fassung akzeptierst.

15.9. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB (inklusive Anlagen) ganz oder teilweise unwirksam, nichtig oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit, Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB dadurch nicht berührt und insbesondere bleiben die Hauptpflichten der Parteien gemäß diesen AGB dadurch unberührt. Eine unwirksame, nichtige oder undurchsetzbare Bestimmung dieser AGB ist nur in dem Maß ungültig, insoweit diese Unwirksamkeit, Nichtigkeit oder Undurchsetzbarkeit in Bezug auf eine Rechtsordnung festgestellt wurde. Eine solche Feststellung hat keinen Effekt auf die AGB in anderen Rechtsordnungen. Eine unwirksame, nichtige oder undurchsetzbare Bestimmung dieser AGB wird – soweit gesetzlich zulässig – durch eine solche rechtswirksame, gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die ihr nach dem rechtlich und wirtschaftlich verfolgten Zweck am Nächsten kommt. Dies gilt für Regelungslücken in diesen AGB mutatis mutandis.

15.10. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB, einschließlich dieser Klausel, können von Bitpanda jederzeit vorgenommen werden und werden zum jeweils früher eintretenden Ereignis wirksam: (i) der Bitpanda Kunde hat die geänderten AGB online akzeptiert oder (ii) innerhalb von 1 Monat nach der Veröffentlichung der AGB-Änderungen oder -Ergänzungen.

15.11. Die AGB regeln ausschließlich die Beziehung zwischen dir und Bitpanda und ersetzen alle vorherigen Erklärungen oder Vereinbarungen. Allfällige Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von dir sind nicht auf die Beziehung zwischen dir und Bitpanda anwendbar.

15.12. Ein Versäumnis von Bitpanda zu irgendeiner Zeit oder für irgendeinen Zeitraum ein Recht oder eine Abhilfe gemäß den AGB durchzusetzen oder auszuüben, stellt keinen Verzicht dar und ist auch nicht so auszulegen. Insbesondere hindert es Bitpanda nicht daran, ein solches Recht oder eine solche Abhilfe später durchzusetzen oder auszuüben, vorausgesetzt, dass dieses Recht nicht verjährt oder sonst ausgeschlossen ist. Ein gültiger Verzicht auf solche Rechte und Abhilfen müsste ausdrücklich schriftlich erfolgen.

15.13. Bitpanda und du vereinbaren, in Bezug auf unsere Kommunikation die englische Sprache zu verwenden. Vorbehaltlich der in Klammern stehenden deutschen Begriffe, in Bezug auf österreichische Rechtsbegriffe (die nur im Hinblick auf ihre Bedeutung nach österreichischem Recht und in Bezug auf den deutschen Begriff in Klammern auszulegen sind), erfolgt die Verwendung einer anderen Sprache ausschließlich aus Kulanzzwecken. Das bedeutet, dass jede verbindliche Mitteilung in englischer Sprache erfolgen muss. Die englische Version dieser AGB ist die einschlägige und vorgehende Version.

15.14. Alle sich aus diesen AGB und den dort dargestellten Transaktionen ergebenden materiell-rechtlichen Fragen sind nach österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts zu beurteilen und auszulegen.

15.15. Alle Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ergeben, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Erfüllung, Verletzung, Beendigung, Ungültigkeit oder Ergänzung, sowie vor- und nachvertragliche Pflichten, werden ausschließlich von dem zuständigen Gericht für Wien 1010 entschieden.

 

Anhang I

In den AGB haben die angeführten Begriffe die in der folgenden Übersicht angegebene oder erwähnte Bedeutung und gelten gleichermaßen für die Singular- und Pluralform.

2FA

bezeichnet den Identitätsnachweis eines Bitpanda Kunden mittels der Kombination zweier unterschiedlicher und insbesondere unabhängiger Komponenten (Faktoren).

Angebotsfrist

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.4. definiert.

Bitpanda

hat die Bedeutung wie in Punkt 1.1. definiert.

Bitpanda Airdrop

ist die kostenlose Verteilung von Token an bestehende Wallet-Adressen von Bitpanda selbst.

Bitpanda Card

hat die Bedeutung wie in Punkt 11.1. definiert

Bitpanda Fork Policy

hat die Bedeutung wie in Punkt 5.1. definiert und ist als Anhang 1 diesen AGB angefügt.

