Allgemeine Geschäftsbedingungen
Bitpanda GmbH

Version 11, veröffentlicht am 4. Juli 2022

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("Bitpanda GmbH & BAM AGB") regeln die Geschäftsbeziehung bezüglich der Bitpanda Broker Services, der Bitpanda Wallet und Treuhand Services, des Bitpanda Index und der Bitpanda Card zwischen:

1.1.1 Bitpanda GmbH, mit Sitz in A-1020 Wien, Stella-Klein-Löw Weg 17, eingetragen im österreichischen Firmenbuch unter FN 423018 k ("Bitpanda GmbH") und Bitpanda GmbH Kunden.

1.2 Dienstleistungen für Bitpanda GmbH Kunden

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1 Den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bitpanda Gruppe ("Group AGB") sowie den Anlagen und Definitionen der Group AGB, abrufbar unter https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-group-general-terms-conditions, wird hiermit zugestimmt.

2.2 Für die Aufnahme einer vertraglichen Beziehung mit Personen, welche in bestimmten Ländern ansässig sind, und die Erbringung von Dienstleistungen an diese Personen, kann die Bitpanda GmbH Zweigniederlassungen errichten. Die Bitpanda GmbH & BAM AGB sollen auch für Bitpanda GmbH Kunden zu Anwendung kommen, die über solche Zweigniederlassungen einen Vertrag abschließen. Solche Zweigniederlassungen sind:

2.2.1 Für Bitpanda GmbH Kunden, welche in Schweden ansässig sind, Bitpanda GmbH Swedish Filial, mit Sitz in Poststugan 3045, 211 65 Malmö, Schweden, eingetragen im schwedischen Handelsregister (Sw. Bolagsverket) unter der Handelsregisternummer (Sw: Organisationsnummer) 516412-7168; 

2.2.2 Für Bitpanda GmbH Kunden, welche in Italien ansässig sind, Bitpanda GmbH Branch, mit Sitz in Via Dell‘ Annunciata 2374, 20121 Mailand (MI), Italien, eingetragen im italienischen Handelsregister unter MI2632104; und

2.2.3 Für Bitpanda GmbH Kunden, welche in der Tschechischen Republik ansässig sind, Bitpanda GmbH Branch, mit Sitz in Jindřišská 937/16, Nové Město, Prag, Hlavní město Prag, 11000, 500054 – Prag 1, CZ0100 - Prag, eingetragen beim tschechischen Ministerium für Industrie und Handel unter 11716584.

2.3 Bitpanda GmbH bietet ihre Dienstleistungen auch in Zusammenarbeit mit Dritten und/oder Verbundenen Unternehmen an, wie z.B. Bitpanda Metals GmbH, Bitpanda Financial Services GmbH und Bitpanda Payments GmbH.

2.4 Bitpanda Treueprogramm: Die Bedingungen des Bitpanda Treueprogramms entnimm bitte hier: https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-loyalty-program-best-terms-explanatory-notes.

2.5 Bitpanda Staking: Die Bedingungen der Bitpanda Staking Services entnimm bitte dem Anhang I zu diesen Bitpanda GmbH & BAM AGB.

3. Änderungen der Bitpanda GmbH & BAM AGB

3.1 Wesentliche Änderungen (wie unter Punkt 3.2 definiert) der Bitpanda GmbH & BAM AGB, einschließlich dieses Punktes, bedürfen der ausdrücklichen oder konkludenten Vereinbarung mit dem Bitpanda Kunden.

3.2 Wesentliche Änderungen sind alle Änderungen oder Ergänzungen, die (i) die eine Hauptleistungspflicht betreffen oder (ii) das Vertragsverhältnis auf eine Weise wesentlich verändern, die dem Abschluss eines neuen Vertrages gleichkommen. Beispielsweise (ohne hierauf beschränkt zu sein) sind alle Änderungen oder Ergänzungen der Zahlungsverpflichtungen des Bitpanda Kunden, Einschränkungen des Bitpanda Kunden in Bezug auf den Erwerb und die Veräußerung von Finanzinstrumenten oder Einschränkungen der Verpflichtung, auf den Bitpanda Systemen Kryptowerte oder kryptografische private Schlüssel für den Bitpanda Kunden zu verwahren, verwalten oder sichern, als solche Wesentlichen Änderungen zu werten.

3.3 Sonstige Änderungen oder redaktionelle Änderungen (wie unter Punkt 3.6 definiert) der Bitpanda GmbH & BAM AGB, welche nicht als Wesentliche Änderungen gelten, können nach vernünftigem Ermessen von Bitpanda jederzeit vorgenommen werden und treten in Kraft:

3.3.1 sofern kein bestimmtes Datum des Inkrafttretens angegeben wird, zum früheren der beiden folgenden Zeitpunkte: (i) ausdrückliche Annahme der geänderten Bitpanda GmbH & BAM AGB durch den Bitpanda Kunden (z.B. über die Bitpanda Systeme) oder (ii) Ablauf von zwei Monaten nach Veröffentlichung solcher Änderungen oder Ergänzungen, sofern der Bitpanda Kunde nicht gemäß Punkt 3.4 widersprochen hat; bzw.

3.3.2 sofern ein bestimmtes (nach dem Veröffentlichungsdatum befindliches) Datum des Inkrafttretens angegeben wird, zum späteren der beiden folgenden Zeitpunkte: (i) dem angegebenen Datum des Inkrafttretens und (ii) dem früheren der beiden folgenden Zeitpunkte: (a) ausdrückliche Annahme der geänderten Bitpanda GmbH & BAM AGB durch den Bitpanda Kunden (z.B. über die Bitpanda Systeme) oder (b) Ablauf von zwei Monaten nach Veröffentlichung solcher Änderungen oder Ergänzungen , sofern der Bitpanda Kunde nicht gemäß Punkt 3.4 widersprochen hat.

3.4 Die Zustimmung Bitpanda Kunden gilt als erteilt, wenn der Bitpanda Kunde nicht schriftlich oder elektronisch (z.B. per E-Mail oder über das Bitpanda Kundenkonto) widerspricht. Der Bitpanda Kunde wird in dem Änderungsangebot darauf hingewiesen, dass (i) sein Schweigen durch Unterlassen eines schriftlichen oder elektronischen Widerspruchs (z.B. per E-Mail oder über das Bitpanda Kundenkonto) innerhalb der in den Punkten 3.3.1 und 3.3.2 genannten Frist als Zustimmung zu den Änderungen gilt und dass (ii) der Bitpanda Verbraucherkunde das Recht hat, seinen Vertrag und die vertraglich vereinbarten Leistungen bis zum Inkrafttreten der Änderungen fristlos zu kündigen.

3.5 Sonstige Änderungen dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Bitpanda Kunden nur aus wichtigem Grund vorgenommen werden und nur unter der Voraussetzung, dass eine Risikoabwägung stattgefunden hat, in welcher die Interessen von Bitpanda oder die der Gesamtheit der Bitpanda Kunden gegen die Interessen des Bitpanda Kunden angemessen abgewogen wurden, das heißt:

3.5.1 aufgrund des Angebots neuer Dienstleistungen, die entweder kostenlos sind oder vom Bitpanda Kunden nicht oder nur optional genutzt werden können;

3.5.2 sofern keine Nachteile für den Bitpanda Kunden bestehen; 

3.5.3 aufgrund aufsichtsrechtlicher oder steuerrechtlicher Vorgaben;

3.5.4 aufgrund der Änderung von Dienstleistungserbringern oder Auftragnehmern;

3.5.5 aufgrund des Erfordernisses einheitlicher Group AGB infolge der internationalen Expansion von Bitpanda;

3.5.6 zur Änderung oder Umsetzung von Nebenpflichten; oder

3.5.7 ein den angeführten Gründen vergleichbarer Grund vorliegt.

3.6 Redaktionelle Änderungen sind Änderungen zur Klärung von unklaren Bestimmungen, Formatanpassungen oder Schriftänderungen.

3.7 Bei Bitpanda Geschäftskunden können Wesentliche Änderung gemäß Punkt 3.3 und 3.4 durchgeführt werden.

4. Bitpanda Broker

4.1 Nach erfolgreichem Abschluss deines Kundenverifizierungsprozesses (gemäß Punkt 5 der Group AGB) erhältst du Zugang zur Handelsplattform auf den Bitpanda Systemen ("Bitpanda Broker").

4.2 Für Bitpanda GmbH Kunden wird der Service "Bitpanda Broker" von der Bitpanda GmbH angeboten.

4.3 Die folgenden Vermögenswerte werden auf Bitpanda Broker angeboten:

4.3.1 ausgewählte kryptografische digitale Vermögenswerte, wie z. B. Bitcoin, Dash, Ripple, Bitcoin Cash, Ether und Litecoin ("E-Token"),

4.3.2 nur für Bitpanda GmbH Kunden: proprietäre Token in Form von Gutscheinen zum Bezug von Produkten und Dienstleistungen über die Bitpanda Systeme, die von Bitpanda GmbH ausgegeben werden und auf verschiedene Währungen lauten ("F-Token") zum Verkauf gegen Zahlung mit einem gesetzlich anerkannten Zahlungsmittel.