Bitpanda Index

hat die Bedeutung wie in Punkt 7.1. definiert.

Bitpanda Kunde

hat die Bedeutung wie in Punkt 2.1. definiert.

Bitpanda Kundenangebot

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.4. definiert.

Bitpanda Kundenkonto

hat die Bedeutung wie in Punkt 4.1. definiert.

Bitpanda Pro Konto

hat die Bedeutung wie in Punkt 10.2. definiert.

Bitpanda Savings

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.2. definiert.

Bitpanda Swap

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.3. definiert.

Bitpanda Systeme

hat die Bedeutung wie in Punkt 1.1. definiert.

Bitpanda To Go

hat die Bedeutung wie in Punkt 6.1. definiert.

CCOFA oder Vertragsabschluss und Auftragsausführung

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.5. definiert.

Contis

hat die Bedeutung wie in 11.2. definiert.

E-Token

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1. definiert.

Endgültiger Preis

hat die Bedeutung wie in Punkt 9.1. definiert.

Fair-Use-Grundsatz

hat die Bedeutung wie 11.19. definiert.

Fallback Asset für Zahlungen

hat die Bedeutung wie 11.5. definiert.

F-Token

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1. definiert.

Fiat Wallet

hat die Bedeutung wie in Punkt 4.5. definiert.

Finale Angebot Klicks

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.2. und 3.1.3. definiert.

Finaler Angebot Klick Savings

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.2. definiert.

Finaler Angebot Klick Swap

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.3. definiert.

Fork

hat die Bedeutung wie in Anhang 1 Z 1 definiert.

Index Provider

hat die Bedeutung wie in Punkt 7.3. definiert.

Index Wallet

hat die Bedeutung wie in Punkt 7.4. definiert.

Main Asset für Zahlungen

hat die Bedeutung wie in 11.5. definiert

M-Token

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1. definiert.

Multiple Debit Auftrag

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.2. definiert.

Preis Garantie

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.1. definiert.

Promotor

hat die Bedeutung wie in Punkt 15.5.1. definiert.

Promoter Emfehlungscode

hat die Bedeutung wie in Punkt 15.5.1. definiert.

Referenzzeitraum

hat die Bedeutung wie in Punkt 4.7. definiert.

Rücklastschrift

hat die Bedeutung wie in Punkt 8.7.1. definiert.

Token

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1. definiert.

Token Voucher

hat die Bedeutung wie in Punkt 6.1. definiert.

Trade Rules

hat die Bedeutung wie in Punkt 10.3. definiert.

Verbindlicher Angebot Klick

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.1. definiert.

Wallet

hat die Bedeutung wie in Punkt 4.5. definiert.

Werktag

ist ein Arbeitstag, an dem österreichische Kreditinstitute für den Publikumsverkehr geöffnet sind (österreichischer Bankarbeitstag).

Zahlungsverzug

hat die Bedeutung wie in Punkt 3.1.5. definiert.



Anhang II

Trade Rules Bitpanda Exchange 

1. Trading

1.1. Bitpanda bietet und betreibt eine zentrale Limit-Orderbuch Online Tradingplattform namens Bitpanda Pro, auf der du Trades in E-Token- und F-Token Handelspaaren abwickeln kannst. Die verfügbaren Orderbücher findest du in deinem Bitpanda Pro Konto angeführt. Du akzeptierst und stimmst zu, dass die Bestimmungen dieser AGB iZm Bitpanda Kunden und Bitpanda Kundenkonten gleichermaßen auch für Nutzer von Bitpanda Pro und deren Bitpanda Pro Konten gelten.

1.2. Jede Person, die Bitpanda Pro nutzt oder auf ihr handelt, tut dies auf eigene Gefahr.

1.3. Die in den AGB definierten Begriffe, gelten ebenfalls für diese Trade Rules, sofern in der folgenden Übersicht nicht anders bestimmt oder erwähnt. Definition gelten gleichermaßen für die Singular- und Pluralform:

Base Token

bezeichnet den Token, der im Orderbuch gehandelt wird, nämlich den ersten Token im Handelspaar (z.B. im BTC-EUR Orderbuch, BTC ist der Base-Token und der F-Token ist der Quote-Token).

Guthaben

bezeichnet den gesamten Vermögenswert des Bitpanda Kunden auf seinem Bitpanda Pro Konto abzüglich der für Offene Order und Gebühren gehaltenen Beträge. Der gesamte Vermögenswert ist der Bruttowert aller deiner Token für das jeweilige Orderbuch zum Wert des Quote Token basierend auf dem letzten Handelspreis und einschließlich der den Offenen Orders zugeordneten Token.

Limit Order

bezeichnet eine Order zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Token zu einem bestimmten Preis. Eine solche Limit Order wird nur zum angegebenen Preis oder zu einem besseren Preis ausgeführt.

Maker Order

bedeutet eine im Orderbuch platzierte Order durch die Erteilung einer Limit Order unterhalb aller offenen Verkaufsorder für den Kauf und oberhalb der offenen Kaufaufträge für den Verkauf. Eine solche Maker Order bleibt zu diesem Preis im Orderbuch offen, bis sie

i. storniert; oder

ii. bis sie von einer oder mehreren Orders eines anderen Bitpanda Kunden zum gleichen Preis vollständig ausgeführt wird.

Market Order

bezeichnet eine Order zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Token zum besten verfügbaren Preis gemäß der im Orderbuch vorhandenen Order.

Offene Order

bezeichnet eine platzierte, aber nicht ausgeführte, stornierte, deaktivierte oder abgelaufene Order.

Order

hat die Bedeutung wie in Punkt 2.1. dieses Anhangs II definiert.

Orderbuch

bezeichnet jedes Orderbuch, in dem Orders zum Handel in einem auf Bitpanda Pro angebotenen Handelspaar platziert werden.

Planmäßige Wartung

bedeutet eine geplante vorübergehende Unterbrechung für Wartung oder Upgrades.

Quote Token

bezeichnet den Token, der im Orderbuch gehandelt wird, nämlich den zweiten Token im Handelspaar (z.B. im BTC-EUR Orderbuch, BTC ist der Basis Token und der F-Token ist der Quote-Token).

Stop Order

ist eine Anweisung, eine Order zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Token zu erteilen, wenn der letzte Handelspreis im Orderbuch den in der Stop Order angegebenen Preis berührt. Nach der Platzierung einer Stop Order ist sie bis zur Ausführung aktiv (d.h. wenn der in der Stop Order angegebene Preis ausgelöst wird).

Suspended Modus

bedeutet, dass keine neuen Orders erteilt werden können und offene Orders nicht ausgeführt werden. Es ist nur möglich, offene Orders zu stornieren.

Taker Order

ist eine Order, die zum gleichen Preis wie eine oder mehrere bestehende Orders platziert wird. Eine solche Taker Order führt zur sofortigen Ausführung zum genannten Preis und im Umfang der Gesamtmenge der bestehenden Orders.

Trade Rules

hat die Bedeutung wie in Punkt 10.3. definiert.

2. Orders

2.1. Du kannst angeben, eine bestimmte Menge an Base Token zu einem bestimmten Preis im Quote Token (Order) zu kaufen oder zu verkaufen, vorausgesetzt, du hast das erforderliche Guthaben des betreffenden Token auf deinem Bitpanda Pro Konto, der den Gesamtwert der Order und alle anfallenden Gebühren abdeckt. Mit der Platzierung einer Order wird die jeweils angeführte Menge an Token der Order zurückgestellt. Zum Zwecke der Durchführung einer Order ermächtigst du Bitpanda, die vorübergehende Verfügungsgewalt über den Token, welchen du in der jeweiligen Order veräußerst, zu übernehmen.

2.2. Auf Bitpanda Pro kannst du eine Order als Limit, Market oder Stop Order platzieren. Du kannst eine Offene Order jederzeit vor ihrer Ausführung stornieren. Für stornierte Orders werden keine Gebühren erhoben. 

2.3. Limit Orders

2.3.1. Eine Limit Order wird sofort im Orderbuch platziert und kann zu einer Maker Order, einer Taker Order oder einer Order führen, die teilweise eine Maker Order und teilweise eine Taker Order ist. Die platzierte Order bleibt im Orderbuch, bis du sie stornierst.