4.4 Klassifizierung von E-Token. Es gibt verschiedene Arten von E-Token, die auf den Bitpanda Systemen angeboten werden, und die ihre Inhaber zu unterschiedlichen Handlungen berechtigen. Der Treuhandvertrag gemäß Punkt 6 wird für alle Arten von E-Token abgeschlossen. Es wird unterschieden zwischen:

4.4.1 Integrated E-Token: Integrated E-Token sind E-Token die auf den Bitpanda Systemen gekauft, verkauft, getauscht, sowie von und auf externen Wallets ein- und ausgezahlt werden können.     

4.4.2 Trade Only E-Token: Trade Only E-Token sind E-Token bei denen der Bitpanda Kunde zwar wirtschaftlicher Eigentümer der E-Token wird, diese aber nur gegen andere in den Bitpanda-Systemen verfügbare Token kaufen, verkaufen oder tauschen kann. Eine Ein- und Auszahlung von und auf externe Wallets ist nicht möglich.

4.4.3 Index Only E-Token: Index Only E-Token sind E-Token, die nur in einem Bitpanda Index enthalten sind und im Rahmen des Bitpanda Index anteilig oder gesamt getauscht oder verkauft werden können, aber aufgrund technischer, rechtlicher oder wirtschaftlicher Beschränkungen nicht einzeln auf den Bitpanda Systemen gekauft, verkauft oder getauscht oder in externe Wallets eingezahlt oder abgezogen werden können. 

4.5 Ein Verkauf und/oder Kauf über Bitpanda Broker erfolgt ausschließlich auf nachfolgende Weise:

4.5.1 Angebot. Du bietest verbindlich an, (einen Teil von) Token über die Bitpanda Systeme zu verkaufen oder zu kaufen.

4.5.2 Wie du ein verbindliches Angebot abgibst. Um ein verbindliches Angebot abzugeben, musst du (i) alle erforderlichen Daten gültig und korrekt auf den Bitpanda Systemen eingeben und (ii) entweder die Schaltfläche "Jetzt kaufen" oder "Jetzt verkaufen" anklicken/bestätigen (ein solches Angebot wird als "Finales Angebot Tausch" und Punkt (ii) als "Finaler Angebotsklick Tausch" bezeichnet).

4.5.3 Auslegung des Finalen Angebots Tausch für Bitpanda GmbH Kunden. Zur Klarstellung, jedes Finale Angebot Tausch, das durch das Anklicken von "Jetzt kaufen" erfolgt (jeweils ein "Finales Angebot Kauf"), ist ausschließlich als verbindliches Angebot des Bitpanda Kunden auszulegen und zu qualifizieren, den Erhalt von E-Token gegen die Zahlung des angegebenen Betrags von F-Token zu akzeptieren. Jedes Finale Angebot Tausch, das durch Anklicken von "Jetzt verkaufen" erfolgt (jeweils ein "Finales Angebot Verkauf"), ist ausschließlich als verbindliches Angebot des Bitpanda Kunden auszulegen und zu qualifizieren, den angeforderten Betrag von F-Token gegen Übertragung einer bestimmten Menge und eines bestimmten Typs von E-Token zu erhalten.

4.6 Abwicklung

4.6.1 Ein Finales Angebot Tausch kann mit Bitpanda GmbH über Bitpanda Broker nur in F-Token abgewickelt werden. 

4.7 Ein "Bitpanda Swap" in Bezug auf E-Token wird ausschließlich auf nachfolgende Weise angeboten:

4.7.1 Bitpanda Swap Angebot. Du bietest verbindlich an, (einen Teil von) Token gegen eine andere Art von Token zu tauschen, die über die Bitpanda Systeme angeboten werden ("Bitpanda Swap").

4.7.2 Wie du ein verbindliches Angebot abgibst. Um ein solches verbindliches Angebot abzugeben, musst du (i) alle erforderlichen Daten gültig und korrekt auf den Bitpanda Systemen eingeben und (ii) die Schaltfläche "Jetzt tauschen" anklicken/bestätigen (ein solches Angebot wird als "Finales Angebot Swap" und Punkt (ii) als "Finaler Angebotsklick Swap " bezeichnet, zusammen mit dem Finalen Angebotsklick Tausch und dem Finalen Angebotsklick Sparplan, die "Finaler Angebotsklicks").

4.7.3 Auslegung des Finalen Angebots Swap für Bitpanda GmbH Kunden. Jedes Finale Angebot Swap ist ausschließlich als eine Kombination aus (a) einem Finalen Angebot Verkauf (in Bezug auf E-Token, wie in diesen Bitpanda GmbH & BAM AGB definiert, und in Bezug auf M-Token, wie in den Metals AGB definiert, und in Bezug auf A-Token, wie in den Bitpanda GmbH AGB definiert, und wie in Übereinstimmung mit den Financial Services AGB akzeptiert und übermittelt), F-Token gegen Übertragung einer bestimmten Menge und eines bestimmten Typs von Token zu erhalten und (b) einem entsprechenden Finalen Angebot Kauf (in Bezug auf E-Token, wie in diesen Bitpanda GmbH & BAM AGB definiert, und in Bezug auf M-Token, wie in den Metals AGB definiert, und in Bezug auf A-Token, wie in den Bitpanda GmbH & BAM definiert, und wie in Übereinstimmung mit den Financial Services AGB akzeptiert und übermittelt), Token gegen Zahlung des gemäß Punkt (a) erhaltenen Betrags an F-Token zu erhalten, auszulegen und zu qualifizieren.

Kein direkter Austausch von E-Token, M-Token oder A-Token. Während ein Bitpanda Swap effektiv und wirtschaftlich (unter Berücksichtigung der anwendbaren Gebühren und Spreads auf den Bitpanda Systemen) einem direkten Tausch von E-Token, A-Token oder M-Token entspricht, ist es aus technischer Sicht nicht möglich, E-Token, A-Token oder M-Token direkt in andere E-Token, A-Token oder M-Token über die Bitpanda Systeme zu tauschen. Wenn ein Finales Angebot Swap angenommen wird, wird der betreffende Token, der Gegenstand des Bitpanda Swaps ist, zunächst in F-Token umgewandelt und der daraus resultierende F-Token wird anschließend zum Kauf des von dir im Finalen Angebot Swap angeforderten Token verwendet. Dieser Vorgang erfolgt automatisch und du kannst den daraus resultierenden F-Token nicht für andere Zwecke als den Abschluss des Bitpanda Swaps verwenden.

4.8 Das Finale Angebot Tausch, der Mehrfachabbuchungsauftrag (wie in Punkt 5.1.1 definiert) und das Finale Angebot Swap werden hier zusammen als "Bitpanda Kundenangebot" bezeichnet.

4.9 Bedingungen des verbindlichen Angebots. Die Bedingungen, zu denen du ein Bitpanda Kundenangebot abgeben kannst, werden dir auf den Bitpanda Systemen mitgeteilt und sind für einen bestimmten Zeitraum gültig ("Kundenangebotsfrist"). Während der Kundenangebotsfrist kannst du die Bedingungen überprüfen und mit dem Finalen Angebotsklick bestätigen. Wenn du das Finale Angebot während der Kundenangebotsfrist nicht bestätigst, wird das Handelsfenster aktualisiert, es werden aktualisierte Bedingungen angezeigt und es beginnt eine neue Kundenangebotsfrist.

4.10 Angebotszeitraum. Du bist an ein Bitpanda Kundenangebot für einen Zeitraum von 24 Stunden nach dem jeweiligen Finalen Angebotsklick gebunden ("Angebotszeitraum"). Der Erhalt eines Bitpanda Kundenangebots wird dir unverzüglich bestätigt.

4.11 Mindesttransaktionsvolumen: Im Allgemeinen muss jedes Bitpanda Kundenangebot einen Wert von mindestens EUR 1,00 haben (gemäß den auf den Bitpanda Systemen verwendeten Kursen). Für bestimmte Token kann das Mindesttransaktionsvolumen höher als 1,00 EUR sein (wenn dies der Fall ist, wird das Mindesttransaktionsvolumen vor Abgabe eines Bitpanda Kundenangebots auf den Bitpanda Systemen angezeigt). Du kannst kein Bitpanda Kundenangebot machen, das unter das Mindesttransaktionsvolumen fällt.