2.4. Market Orders

2.4.1. Bitpanda kann und garantiert nicht, dass eine Market Order zu einem bestimmten Preis ausgeführt wird. Du stimmst zu und akzeptierst, dass eine Market Order zu einer Reihe von verschiedenen Preisen ausgeführt werden kann, abhängig von der Größe der Market Order und den bestehenden Orders im Orderbuch zum einschlägigen Zeitpunkt. Insbesondere bist du dir bewusst und akzeptierst, dass eine Market Order zu einem Preis ausgeführt werden kann, der schlechter ist als der letzte Handelspreis, in einigen Fällen deutlich schlechter. Da der Handel auf offenen Märkten, wie z.B. Bitpanda Pro, mit Risiken verbunden ist, erkennst du an und akzeptierst, dass Bitpanda keinerlei Verantwortung übernimmt, wenn eine Market Order zu einem ungünstigeren Preis als dem letzten Handelskurs oder Handelskurs auf vergleichbaren Plattformen zu Bitpanda Pro ausgeführt wird.

2.4.2. Eine Market Order ist immer eine Taker Order.

2.5. Stop Orders

2.5.1. Eine Stop Order muss als Stop Limit Order gesetzt werden, die eine Limit Order platziert, wenn der Stop Preis ausgelöst wird. Eine solche Stop Order wird nicht im Orderbuch platziert und ist für andere nicht sichtbar, doch wird jede sich daraus ergebende Order (das ist jene Limit Order, die bei Auslösung des Stop Preises ausgelöst wird) platziert und sichtbar.

2.5.2. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass eine Stop Limit Order keine Garantie für eine Ausführung bietet. Die platzierte Order bleibt so lange im Orderbuch, bis du sie stornierst oder bis sie vollständig ausgeführt wird.

2.6. Minimum Order Größen

2.6.1. Für Orders auf Bitpanda Pro gelten Minimum Order Größen. Aktuelle Minimum Order Größen findest du auf der Website von Bitpanda.

2.6.2. Bitpanda wird die in Punkt 2.6. genannten Minimum Order Größen regelmäßig aktualisieren, um so den aktuellen Status der Marktplätze und den Wert der Assets widerzuspiegeln. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass sich solche Minimum Order Größen von Zeit zu Zeit ändern können und nicht garantiert sind.

2.7. Ausführung und Abwicklung

2.7.1. Eine Ausführung erfolgt, sofern eine Maker Order mit einer Taker Order übereinstimmt und eine Order kann mit einer oder mehreren Orders zum gleichen Preis zusammengeführt werden. Die zusammengeführten Orders werden von Bitpanda unverzüglich in Form von entsprechenden Belastungen und Gutschriften auf den beteiligten Bitpanda Pro Konten abgerechnet. 

2.8. Systematik der Order Zusammenführung und Orderprioritäten

2.8.1. Basierend auf einer Preis-Zeit-Priorität führt Bitpanda Pro Taker Orders mit offenen Maker Orders im Orderbuch zusammen. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn eine Taker Order platziert wird, diese Order mit der frühesten Maker Order zum besten Preis im Orderbuch zusammengeführt wird. Wird die Taker Order nicht vollständig ausgeführt, kann sie mit allen nachfolgenden Maker Orders zu diesem Preis zusammengeführt werden, in der Reihenfolge, in der die Maker Orders platziert wurden. Sollte, wie zuvor beschreiben, eine solche Taker Order noch immer nicht vollständig ausgeführt worden sein, wird sie mit einer oder mehreren Maker Orders zum nächstbesten Preis in der Reihenfolge, in der diese Maker Orders gebucht wurden, zusammengeführt. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis die Taker Order vollständig ausgeführt ist.

2.9. Tradinggebühren

2.9.1. Orders, welche im Orderbuch platziert werden, werden mit einer Maker Gebühr für jede Maker Order und einer Taker Gebühr für jede Taker Order belastet. Die Gebühren werden anhand des Token berechnet, welchen du bei Abwicklung der jeweiligen Transaktion erhältst und als Prozentsatz des Ordervolumens kalkuliert. Beispiel: Im BTC-EUR Orderbuch zahlst du als Käufer von BTC die Gebühren in BTC und der Verkäufer von BTC zahlt Gebühren in EUR. Die Gebühren werden pro Transaktion abgerechnet und werden automatisch abgezogen, sobald eine Order ausgeführt wird. Wenn eine Order teilweise als Maker Order und teilweise als Taker Order qualifiziert wird, gilt eine Maker Gebühr für den Teil der Order, welcher als Maker Order platzierte wurde und für den Teil der Order, welcher als Taker Order platziert wurde, gilt die Taker Gebühr. 