4.12 Annahme des Bitpanda Kundenangebots durch tatsächliche Erfüllung. Ein Bitpanda Kundenangebot kann entweder uno actu durch tatsächliche Erfüllung des Angebots innerhalb des Angebotszeitraums angenommen ("VuA" oder "Vertragsabschluss und Auftragsausführung") oder abgelehnt werden. Der Bitpanda Kunde wird über die Annahme oder Nichtannahme des Bitpanda Kundenangebots informiert. Tatsächliche Erfüllung bedeutet die unwiderrufliche Gutschrift des Token auf dein Bitpanda Kundenkonto, das in deiner Bitpanda Wallet angezeigt wird. Im Fall eines Bitpanda Swaps, der den Verkauf und/oder Kauf von M-Token oder A-Token beinhaltet, gelten für diesen Teil des Bitpanda Swaps die jeweiligen Akzeptanzbedingungen für M-Token oder A-Token, die in den Metals AGB und den Financial Services AGB festgelegt sind. Zur Klarstellung: Die tatsächliche Erfüllung hat noch nicht stattgefunden, solange die Transaktion auf den Bitpanda Systemen als "ausstehend" angezeigt wird. 

4.13 Zahlungsdienstleister. Für alle Zahlungen von und an dich in einer Währung, die ein gesetzliches Zahlungsmittel ist, werden Zahlungsdienstleister eingesetzt.

4.14 Keine verbindlichen Angebote auf den Bitpanda Systemen. Die auf den Bitpanda Systemen angegebenen Zahlen, Werte oder Tauschreferenzpreise stellen keine verbindlichen Angebote dar, sondern eine Einladung an dich, ein Angebot über die Bitpanda Systeme abzugeben (invitatio ad offerendum).

4.15 Unvorhersehbare Verzögerungen. Aufgrund unvorhersehbarer technischer Störungen kann es zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Bitpanda Kundenangeboten kommen.

4.16 Mögliche (signifikante) Verzögerungen bei der Übertragung von Token. Viele E-Token (z.B. Bitcoin) sind technisch so konzipiert, dass ein Zugriff auf den entsprechenden privaten Schlüssel einer Wallet die unwiderrufliche und unwiederbringliche Entnahme dieser Token ermöglicht. Auf diese Eigenschaft hat Bitpanda keinen Einfluss. Um Angriffe aus der Ferne zu erschweren, werden die meisten E-Token zur Sicherheit "kalt", d.h. offline, gespeichert.

Vor einer Verfügung über diese Token müssen diese daher aus technischen Gründen zunächst wieder online gestellt werden, was zu Verzögerungen bei der Übertragung von Token auf dein Bitpanda Kundenkonto führen kann. Dies kann zusätzliche Arbeitsschritte erfordern, die nicht automatisiert durchführbar sind und zu Verzögerungen führen. Diese Arbeitsschritte werden so schnell wie möglich durchgeführt.

4.17 Gebühren. Jeder VuA löst Gebühren aus, die der Bitpanda Kunde durch den Finalen Angebotsklick akzeptiert und die im Rahmen des VuA einbehalten werden.

5. Bitpanda Sparplan

5.1 Auf den Bitpanda Systemen gibt es die Möglichkeit ein Sparplan zu erstellen. Ein Bitpanda Kunde kann über die Bitpanda Systeme auf folgende Weise einen Sparplan ("Bitpanda Sparplan") erstellen:

5.1.1 Bitpanda Sparplan Angebot. Du bietest verbindlich an, regelmäßig und wiederkehrend (einen Teil eines) E-Token oder A-Token über die Bitpanda Systeme zu erwerben. Um ein solches verbindliches Angebot abzugeben, musst du (i) alle erforderlichen Daten auf den Bitpanda Systemen gültig und korrekt eingeben und (ii) die Schaltfläche "Jetzt bestätigen" anklicken/bestätigen (ein solches Angebot wird als "Mehrfachabbuchungsauftrag" und Punkt (ii) als "Finaler Angebotsklick Sparplan" bezeichnet).

5.1.2 Auslegung des Mehrfachbuchungsauftrags. Zur Klarstellung, jeder Mehrfachbuchungsauftrag ist ausschließlich als ein verbindliches Angebot des Bitpanda Kunden auszulegen und zu qualifizieren, den Erhalt eines bestimmten Token, regelmäßig und wiederkehrend zu den dann auf Bitpanda Broker geltenden Marktpreisen, gegen eine regelmäßige und wiederkehrende, vom Bitpanda Kunden festgelegte feste Zahlung in einer Währung, die ein gesetzliches Zahlungsmittel ist, zu akzeptieren.

5.1.3 Annahme des Mehrfachabbuchungsauftrags durch tatsächliche Erfüllung. Der Mehrfachabbuchungsauftrag kann entweder angenommen oder abgelehnt werden. Bei Annahme eines Mehrfachabbuchungsauftrags gemäß Punkt 12 ff wird ein Bitpanda Sparplan eingerichtet. Der Bitpanda Kunde wird über die Annahme oder Ablehnung des Mehrfachabbuchungsauftrags informiert.

5.1.4 Keine Gewährleistung für anhaltende Preisstabilität. Die Preise, die dir bei Ausführung des Finalen Angebotsklicks Sparplan angezeigt werden, unterliegen Marktveränderungen. Während der ausgegebene Betrag gleich bleibt, kann der Betrag an E-Token oder A-Token, den du auf wiederkehrender Basis erhältst, stark variieren.

5.1.5 Stornierung des Mehrfachabbuchungsauftrags durch den Bitpanda Kunden. Der Mehrfachabbuchungsauftrag kann unter Einhaltung der auf den Bitpanda Systemen angezeigten Schritte storniert werden.

5.1.6 Ablehnung des Mehrfachabbuchungsauftrags. Jeder wiederkehrende Mehrfachabbuchungsauftrag kann abgelehnt werden.  Die Ablehnung hat keine Auswirkung auf die Token, die der Bitpanda Kunde zuvor unter dem Bitpanda Sparplan erhalten hat.

5.1.7 Mehrere Bitpanda Sparpläne. Jeder Bitpanda Kunde kann mehrere Bitpanda Sparpläne haben, die unabhängig voneinander sind, aber jeder Bitpanda Sparplan kann nur eine einzige Art von Token umfassen.

5.2 Zahlungsmethoden. Bei der Nutzung des Bitpanda Sparplans kannst du zwischen einem SEPA-Lastschriftmandat oder einer wiederkehrenden Kreditkartenabbuchung als Zahlungsmethode wählen:

5.2.1 SEPA-Lastschriftmandat für Bitpanda GmbH Kunden. Mit der Auswahl des SEPA-Lastschriftmandats, erteilst du Bitpanda GmbH mit dem Finalen Angebotsklick Sparplan widerruflich ein SEPA-Lastschriftmandat, um, bei Fälligkeit und in Höhe der von dir zu leistenden Zahlungen, den Betrag von deinem Kundenbankkonto einzuziehen. Bei Ersteinrichtung eines SEPA-Lastschriftmandats kann es bis zu zehn Kalendertage nach Übermittlung deiner notwendigen Daten über die Bitpanda Systeme dauern, bis alles vollständig implementiert ist und ausgeführt werden kann. Gleiches gilt für den Fall, dass du den Betrag deines Bitpanda Sparplans änderst.

5.2.2 Wiederkehrende Zahlung mit Kreditkarte für Bitpanda GmbH Kunden. Mit der Auswahl von wiederkehrenden Kreditkartenzahlungen, ermächtigst du Bitpanda GmbH mit dem Finalen Angebotsklick Sparplan widerruflich, deine Kreditkarte, bei Fälligkeit und in Höhe der von dir zu leistenden Zahlungen, und in Übereinstimmung mit den für deine Kreditkarte geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, zu belasten. Bei Ersteinrichtung des Kreditkartenzahlungsmandats kann es bis zu zehn Kalendertage nach Übermittlung deiner notwendigen Daten über die Bitpanda Systeme dauern, bis alles vollständig implementiert ist und ausgeführt werden kann. Gleiches gilt für den Fall, dass du den Betrag deines Bitpanda Sparplans änderst. 

5.2.3 Zahlungseinzug und Vorabbenachrichtigung. Der Zeitpunkt des Einzugs deiner Zahlung wird zehn Tage vor dem jeweils von dir angegebenen, wiederkehrenden Kaufzeitpunkt ausgelöst. Du wirst über die Zahlungshöhe und das Abbuchungsdatum per E-Mail vor Zahlungseinzug benachrichtigt. Du ermächtigst hiermit auch deine Bank, die Zahlungen einzulösen. 

5.2.4 Rückbuchung. Du hast das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen (acht Wochen) ab dem Belastungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf dein Kundenkonto gemäß § 70 ZaDiG zu veranlassen ("Lastschriftrückbuchung"). Bitte beachte: Im Falle einer Lastschriftrückbuchung lebt die fällige Forderung wieder auf.

5.2.5 Fehlgeschlagene Ausführung. Sofern die Ausführung eines Mehrfachabbuchungsauftrags aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist, werden deiner Wallet keine E-Token gutgeschrieben. In einem solchen Fall wirst du per E-Mail über die fehlgeschlagene Ausführung des Mehrfachabbuchungsauftrags benachrichtigt.

5.2.6 Widerruf. Du kannst einen per SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte erteilten Mehrfachabbuchungsauftrag jederzeit widerrufen. Ein Widerruf wird spätestens zwei Werktage nach Übermittlung deines Widerrufs über die Bitpanda Systeme wirksam. Bitte beachte, dass dein Mehrfachabbuchungsauftrag auch nach dem Widerruf oder einer Unterbrechung noch ausgeführt wird, sofern der Widerruf oder die Unterbrechung zwischen dem Zeitpunkt des Einzugs von deinem Bankkonto und dem jeweils wiederkehrenden Kaufzeitpunkt erfolgt.

5.3 Offenlegung von Daten. Du musst bei Zahlungsvorgängen, insbesondere bei SEPA-Zahlungen, alle auf den Bitpanda Systemen geforderten Daten offenlegen. Falls du die Datenoffenlegungspflichten nicht einhältst, kann die jeweilige Zahlung nicht mit deinem Bitpanda Kundenkonto abgeglichen werden. Dies führt zu einer manuellen Nachverfolgung. Du hast die Kosten der manuellen Nachverfolgung zu tragen, sofern dich ein Verschulden trifft und die Kosten zur Deckung des angemessenen Verwaltungsaufwandes erforderlich sind.

5.4 Kosten für fehlgeschlagene Zahlungen. Sofern der Zahlungseinzug nicht möglich ist (z.B. Verweigerung oder Zurückweisung der Lastschrift durch die Bank) oder eine Lastschriftrückbuchung erfolgt und du die Verzögerung oder das Fehlschlagen verschuldet hast, trägst du die daraus resultierenden Kosten, soweit sie zur Deckung des angemessenen Verwaltungsaufwands erforderlich sind. Außerdem genehmigst du die erneute Ausführung der Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt. Die Regelungen gemäß Punkt 18 der Group AGB gelten auch für diesen Fall.

5.5 Änderung der Zahlungsmethoden. Die akzeptierten Zahlungsmethoden können aus sachlich gerechtfertigten Gründen geändert, ergänzt und/oder eingestellt werden, sofern entsprechende Änderungen dem Bitpanda Kunden im Voraus mitgeteilt werden.

6. Bitpanda Wallet und Treuhanddienstleistungen

6.1 Bitpanda GmbH wird im folgenden Punkt 6 jeweils als "Treuhänder" bezeichnet. Bitte beachte, dass die Treuhanddienstleistungen von Bitpanda GmbH nur für Bitpanda GmbH Kunden angeboten werden.

6.2 Treuhanddienstleistungen: Bitpanda Kunden können E-Token tauschen, verkaufen und kaufen, ohne eine eigene Wallet auf jeder Blockchain einrichten zu müssen. Um dies zu ermöglichen, bietet der Treuhänder Treuhanddienstleistungen für E-Token an und hält die für Bitpanda Kunden verwahrten E-Token in deren Namen auf Treuhandbasis, wobei der Treuhänder als Treuhänder und der Bitpanda Kunden als Treugeber fungiert ("Bitpanda Treuhanddienstleistungen").

6.3 Bedingungen und Umfang der Bitpanda Treuhanddienstleistungen. Du bist als Treugeber jederzeit wirtschaftlicher Eigentümer deiner E-Token und der Treuhänder ist nach österreichischem Zivilrecht in seiner Funktion als Treuhänder, zivilrechtlicher Eigentümer deiner E-Token. Der Treuhänder und der Bitpanda Kunde sind an den folgenden Treuhandvertrag ("Treuhandvertrag") gebunden:

6.3.1 Bitpanda Treuhanddienstleistungen - und damit auch der Treuhandvertrag – stehen unter dem Vorbehalt des erfolgreichen Abschlusses des Kundenverifizierungsprozesses und den anderen Bedingungen der Group AGB. Darüber hinaus unterliegen die Treuhanddienstleistungen allen zusätzlichen Anforderungen, die dir bei oder nach der Einzahlung von E-Token in deine Wallet mitgeteilt werden, wie z. B. die Vorlage von Nachweisen über die Herkunft von Geldern gemäß den Bestimmungen zur Vermeidung von Geldwäsche, und sind durch diese beschränkt.

6.3.2 Das Treuhandgut besteht aus allen E-Token, die auf deiner Wallet gutgeschrieben sind als direkte Folge von:

6.3.2.1 einen Kauf oder Swap, der über die Bitpanda Systeme (einschließlich Bitpanda Pro) abgewickelt wurde;

6.3.2.2 einem Bitpanda Airdrop (wie in Punkt 15.1 der Group AGB definiert);

6.3.2.3 eine Übertragung unter anderen als den in den Punkten 6.3.2.1 und 6.3.2.2 genannten Umständen (z.B. wenn du Bitcoin von deiner externen Bitcoin Wallet an deine Wallet sendest), wenn entweder kein Nachweis über die Deckung verlangt wurde oder wenn du einen ausreichenden Nachweis über die Deckung erbracht hast.

6.3.3 Zur Klarstellung: Alle anderen E-Token, die, aus welchem Grund auch immer, deiner Wallet gutgeschrieben werden (z.B. wenn du eine Überweisung vornimmst und keinen ausreichenden Nachweis über die Deckung erbringen kannst), stellen kein Treuhandgut dar und unterliegen daher nicht dem Treuhandvertrag.

6.3.4 Unbeschadet der Punkte 20 und 21 der Group AGB, ist das Treuhandverhältnis einseitig und der Treuhänder hält in seiner Funktion als Treuhänder das Treuhandeigentum zu jeder Zeit nur in deinem Namen. Der Treuhänder bietet all seinen Kunden Bitpanda Treuhanddienstleistungen an (der Treuhänder wird für mehrere Kunden gleichzeitig als Treuhänder tätig) und darf darüber hinaus eigene E-Token halten oder handeln. Du entbindest den Treuhänder hiermit von jeglichen Beschränkungen des Selbstkontrahierens und der Doppelvertretung (gemäß § 1009 des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches oder anderweitig) im Zusammenhang mit seiner Funktion als Treuhänder und den anderen von ihm auf den Bitpanda Systemen angebotenen Dienstleistungen.

6.3.5 Vorbehaltlich der Erfüllung der oben genannten Voraussetzungen beginnt der Treuhandvertrag an dem Tag, an dem ein (Teil eines) E-Token auf deiner Wallet hinterlegt wird, und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Treuhandvertrag endet automatisch, sobald alle E-Token aus deiner Wallet abgezogen wurden.

6.3.6 Der Treuhandvertrag kann jederzeit unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei gekündigt werden. Darüber hinaus kann jede Partei den Vertrag mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund kündigen, wobei auf Seiten des Treuhänders insbesondere einer der in Punkt 12.2 der Group AGB genannten Gründe zur Kündigung berechtigt.

6.3.7 Unbeschadet sonstiger Kündigungsrechte kann der Treuhandvertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt werden, wenn ein E-Token, der Teil des Treuhandvermögens ist, zu irgendeinem Zeitpunkt als Finanzinstrument oder ähnliches reguliertes Instrument nach österreichischem Recht eingestuft wird.

6.3.8 Um seine Rechte nach Punkt 20 der Group AGB ausüben zu können, darf der Treuhänder Teile oder den gesamten E-Token zurückbehalten, der nach begründeten Ermessen des Treuhänders einen entsprechenden Wert hat, um alle Besicherten Forderungen im Falle einer Sicherheitenverwertung begleichen zu können.

6.3.9 Die Menge der E-Token, die der Treuhänder jeweils für dich hält, wird über das Bitpanda System angezeigt. Der Treuhänder verpflichtet sich, deine E-Token in dem Umfang zu schützen, der technisch sinnvoll in den Bitpanda Systemen handhabbar ist, und ist bestrebt, den Großteil dieser E-Token "kalt" - also offline - zu speichern. Der Treuhänder ist jedoch nicht verpflichtet, E-Token in einer bestimmten Form oder in einem bestimmten System zu halten.

6.3.10 Der Bitpanda Kunde behält die Kontrolle über alle E-Token, die er in seiner Wallet hält, und kann - vorbehaltlich der in diesen Bitpanda GmbH & BAM AGB festgelegten Bedingungen und Beschränkungen - jederzeit über das Treuhandeigentum verfügen, indem er es beispielsweise auf eine Wallet Adresse außerhalb der Bitpanda Systeme überträgt, sofern Externe Übertragungen zugelassen sind (für weitere Informationen, siehe bitte Punkt 7.3).

6.3.11 Der Zweck des Treuhandvertrags besteht darin, einen rechtlichen Rahmen für die vom Treuhänder angebotenen technischen Dienstleistungen in Bezug auf deine E-Token zu schaffen. Der Treuhänder ist in seiner Eigenschaft als Treuhänder nicht als Vermögensverwalter, Anlageberater, Portfoliomanager oder in einer ähnlichen Funktion tätig und beteiligt sich - unbeschadet von Punkt 21 der Group AGB und vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Vorschriften, gerichtlicher Beschlüsse oder Urteile oder vergleichbarer Anweisungen von Behörden, die für den Treuhänder bindend sind – nicht aktiv an Transaktionen und stellt keine Beobachtungen oder Erkundigungen in Bezug auf das Treuhandvermögen an.