2.9.2. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass Tradinggebühren von Zeit zu Zeit und von Orderbuch zu Orderbuch variieren können. Solche aktualisierten und/oder geänderten Gebühren gelten für alle Orders und/oder Transaktionen, die nach dem Inkrafttreten dieser aktualisierten Gebühren getätigt werden. Darüber hinaus bist du dir bewusst und akzeptierst, dass Gebühren von deinem jeweiligen Bitpanda Konto gemäß Punkt 10.3. dieser AGB abgezogen werden. Die aktuellen Tradinggebühren von Bitpanda Pro können unter https://www.bitpanda.com/de/pro/fees abgerufen werden.

2.9.3 Bitpanda bietet volumenbezogene Gebührenrabatte an. Die aktuellen Gebührenrabatte findest du unter https://www.bitpanda.com/de/pro/fees. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass Gebührenrabatte nicht garantiert sind und nach eigenem Ermessen von Bitpanda jederzeit abgeändert oder eingestellt werden können.

2.9.4 Bitpanda kann bestimmten berechtigten Unternehmen oder Personen eine geänderte Gebührenstruktur für Bitpanda Pro (im Vergleich zu den üblicherweise geltenden Standardgebühren für Bitpanda Pro) anbieten ("geänderte Gebühren"). Geänderte Gebühren gelten nur für Bitpanda Pro und müssen individuell mit Bitpanda vereinbart werden. Andere Dienste (z.B. Bitpanda Broker) fallen nicht unter die geänderten Gebühren; für diese Dienste gilt die Standard-Gebührenstruktur von Bitpanda. Jede natürliche oder juristische Person, die zu geänderten Gebühren berechtigt ist, erkennt an und akzeptiert, dass sie für den Zeitraum, in dem geänderte Gebühren angewandt werden, nicht in der Lage ist, den Bitpanda Ecosystem Token ("BEST") zur Reduzierung von Tradinggebühren zu verwenden. Darüber hinaus wird akzeptiert, dass alle Trades gegen jemanden, die zu Taker-Gebühren von weniger als 0,05 % führen, nicht für geänderte Gebühren in Frage kommen. Bitpanda bietet die geänderten Gebühren freiwillig an und kann diese jederzeit nach eigenem Ermessen beenden oder ändern. Im Falle einer Änderung oder Beendigung der geänderten Gebühren wird sich Bitpanda bemühen, die berechtigten Personen oder Unternehmen innerhalb eines angemessenen Zeitraums über solche Änderungen zu informieren.

2.10. Marktintegrität

2.10.1. Alle ausgeführten Orders sind endgültig und werden nicht storniert, es sei denn (i) Bitpanda ist gemäß geltenden Gesetzen oder Vorschriften dazu verpflichtet oder (ii) aufgrund eines wesentlichen technischen Fehlers (z.B. Order oder Ausführungen entsprechen nicht diesen Regeln). Im Falle eines technischen Fehlers, wird Bitpanda angemessenen Anstrengungen unternehmen und in Treu und Glauben in Übereinstimmung mit den Industriestandards vorgehen, um die Situation wiederherzustellen, die ohne das Auftreten eines Fehlers gewesen wäre.

2.10.2. Bitpanda hat das Recht, Offene Orders unter den folgenden Voraussetzungen zu stornieren:

i. Die von einem Bitpanda Kunden platzierte Order verstößt gegen diese AGB, insbesondere die in Punkt 4. genannten Regeln, die für Bitpanda Pro Konten ebenfalls gelten und/oder der Bitpanda Kunde nutzt die API in einer Weise, welche die Plattform unangemessen belastet.

ii. Bei einer Order liegt ein offensichtlicher Fehler in Bezug auf Preis, Menge oder andere Parameter vor.

iii. Wenn dies aufgrund technischer Gründe oder geltender Gesetze oder Vorschriften erforderlich ist.

2.10.3. Im Allgemeinen ist Bitpanda berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen (z.B. Einstellung des Handels, Einschränkung des Zugangs, Änderung der Parameter zur Risikominderung, Stornierung von im Orderbuch platzierten Orders oder alle anderen Maßnahmen, die als im besten Interesse von Bitpanda Pro erachtet werden) oder die zur Gewährleistung und Erhaltung der Marktintegrität von Bitpanda Pro für angemessen erachtet werden.