6.3.12 Als wirtschaftlicher Eigentümer von E-Token trägst du das gesamte Risiko des Verlusts (in tatsächlicher, rechtlicher und/oder wirtschaftlicher Hinsicht) dieser E-Token, insbesondere jedes der in Punkt 23 der Group AGB genannten Risiken. Eine allfällige Haftung des Treuhänders aus oder im Zusammenhang mit Bitpanda Treuhanddienstleistungen ist nach Maßgabe von Punkt 24 der Group AGB beschränkt.

6.4 Einverständnis. Es ist Bitpandas Ziel Proof-of-Stake Mechanismen durch Zurverfügungstellung von E-Token zu fördern (unter https://www.bitpanda.com/academy/de/lektionen/konsens-algorithmen-proof-of-stake/ kannst du mehr über Proof-of-Stake erfahren). Der Bitpanda-Kunde stimmt hiermit zu, dass Bitpanda E-Token des Bitpanda-Kunden für Zwecke des Staking einsetzen darf, und dass sämtliche daraus resultierende Erträge (Staking Rewards) einzig Bitpanda zukommen. Auf jene E-Token, die der Bitpanda-Kunde selbst staked, findet der vorherige Satz für die Laufzeit des Stakings durch den Bitpanda-Kunden keine Anwendung, sondern die Staking Bedingungen (siehe Anhang II). Eine Anleitung zum Staking deiner E-Token findest du in Anhang II. Bitpanda und der Bitpanda-Kunde vereinbaren hiermit, dass das Staking weder die Treuhand noch das Treuhandvermögen berührt.

6.5 Andere Token. Bei A-Token und F-Token handelt es sich um Datenbankeinträge, die in einer zentralen Datenbank gespeichert werden (F-Token, wie in Punkt 14.4 der Group AGB beschrieben). E-Geld ist E-Geld im Sinne des § 1 Abs 1 des österreichischen E-Geld-Gesetzes 2010 und wird von der Bitpanda Payments GmbH ausgegeben (wie in Punkt 14 der Group AGB beschrieben). Die den M-Token zugrundeliegenden Edelmetalle werden von einem Drittanbieter physisch verwahrt (weitere Informationen findest du in den Metals AGB). M-Token, A-Token, F-Token und E-Geld werden daher nicht verwahrt.

6.6 Einheitliche Wallet. Um den Bitpanda Kunden das beste Nutzererlebnis zu bieten und aus Gründen der Übersichtlichkeit, werden alle Vermögenswerte in deiner Wallet (auch in aggregierter Form) in einheitlicher und ähnlicher Weise auf den Bitpanda Systemen angezeigt. Diese Darstellungsformen dienen nur zu Informationszwecken und haben keine Auswirkungen auf die verschiedenen zugrundeliegenden Rechtskonzepte, die in den Punkten 6.1 bis 6.4 dargelegt sind.

6.7 Kosten. Solange du Bitpanda Kunde bist, ist die Nutzung der Bitpanda Treuhanddienstleistungen für dich kostenlos. Sollte eine Person jedoch nicht mehr Bitpanda Kunde sein und sich weigern, ihr Vermögen innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Beendigung des Vertragsverhältnisses abzuziehen, ist der Treuhänder berechtigt, Gebühren in Höhe von 0,1 % des Wertes der verwahrten E-Token, aber maximal EUR 30,00 pro Monat für die Nutzung der Bitpanda Treuhanddienstleistungen zu erheben. Bitte beachte, dass diese Gebühren zusätzlich und unabhängig von etwaigen anderen Gebühren gelten, die in anderen Punkten dieser Bitpanda GmbH & BAM AGB oder der Group AGB ausdrücklich vereinbart sind.

7. Transaktionen

7.1 Jegliche Transaktionen von Vermögenswerten aus deiner Wallet unterliegen den Bedingungen und Beschränkungen der Group AGB, dieser Bitpanda GmbH & BAM AGB und den anwendbaren Verbundene Unternehmen AGB und werden je nach Art des übertragenen Vermögenswerts und Empfängers auf den Bitpanda Systemen verarbeitet:

7.2 Interne Transaktionen. Transaktionen von deiner Wallet auf eine Wallet auf den Bitpanda Systemen erfolgen dadurch, dass die erforderlichen Datenbankeinträge auf den Bitpanda Systemen vorgenommen werden, so dass der übertragene Vermögenswert auf den Bitpanda Systemen als Entnahme aus deiner Wallet und Gutschrift auf die Wallet des Empfängers angezeigt wird ("Interne Transaktion"). Eine Interne Transaktion ist für Integrated E-Token und Trade Only E-Token möglich.

7.3 Externe Transaktionen. E-Token Transaktionen von deiner Wallet zu einer Wallet außerhalb der Bitpanda Systeme oder eine Transaktionen von einer Wallet (oder anderen Quelle) außerhalb der Bitpanda Systeme auf deine Wallet sind nur für Integrated E-Token möglich ("Externe Transaktion"). Für Externe Transaktionen gelten die folgenden Regeln:

7.3.1 Externe Transaktionen werden so abgewickelt, dass die im Protokoll des jeweiligen E-Token (z.B. Ethereum-Protokoll) geforderten Schritte eingeleitet werden (z.B. Signieren einer Transaktion in Bezug auf eine angeforderte Menge von E-Token von einer Wallet an eine bestimmte Adresse mit einem privaten Schlüssel).

7.3.2 Es ist nicht gewährleistet, dass alle weiteren Schritte, die außerhalb der Sphäre von Bitpanda liegen, und technisch oder faktisch erforderlich sind, damit die Transaktion als abgeschlossen und unwiderruflich gilt, durchgeführt werden (z.B. dass die Transaktion gemined/geminted und in den nächsten Block der entsprechenden Blockchain aufgenommen wird).

7.3.3 Es können Transaktionsgebühren oder Miner-Gebühren anfallen, die vom Bitpanda Kunden getragen und direkt abgerechnet werden müssen.

7.3.4 Die vom jeweiligen Netzwerk (z.B. Bitcoin-Netzwerk) generierte Transaktions-ID dient als unwiderlegbarer Beweis für die erfolgte Transaktionen von E-Token an die zuletzt bekannt gegebene Wallet Adresse des Bitpanda Kunden. Diese Transaktions-ID wird auch an die zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse des Bitpanda Kunden als Teil einer Zustellungsbestätigung übermittelt.

7.3.5 Die Transaktion ist abgeschlossen und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden, sobald die Transaktion in einem externen Blockchain-Netzwerk aufscheint. Mit Zeichnung der Externen Transaktion haben die Bitpanda Systeme keinen Einfluss mehr auf die Transaktion und darauf, ob du oder ein Dritter Zugriff auf den übertragenen E-Token haben oder nicht. Die Transaktion kann nur durch eine Bestätigung durch das entsprechende Netzwerk abgeschlossen werden.

7.3.6 Zur Klarstellung: Andere Vermögenswerte als Integrierte E-Token (z. B. Trade Only E-Token, Index Only E-Token, F-Token, M-Token, E-Geld etc.) können nicht von deiner Wallet auf eine Wallet außerhalb der Bitpanda Systeme übertragen werden. Eine diesbezügliche Anfrage wird auf den Bitpanda Systemen nicht bearbeitet.

7.4 Mitteilung von korrekten Wallet Adressen außerhalb von Bitpanda Systemen. Du bist allein verantwortlich, die korrekte, genaue und aktuelle Wallet Adresse außerhalb des Bitpanda Systems anzugeben. Dies gilt insbesondere für eine Übertragung von einem bestimmten E-Token zu einer Wallet Adresse, die für einen anderen E-Token bestimmt ist (z.B. Bitcoin zu Litecoin). Ein auf eine solche Adresse übertragener E-Token kann nicht zurück übertragen oder an eine andere Wallet Adresse gesendet werden. 

7.5 Wallet Adressen bei Externen Transaktionen. Deine Wallet(s) sind nicht direkt mit den jeweiligen Blockchains oder Netzwerken der von dir gehaltenen E-Token verbunden und du verfügst daher über keine eigene oder private Adresse (wobei "Adresse" in diesem Punkt 7.5. eine Wallet Adresse, den öffentlichen Schlüssel oder eine ähnliche, mit einer Wallet verbundene Zuordnung außerhalb der Bitpanda Systeme in Bezug auf eine Blockchain bzw. einen E-Token bezeichnet), an die du oder ein Dritter Externe Transaktionen tätigen kann. Um Externe Transaktionen dennoch zu ermöglichen, erlauben die Bitpanda Systeme Externe Transaktionen von Integrated E-Token an eine Adresse von Bitpanda, woraufhin dieser Integrated E-Token deiner Wallet gutgeschrieben wird. 