2.11.Unterbrechungen

2.11.1. Im Falle von technischen Fehlern, die die ordnungsgemäße Nutzung von Bitpanda Pro durch einen Bitpanda Kunden verhindern oder beeinträchtigen (z.B. Platzierung/Stornierung von Orders, Zugriff auf Bitpanda Systeme und APIs), liegt es im Ermessen von Bitpanda, angemessene Maßnahmen in Bezug auf ein oder mehrere Orderbücher zu ergreifen, insbesondere:

i. das Ein- oder Auszahlen von Token vorübergehend zu deaktivieren;

ii. offene Orders zu stornieren;

iii. Deaktivieren der Option, neue Order zu platzieren (du kannst nur bestehende stornieren), sich anzumelden, auf Bitpanda Pro zuzugreifen und/oder über APIs zuzugreifen.

2.12. Verbote

2.12.1. Beim Verwenden von Bitpanda Pro dürfen Bitpanda Kunden keine Order erteilen, die zur Selbstausführung führen (d.h. derselbe Bitpanda Kunde würde sowohl Maker als auch Taker bei der jeweiligen Order sein). Solche Orders werden nicht ausgeführt. Wenn zwei Orders mit unterschiedlichen Volumina zur Selbstausführung führen würden, wird die geringere Order storniert und die größere Order um einen solchen Betrag verringert, welcher der geringeren Order entspricht. Der Rest der größeren Order bleibt offen.

2.12.2. Darüber hinaus ist es dir untersagt, an Marktmanipulationen mitzuwirken (insbesondere: Front Running, Wash Trading, Spoofing, Layering, Churning und Quote Stuffing). Marktmanipulation jeglicher Art (einschließlich aller Handlungen auf Bitpanda Systemen oder außerhalb von Bitpanda Systemen) ist strengstens verboten. Marktmanipulation ist jede Handlung eines Marktteilnehmers oder einer Person, die in Zusammenarbeit mit einem Teilnehmer handelt, mit der Absicht:

i. andere Trader zu betrügen oder irrezuführen;

ii. den Preis oder das Handelsvolumen eines Token zu kontrollieren oder zu manipulieren; oder

iii. einen der oben genannten Punkte mit zu tragen, zu fördern, zu erleichtern, zu finanzieren oder zu begünstigen. 

2.12.3. Bitpanda verwendet keine Schutzmechanismen oder automatisierte Trading-Stopps, die auf vorgegebenen Preisbändern basieren. Wie in Abschnitt 2.10. und 2.11. vorgesehen, kann Bitpanda jedoch nach eigenem Ermessen das Trading einstellen oder andere Maßnahmen ergreifen, die geeignet erscheinen, um die Marktintegrität zu gewährleisten, Marktmanipulationen zu verhindern oder den ordnungsgemäßen Betrieb von Bitpanda Systemen aufrechtzuerhalten.

2.13. Transparenz und Information

2.13.1. Bitpanda gewährt jedem Bitpanda Kunden das gleiche Zugriffsrecht auf Bitpanda Pro einschließlich ihrer APIs. Darüber hinaus erhalten alle Nutzer von Bitpanda Pro vollen und Echtzeit-Zugang zu den verfügbaren Marktinformationen, die auf Bitpanda Systemen angezeigt werden. Die Marktinformationen umfassen die folgenden Punkte:

i. Limit Orders, die in den Orderbüchern platziert werden (Preis und Menge); und

ii. alle Order-Ausführungen (Preis, Menge und Zeit)

2.13.2. Bitpanda Systeme zeigen keine Stop Orders, die platziert, aber noch nicht ausgelöst wurden und keine Informationen darüber, welcher Nutzer eine Order platziert oder storniert hat.

2.13.3. Bitpanda handelt auch Unternehmensmittel auf Bitpanda Pro. Das Trading mit solchen Mitteln hat jedoch keine vorrangige Priorität und diese Trade Rules gelten ausnahmslos auch für Bitpanda, insbesondere hinsichtlich der gleichen Marktinformationen und ohne Zugang zu Insiderinformationen. Bitpanda betreibt kein Front Running.

2.13.4. Gleiches gilt für Mitarbeiter von Bitpanda (einschließlich der Mitarbeiter der Bitpanda Gruppe). Die Bitpanda Gruppe verbietet allen Mitarbeitern, Insider-, Firmen- oder ähnliche Informationen für den Handel mit Token zu verwenden. Die Mitarbeiter unterliegen internen Trading-Richtlinien und einem Programm zur Handelsüberwachung.

2.14. Application Programming Interfaces

2.14.1. Bitpanda kann mittels APIs (‘Application Programming Interface‘) Zugriff auf bestimmte Daten und Informationen gewähren. Du darfst solche APIs nur im unveränderten Originalzustand und über dein Bitpanda Kundenkonto verwenden. Nach Abschluss des Antrags auf Erstellung eines API-Schlüssels erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach dem Anklicken des Links in der E-Mail erhältst du den API-Schlüssel, das ist der einzige Moment, in dem der API-Schlüssel angezeigt wird. Wenn du dich in Zukunft nicht mehr an diesen API-Schlüssel erinnerst, musst du gegebenenfalls einen neuen erstellen.

2.14.2. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass der Umfang und die konkrete Form der zur Verfügung gestellten APIs im alleinigen Ermessen von Bitpanda liegt und dass APIs von Bitpanda nach eigenem Ermessen jederzeit geändert oder eingestellt werden können. Bitpanda kann die Anzahl der möglichen API-Aufrufe nach eigenem Ermessen begrenzen. Wenn du diese Grenzen überschreitest oder gegen andere Bestimmungen dieser Trade Rules oder AGB verstößt, kann Bitpanda deine Aktivitäten mäßigen oder nach eigenem Ermessen deinen Zugang zu den APIs untersagen.

2.14.3. Du gewährst Bitpanda ein voll einbezahltes, gebührenfreies, nicht exklusives, weltweites, übertragbares, unterlizenzierbares, unwiderrufliches Recht und eine Lizenz im Rahmen all deiner geistigen Eigentumsrechte, um (i) deinen Namen, dein Abbild oder deine Brand einschließlich all deiner Marken und Logos, etc. (Logos) zu verwenden, soweit diese in deine Anwendung integriert sind, und im Zusammenhang mit der Wartung, Entwicklung und Förderung der Bitpanda Services gebraucht werden und (ii) deine Anwendung zur Bereitstellung, Wartung, Entwicklung und Vermarktung der Bitpanda Systeme und Services zu verwenden, auszuführen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, zu reproduzieren, zu verteilen, bereitzustellen und zu importieren. Nach Beendigung oder Einstellung deiner API und schriftlicher Anfrage von dir, werden wir wirtschaftlich angemessene Bemühungen unternehmen, um Referenzen auf deine Anwendung und deine Logos aus unseren Bitpanda Systemen zu entfernen.

2.14.4. Unsere Marken und Namen (Bitpanda Logos) und alle geistigen Eigentumsrechte daran sind und bleiben alleiniges und ausschließliches Eigentum von Bitpanda und stehen unter dem Schutz der geltenden Gesetze und Abkommen. Alle Rechte, die hierin nicht ausdrücklich gewährt werden, sind ausgeschlossen.

2.14.5. Es liegt in deiner alleinigen Verantwortung, deine API-Schlüssel angemessen abzusichern und geheim zu halten. Du übernimmst die volle Verantwortung für jede Nutzung von Bitpanda Pro, die durch API-Schlüssel und/oder andere Anwendungen, die du autorisierst, unterstützt wird (einschließlich aller Aktivitäten von dir oder Dritten, die Zugang zu deinen Kontoinformationen haben, unabhängig davon, ob sie autorisiert sind oder nicht). Weitere Informationen zu unserer API findest du unter https://developers.bitpanda.com/exchange/

2.15. Planmäßige Wartung

2.15.1. Bitpanda wird angemessene Bemühungen unternehmen, um sicherzustellen, dass du in Übereinstimmung mit diesen Trade Rules auf Bitpanda Pro zugreifen kannst. Bitpanda kann jedoch den Handel auf Bitpanda Pro vorübergehend wegen Wartung oder Upgrades aussetzen und wird angemessene Bemühungen unternehmen, um dich über diese planmäßige Wartung zu informieren. Du nimmst zur Kenntnis, dass dies in Notfällen nicht immer möglich ist und akzeptierst die Risiken, die damit einhergehen, dass du nicht immer in der Lage bist, auf dein Bitpanda Pro Konto zuzugreifen, es zu nutzen oder Transaktionen darauf durchzuführen.