Wenn du erstmalig einen E-Token einzahlst, ist Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktion, dass du (i) auf den Bitpanda Systemen den E-Token auswählst, den du übertragen möchtest, (ii) die drei Punkte anklickst, sodass du zur Schaltfläche "Einzahlung [Tokenname]" gelangst und (iii) die Schaltfläche "Neue Adresse erstellen" auf den Bitpanda Systemen anklickst. Nach erfolgreicher Einhaltung dieser Schritte wird eine Wallet Adresse erstellt und dir angezeigt, an die du anschließend die entsprechenden E-Token senden kannst. 

WICHTIG: Wenn du diese Wallet Adresse nicht mindestens einmal innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Erstellung verwendest, kann die Wallet Adresse wegen Inaktivität widerrufen werden. Du wirst über den Widerruf der Wallet Adresse aus diesem Grund vorab per E-Mail informiert. Es wird empfohlen, immer die korrekte und aktuelle Wallet Adresse über die Funktion "Einzahlung" auf den Bitpanda Systemen zu überprüfen, sofern du die Wallet Adresse noch nicht für Externe Transaktionen verwendet hast. Sofern du die Wallet Adresse bereits einmal verwendet hast, wird Bitpanda die zugewiesene Wallet Adresse nachträglich nicht ändern.

7.6 Rückerstattungen. Du bist verpflichtet, bei Rückerstattungen von E-Token, die von Dritten durchgeführt werden, sicherzustellen, dass diese Transaktionen zweifelsfrei deiner jeweiligen Wallet bzw. dir selbst zugeordnet werden können. Ein solcher Fall kann eintreten, wenn du E-Token an einen Dritten überträgst und der Empfänger die entsprechenden Rückerstattungen an diese Wallet zurücksendet. 

8. Bitpanda Index

8.1 Die Bitpanda Systeme bieten die Möglichkeit, mehrere E-Token im Rahmen einer Transaktion nach einer vordefinierten Gewichtung von Assets zu kaufen, zu verkaufen oder zu tauschen ("Bitpanda Index Programm"). Für den Tausch und Kauf/Verkauf über das Bitpanda Index Programm gelten Punkt 4 ff dieser Bitpanda GmbH & BAM AGB sinngemäß.

8.2 Die Bitpanda Systeme bieten für verschiedene Vermögenswerte unterschiedliche Zuweisungen von Finanzmitteln an, die die Entwicklung der jeweiligen zugewiesenen Vermögenswerte abbilden (jeweils ein "Bitpanda Index"), zwischen denen Bitpanda Kunden frei und unabhängig wählen können. Die Gewichtung der zugewiesenen Vermögenswerte und die jeweilige (Neu-)Berechnung der Assets in den einzelnen Bitpanda Indizes wird von externen Partnern (Dritten) bestimmt, die unabhängig von und außerhalb des Einflusses von Bitpanda sind ("Indexanbieter"). Bitpanda führt nur das Rebalancing durch. Jedoch können einzelne E-Token von einem Bitpanda Index ausgeschlossen oder entfernt werden (und die Gewichtung der verbleibenden E-Token neu berechnet werden), wenn eine solche Entfernung oder ein solchen Ausschluss für notwendig erachtet wird, um gesetzliche Beschränkungen (z.B. regulatorische Anforderungen) einzuhalten oder um Risiken zu mindern, von denen vernünftigerweise erwartet werden kann, dass sie sich im Zusammenhang mit einem solchen E-Token verwirklichen (z.B. Verdacht auf Betrug oder Marktmanipulation).

8.3 Bitpanda Kundenangebot. Du kannst E-Token nach einer vordefinierten, im Bitpanda Index dargestellten Aufteilung kaufen, verkaufen oder tauschen, indem du durch einen "Klick" (der einen Finalen Angebotsklick darstellt) Bitpanda Kundenangebote für alle im jeweiligen Bitpanda Index angeführten E-Token erstellst. Der Bitpanda-Kunde erwirbt jedoch kein ein komplettes Produkt oder einen indexrepräsentierenden Token, sondern einzelne, im Bitpanda Index enthaltene E-Token (z.B. BCI5).

8.4 Index-Wallet. Der aktuelle Stand der über einen Bitpanda Index gehaltenen E-Token wird in einer separaten Wallet im jeweiligen Bitpanda Kundenkonto ("Index Wallet") erfasst und dargestellt. 

8.5 Rebalancing der Vermögenswerte. Die Bitpanda Indizes werden entsprechend den Änderungen am Kryptomarkt sowie den von der MarketVectors  Indexes GmbH, einem VanEck-Unternehmen mit Sitz in der Kreuznacher Straße 30, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland, berechneten und bereitgestellten Daten, angepasst. Während dieses Prozesses werden die Komponenten und Gewichtungen der Bitpanda Indizes überprüft und entsprechend den vordefinierten Parametern neu zugewiesen("Rebalancing"). Das Rebalancing erfolgt während eines im Vorhinein festgelegten Zeitraums (z.B. am Ende eines jeden Monats). Das Rebalancing findet spätestens zwei Geschäftstage nach dem Ende eines Zeitraums statt. Durch Rebalancing werden entsprechende Bitpanda Kundenangebote für den Tausch, Kauf oder Verkauf von E-Token erstellt und in der Index Wallet aufgezeichnet und dargestellt.

8.6 Ermächtigung des Bitpanda GmbH Kunden. Mit der Auswahl eines Bitpanda Indexes ermächtigst du die Bitpanda GmbH, für das Rebalancing die entsprechenden und periodischen Bitpanda Kundenangebote für E-Token gemäß dem von dir gewählten Bitpanda Index durchzuführen.

8.7 Handelsgebühren. Der Bitpanda Kunde hat im Zusammenhang mit den im Rebalancing-Prozess erstellten Bitpanda Kundenangeboten Preisaufschläge in Höhe von 1,99% zu bezahlen.

8.8 Mindestgröße. Bitpanda Kundenangebote für das Rebalancing werden erst ab einer Mindestgröße von EUR 10 pro Auftrag ausgeführt.

8.9 Das Rebalancing kann für den Bitpanda Kunden steuerliche Auswirkungen haben (siehe Punkt 23.1 Ziffer xii der Group AGB).

8.10 Keine Verfügbarkeit von bestimmten Vermögenswerten. Es kann vorkommen, dass bestimmte Vermögenswerte bei der Zuweisung von Vermögenswerten (z.B. die 25 wichtigsten Vermögenswerte nach Marktkapitalisierung, die im BCI25 abgebildet werden sollen) nicht auf den Bitpanda Systemen angeboten werden, auch nicht als Index Only E-Token. In Bezug auf Vermögenswerte, die bisher nicht auf den Bitpanda Systemen verfügbar sind, werden geeignete Schritte unternommen, um diese Vermögenswerte innerhalb eines angemessenen Zeitraums in den Bitpanda Systemen zu integrieren, sofern keine technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Gründe gegen eine solche Integration sprechen. Nach erfolgreichem Abschluss der Integration eines Vermögenswerts wird dieser E-Token im Rahmen des nächsten Rebalancings auf der entsprechenden Index Wallet zu dem am Tag des nächsten Rebalancings auf den Bitpanda Systemen angezeigten Preis hinzugefügt. Inwieweit neue, bisher noch nicht verfügbare token auf den Bitpanda Systemen integriert werden können (z.B. ob diese E-Token auf den Bitpanda Systemen als integrierte E-Token, Trade Only E-Token oder Index Only E-Token gehandelt/gekauft werden können), kann aufgrund technischer, rechtlicher und wirtschaftlicher Einschränkungen entschieden werden.

8.11 Tausch oder Verkauf von E-Token in der Index Wallet. Es ist nicht möglich, einzelne E-Token, die in der Index Wallet angezeigt und verbucht werden, zu tauschen oder zu verkaufen. Du kannst jedoch entweder (i) die Gesamtzahl der in der Index Wallet angezeigten und aufgezeichneten E-Token oder (ii) eine Anzahl von in der Index Wallet angezeigten und aufgezeichneten E-Token, die im Verhältnis der gewählten Gewichtung von Vermögenswerten entsprechen entspricht, tauschen oder verkaufen, indem du entsprechende Bitpanda Kundenangebote erstellst. Ein solches Bitpanda Kundenangebot - insgesamt oder anteilig - ist erst ab der Mindestgröße gemäß Punkt 8.9 dieser Bitpanda GmbH & BAM AGB möglich.

8.12 Keine Übertragung von E-Token. Die in der Index Wallet gutgeschriebenen und angezeigten E-Token können weder an andere Bitpanda Kunden noch an Wallet Adressen außerhalb des Bitpanda Systems übertragen werden.

8.13 Kündigung des Bitpanda Index. Ein Bitpanda Index kann jederzeit gekündigt oder eingestellt werden. Im Fall einer Kündigung des Bitpanda Index wird der Bitpanda Kunde per E-Mail unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen über die Kündigung des Bitpanda Index informiert, wobei die anderen Produkte und Dienstleistungen auf den Bitpanda Systemen davon unberührt bleiben. Nach Ablauf dieser Frist kannst du die in der Index Wallet angezeigten und eingestellten E-Token entweder verkaufen oder tauschen.