Anhang III

Bitpanda Fork Policy

  1. Eine Gabelung/Fork ist eine Situation, in der sich eine Blockchain temporär oder permanent in zwei separate Ketten teilt ("Fork"). Forks sind eine natürliche Erscheinung während des Mining, wo zwei Blockchains, die den gleichen Konsensregeln folgen, zeitweilig denselben Proof of Work erhalten und beide als gültig angesehen werden. Sie können auch als Folge der Verwendung von zwei unterschiedlichen Regelwerken auftreten, die versuchen, dieselbe Blockchain zu steuern. Forks wurden bei Kryptowährungen verwendet, um einer Blockchain neue Funktionen hinzuzufügen oder die Auswirkungen von Hacking oder schweren Bugs umzukehren, wie es auch beim Fork zwischen Ethereum und Ethereum Classic der Fall war. Forks wurden im Zusammenhang mit der Bitcoin-Skalierungsproblematik umfassend diskutiert.

  2. Bitpanda unterstützt nicht automatisch Forks von kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten.

  3. Bitpanda prüft und bewertet jeden Fall und jede Fork auf Einzelfallbasis und entscheidet nach eigenem Ermessen, ob es eine Fork unterstützt oder nicht und ob dir dies mitgeteilt werden soll oder nicht.

  4. Wenn Bitpanda sich dazu entscheidet, eine Fork nicht zu unterstützen, du aber dennoch an der Fork teilnehmen möchtest, so musst du den entsprechenden E-Token auf eine Drittanbieter Wallet transferieren, die du für geeignet hältst, um die Fork zu unterstützen. Bitpanda empfiehlt dir, solche Transfers gut zu überdenken, v.a. im Hinblick auf das Timing, weil Bitpanda keine Garantien für Transfers aus und außerhalb der Bitpanda Systeme geben kann. Bitpanda berät nicht darüber, wie viel Zeit für einen solchen Transfer zur Verfügung steht, empfiehlt aber, dass du alle relevanten Fakten sorgfältig berücksichtigst.

  5. Du musst den Markt selbst überwachen, um über Forks informiert zu sein. Bitpanda ist nicht verpflichtet, dich über Forks zu informieren.

  6. Bitpanda kann nach eigenem Ermessen entscheiden, jeden Tausch, Handel oder jede Transaktion in Bezug auf E-Token, die Teil einer Fork sind oder von einer Fork maßgeblich beeinflusst werden, vorübergehend zu unterbrechen. Dies gilt für Forks, die von Bitpanda unterstützt werden und auch für Forks, die nicht von Bitpanda unterstützt werden.

  7. Wenn Bitpanda nach eigenem Ermessen entscheidet, eine Fork zu unterstützen, entscheidet Bitpanda, welche Kette die ursprüngliche Blockchain im Fork-Szenario ist. Bitpanda wird dich über eine solche Entscheidung informieren und sich bemühen, die neuen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten, die aus der Fork resultieren, in Bitpanda Systeme zu integrieren. Bitpanda gibt jedoch keine Garantie, dass eine solche Integration stattfindet, und informiert dich nach eigenem Ermessen darüber, wann und wie und mit welcher Verteilungsrate solche neuen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten aus einer Fork in Bitpanda Systemen verwendet werden können. Dementsprechend hält Bitpanda alle aus einer Fork resultierenden neuen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten vom Zeitpunkt der Teilung bis zum Zeitpunkt der Verteilung an dich für und in deinem Namen in Cold Storage (d.h. offline). Du bist dir dessen bewusst und akzeptierst, dass es unmöglich ist, solche neuen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten aus einem unterstützten Fork herauszunehmen bzw. zu transferieren, bis Bitpanda nach eigenem Ermessen entscheidet, damit in Bitpanda Systemen live zu gehen. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass es Situationen geben kann, in denen Bitpanda aus wirtschaftlichen Gründen entscheiden kann, solche neuen kryptographischen Blockchain-basierten digitalen Informationseinheiten nicht in Bitpanda Systeme zu integrieren. In diesem Fall hast du keine Schadenersatzansprüche oder sonstigen Ansprüche jeglicher Art gegen Bitpanda. Du bist dir bewusst, dass Bitpanda immer nur versuchen wird, neue kryptographische Blockchain-basierte digitale Informationseinheiten zu integrieren, aber in keinem Fall eine Garantie dafür abgibt, dass diese Integration zu irgendeinem Zeitpunkt tatsächlich durchgeführt wird.