9. Bitpanda Card

Eine mit digitalen Vermögenswerten unterlegte Debitkarte ("Bitpanda Card") wird zu den nachfolgenden Bedingungen angeboten:

9.1 Partnerschaft mit Contis. Die Bitpanda Card wird in Partnerschaft mit UAB Finansinės paslaugos, Handelsregistriernummer 304406236, eingetragen im Handelsregister der Republik Litauen, mit Hauptsitz in Mėnulio g. 11-101, Vilnius, Litauen ("Contis"), angeboten. Contis ist der Herausgeber der Bitpanda Card und Mitglied der Visa Kartenprogramme ("Visa"), wodurch deine Bitpanda Card wie eine reguläre Visa Bankkarte funktioniert. Die Nutzung der Bitpanda Card unterliegt neben den Group AGB, den Bitpanda GmbH & BAM AGB und allen anderen hierin genannten Dokumenten den Contis Bitpanda Card Konto AGB (abrufbar unter https://www.bitpanda.com/en/legal#terms-contis) und der Contis Datenschutzerklärung (abrufbar unter https://www.bitpanda.com/en/legal#privacy-contis). Bei der Registrierung deiner Bitpanda Card musst du den Contis Bitpanda Card Konto AGB und der Contis Datenschutzerklärung ausdrücklich zustimmen.

9.2 Voraussetzungen. Um die Bitpanda Card registrieren und nutzen zu können, musst du (i) über ein vollständig verifiziertes Bitpanda Kundenkonto verfügen, (ii) in der Eurozone ansässig sein (d.h. in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässig sein, der den Euro als Währung eingeführt hat), (iii) über Vermögenswerte (d.h. jede Art von angebotenen und verfügbaren Token innerhalb des Bitpanda Systems) im Gesamtwert von EUR 100,00 oder mehr innerhalb des Bitpanda Systems (einschließlich Bitpanda Pro) verfügen und (iv) die Bitpanda Mobile App heruntergeladen und installiert haben. Es ist nur eine aktive Bitpanda Card pro Bitpanda Kundenkonto erlaubt.

9.3 (Offizieller) Name. Deine Bitpanda Card kann nur auf deinen (offiziellen) Namen ausgestellt werden, der in deinem Bitpanda Kundenkonto registriert ist.

9.4 Asset für Zahlungen. Die Bitpanda Card wird nur für Geschäfte akzeptiert, die Zahlungen mit Visa Kredit- und Debitkarten zulassen. Du kannst bis zu zwei Vermögenswerte deiner Wahl mit deiner Bitpanda Card verbinden. Das Hauptasset, das du mit deiner Bitpanda Card verbindest, wird als "Main Asset für Zahlungen" bezeichnet (z.B. E-Token Wallet für Bitcoin) und das sekundäre Asset, das nur als Reserve verwendet wird, wird als "Fallback Asset für Zahlungen" bezeichnet (z.B. E-Token Wallet für Ethereum; das Main Asset für Zahlungen und das Fallback Asset für Zahlungen werden zusammen als "Assets für Zahlungen" bezeichnet).

9.5 Ausreichendes Guthaben. Kartentransaktionen können nur dann erfolgreich abgeschlossen werden, wenn der zu transferierende Betrag vollständig durch den Wert der als Asset für Zahlungen bezeichneten Vermögenswerte gedeckt ist. Wenn eine Zahlung den Wert deines Main Assets für Zahlungen übersteigt, wird der volle Betrag nur vom Fallback Asset für Zahlungen abgezogen. Auf diese Weise lassen sich fehlgeschlagene Transaktionen vermeiden, wenn dein Main Asset für Zahlungen nicht mehr ausreicht. Wenn weder der Wert deines Main Assets für Zahlungen noch der Wert deines Fallback Assets für Zahlungen ausreicht, um die Transaktionskosten (einschließlich Gebühren) allein zu decken, wird die Transaktion abgebrochen, die geplante Zahlung scheitert und deine Bitpanda Card wird an der jeweiligen Verkaufsstelle abgelehnt. Unter bestimmten Umständen kann aufgrund technischer Beschränkungen außerhalb des Bitpanda Systems eine "Offline"-Transaktion, die mit deiner Bitpanda Card durchgeführt wurde, erfolgreich sein, obwohl dein Main Asset für Zahlungen und dein Fallback-Asset für Zahlungen nicht über einen Wert verfügen, der dem Wert dieser Transaktion entspricht oder diesen übersteigt. Du haftest jedoch für den vollen Betrag (einschließlich aller Gebühren) einer solchen Transaktion und hast diesen Betrag unverzüglich zurückzuzahlen. Es gelten Punkt 20f der Group AGB.

9.6 Zahlungs- und Transaktionsverfahren für Bitpanda GmbH Kunden. Alle Zahlungen und Transaktionen, die über deine Bitpanda Card getätigt werden, werden in EUR abgewickelt. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn du deine Bitpanda Card verwendest (d.h. eine Zahlung an einer Verkaufsstelle oder eine Abhebung am Geldautomaten vornimmst), das folgende Verfahren gilt:

9.6.1 Wenn du einen anderen Vermögenswert, als den auf Euro lautende F-Token ("EUR-F-Token" und das Unter-Wallet, in dem die gesamten EUR-F-Token gespeichert sind, das "EUR F-Token Wallet") als dein Zahlungsasset verknüpft hast (d.h. das Main Asset für Zahlungen oder - falls das Main Asset für Zahlungen nicht ausreicht, um die Zahlung abzuwickeln - das Fallback Asset für Zahlungen),

9.6.1.1 bietest du (in Form eines Bitpanda Kundenangebots) an, den Erhalt eines Betrags von EUR-F-Token zu akzeptieren, der ausreicht, um die vorgesehene Zahlung mit deiner Bitpanda Card (einschließlich Gebühren) zu decken, im Austausch gegen die Übertragung eines entsprechenden Betrags von Token von deinem Zahlungsmittel an die Bitpanda GmbH. Die Angebotsannahme und der Verkauf erfolgen nach Maßgabe und in Übereinstimmung mit den in Punkt 4.6 ff dargelegten Bestimmungen; und

9.6.1.2 der von Bitpanda GmbH erhaltene Betrag von EUR-F-Token (wenn das Angebot unter Punkt 9.6.1.1 von der Bitpanda GmbH angenommen wird) wird von deiner F-Wallet abgezogen, um deine Zahlung zu begleichen. Zur Klarstellung: Wenn die Bitpanda GmbH das unter Punkt 9.6.1.1 gemachte Angebot nicht gemäß dem in Punkt 4.6 ff dargelegten Verfahren annimmt, wird deine Transaktion nicht abgewickelt und die vorgesehene Zahlung wird an der Verkaufsstelle abgelehnt.

9.6.2 Handelt es sich bei dem von der geplanten Bitpanda Card belasteten Asset für Zahlungen (Main Asset für Zahlungen oder - falls das Main Asset für Zahlungen nicht ausreicht, um die geplante Zahlung abzuwickeln - das Fallback Asset für Zahlungen) um deine EUR-Wallet, wird der erforderliche Betrag an EUR-F-Token von deiner EUR F-Token Wallet abgezogen, um deine Zahlung abzuwickeln.

9.7 Gebühren. Zusätzlich zu den Gebühren, die dir in Verbindung mit dem Verkauf deines Main Assets für Zahlungen und/oder Fallback Assets für Zahlungen entstehen können, können zusätzliche Geldautomatenabhebungsgebühren sowie eine Fremdwährungsgebühr anfallen. Die Gebühren können je nach deinem BEST VIP Level variieren. Eine detaillierte Übersicht über alle Gebühren findest du hier https://www.bitpanda.com/de/card.

9.8 Vorabzug von Geldern. Da es sich bei der Bitpanda Card um eine Debitkarte handelt, beachte bitte, dass bei bestimmten Zahlungen und Transaktionen (z.B. Reservierungen von Hotels oder Mietwägen oder anderen Arten von Einzahlungen) der Wert der jeweiligen Zahlung im Voraus abgezogen werden muss. Das bedeutet, dass der Verkauf des von dir gewählten Main Assets für Zahlungen und/oder des Fallback Assets für Zahlungen an dein EUR-Wallet und der entsprechende Euro Abzug zeitgleich mit der Veranlassung solche Zahlungen oder Transaktionen stattfindet.

9.9 Limits. Bestimmte Limits (wie z.B. Ausgabenlimits, Limits für Abhebungen an Geldautomaten, die Anzahl der Transaktionen, die du innerhalb eines bestimmten Zeitraums durchführen kannst) können zur Anwendung gelangen. Die aktuellen Limits können unter https://www.bitpanda.com/en/card eingesehen werden. Diese Limits können jederzeit aus sachlich gerechtfertigten Gründen geändert und/oder ergänzt werden. Sachlich gerechtfertigte Gründe im Sinne dieses Punkts 9.10 liegen unter anderem dann vor, wenn (i) Umstände eintreten, die eine Verschlechterung der finanziellen Situation des Bitpanda Kunden belegen, (ii) der objektiv begründete Verdacht besteht, dass die Gelder in rechtswidriger Weise verwendet werden oder (iii) die Änderung zum Schutz des Bitpanda Kunden erforderlich ist.

9.10 Cashback. Kunden, die als BEST VIPs mit einem bestimmten BEST VIP-Level eingestuft sind, werden freiwillig und bis auf weiteres Cashbacks auf Käufe mit der Bitpanda Card angeboten  ("Cashback"). Jeder Cashback ist als Geschenk an den Bitpanda Kunden zu betrachten. Der Cashback Betrag, den du erhalten kannst, ist ein Prozentsatz des Umsatzes, den du mit deiner Bitpanda Card getätigt hast, und dieser Prozentsatz variiert abhängig von deinem BEST VIP-Level. Der Cashback wird nach jeder erfolgreichen Transaktion, die mit deiner Bitpanda Card getätigt wurde, direkt auf deine Wallet gutgeschrieben.

9.11 Änderungen des BEST-VIP-Levels. Wenn sich dein BEST VIP-Level an einem beliebigen Kalendertag vor 23:00 Uhr MEZ an einem Kalendertag ändert, wird eine solche Änderung bei allen Umsätzen berücksichtigt, die mit deiner Bitpanda Card nach dem Ende dieses Kalendertages (d.h. nach 23:59:59 Uhr MEZ) getätigt werden. Alle Änderungen deines BEST VIP-Levels um oder nach 23:00 Uhr MEZ werden erst nach dem Ende des folgenden Kalendertages berücksichtigt. Wenn sich dein BEST VIP-Level beispielsweise an einem Montag um 16:00 Uhr MEZ von Level 1 auf Level 2 ändert, dann gilt der für BEST VIP-Level 2 angebotene Cashback Prozentsatz für alle Umsätze, die du mit deiner Bitpanda Card nach Montag 23:59:59 MEZ tätigst. Wenn sich dein BEST VIP-Level am Montag um 23:04 Uhr MEZ ändert, dann gilt der für diesen BEST VIP-Level angebotene Cashback Prozentsatz für alle Umsätze, die du mit deiner Bitpanda Card nach Dienstag 23:59:59 Uhr MEZ tätigst.

9.12 Transaktionshistorie. Alle mit deiner Bitpanda Card erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen werden in deinem Bitpanda Kundenkonto aufgezeichnet und zeigen alle historischen Transaktionen (einschließlich des darauf erhaltenen Cashbacks) an. Es wird versucht, alle historischen Transaktionen (einschließlich des darauf erhaltenen Cashbacks) korrekt und ohne Verzögerung aufzuzeichnen und anzuzeigen. Aufgrund technischer Probleme (z.B. Besonderheiten bei Kartenzahlungsverfahrens, wie z.B. Übertragungsfehler, Änderung des Autorisierungsverfahrens) kann es jedoch zu Abweichungen zwischen den in deinem Bitpanda Kundenkonto angezeigten Transaktionen und den tatsächlich mit deiner Bitpanda Card durchgeführten Transaktionen kommen. Diese Abweichungen werden so schnell wie möglichkorrigiert.

9.13 Fehlgeschlagene Transaktionen. Wenn eine Bitpanda Card Transaktion fehlschlägt, erhältst du eine zusätzliche Push-Benachrichtigung (wenn du Push-Benachrichtigungen auf deinem Gerät aktiviert hast) mit Anweisungen zum weiteren Vorgehen. Die meisten Transaktionen scheitern aufgrund (i) unzureichender Geldmittel, (ii) einer Überschreitung des täglichen Bitpanda Card Limits, (iii) einer Sperrung der Bitpanda Card aus anderen Gründen (z.B. Eingabe eines falschen PIN, dein Main Asset für Zahlungen und/oder Fallback Asset für Zahlungen befand sich im Wartungsmodus, während die Zahlung initiiert wurde, ein technisches Problem trat auf der Seite des Händlers auf, etc.).

9.14 Rückerstattungen für Bitpanda GmbH Kunden. Wenn du eine Rückerstattung im Zusammenhang mit einer mit deiner Bitpanda Card durchgeführten Transaktion erhältst (z.B.: rückerstattete Kautionen, stornierte Transaktionen, Lastschriftrückbuchungen), wird eine solche Rückerstattung, abzüglich der Handels- und Transaktionsprämien der Bitpanda GmbH, immer in EUR-F-Token deiner EUR F-Token Wallet gutgeschrieben. Wenn du einen Cashback für Käufe erhalten hast, der, aus welchen Gründen auch immer, zurückerstattet wird, erteilst du Bitpanda GmbH hiermit das Recht, den erhaltenen Cashback direkt von deiner EUR F-Token Wallet abzuziehen. Sollte eine EUR F-Token Wallet nicht ausreichend gedeckt sein, gilt Punkt 20 der Group AGB.

9.15 Alle bestehenden und zukünftigen Dienstleistungen, Werbeaktionen, Tarife und Bedingungen von und im Zusammenhang mit der Bitpanda Card können aus sachlich gerechtfertigten Gründen ergänzt, geändert oder beendet werden. Bereits erhaltene Geschenke (z. B. Cashbacks) können vom Bitpanda Kunden nicht zurückverlangt werden. Bestimmte Bitpanda Kunden können aus sachlich gerechtfertigten Gründen (z.B. regulatorische oder gesetzliche Vorgaben) von allen oder bestimmten Dienstleistungen und/oder Aktionen im Zusammenhang mit der Bitpanda Card ausgeschlossen werden.

9.16 Verlust oder Diebstahl. Bei Verlust oder Diebstahl deiner Bitpanda Card und/oder den Zugangsdaten (z.B. Kreditkartennummer, PIN oder Kartenprüfnummer) deiner Bitpanda Card musst du die Bitpanda Card unverzüglich in deinem Bitpanda Kundenkonto sperren und den Verlust oder Diebstahl (falls zutreffend) den zuständigen Behörden und gemäß den Contis Bitpanda Card Konto AGB melden.

9.17 Sperrung der Karte. In einigen Fällen kann die Bitpanda Card für dich gesperrt werden. Dies kann der Fall sein, wenn entweder (i) objektive Gründe, die die Sicherheit der Bitpanda Card betreffen, dies rechtfertigen, oder (ii) ein Verdacht auf unbefugte oder betrügerische Nutzung der Bitpanda Card besteht, oder (iii) ein Kundenverzug eingetreten ist und entweder (a) die Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen durch eine Verschlechterung oder Gefährdung der finanziellen Situation des Bitpanda Kunden gefährdet ist oder (b) eine Insolvenz des Bitpanda Kunden eingetreten ist oder unmittelbar bevorsteht.

9.18 Ablauf. Deine Bitpanda Card läuft automatisch nach drei Jahre nach dem Ausstellungsdatum ab und du erhältst ohne zusätzliche Kosten eine neue Bitpanda Card. Weitere Informationen zur Kündigung findest du in den Contis Bitpanda Card Konto AGB.

9.19 Sicherheit. Es wird versucht, deine Bitpanda Card so sicher wie möglich zu halten. Wir raten dir, deine Bitpanda Card sorgfältig zu verwenden und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Du darfst deine Bitpanda Card Kartennummer, Kartenprüfnummer, PIN oder SMS-Codes an andere Personen weitergeben. Bitpanda-Mitarbeiter werden dich niemals nach deiner Kartenprüfnummer, PIN- oder SMS-Code fragen (weder per Telefon noch per E-Mail oder auf andere Weise). Nur du bist dafür verantwortlich, deine Bitpanda Card und die Zugangsdaten deiner Bitpanda Card sicher und vertraulich zu halten. Geht die Bitpanda Card verloren, wird sie gestohlen oder stellt der Bitpanda Kunde einen Missbrauch mit der Bitpanda Card fest, muss er dies sofort über die Bitpanda Systeme melden. 

Zu den unvorsichtigen Handlungen des Bitpanda Kunden gehören unter anderem:

  • die Bitpanda Card so aufzubewahren, dass sich Dritte ohne nennenswerten Aufwand unbefugt Zugang zu ihr verschaffen können;

    die Aufzeichnung des PIN auf der Bitpanda Card;

  • die Aufbewahrung des aufgezeichnete PIN zusammen mit der Bitpanda Card;

  • die Verwendung der Bitpanda Card und der Kartendaten für andere Zwecke als den Zahlungsverkehr;

  • die Weitergabe der Bitpanda Card oder von Kartendaten an Dritte, außer zum Zwecke der Durchführung einer Zahlung. Der PIN darf unter keinen Umständen weitergegeben werden.

9.20 Haftung. Die Haftung bei der Nutzung der Bitpanda Card wird durch die Contis Bitpanda Card Konto AGB (https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-card-account-terms-conditions) geregelt.

9.21 Kartensperrung. Ungeachtet sonstiger Bestimmungen der Bitpanda GmbH & BAM AGB kann deine Bitpanda Card gesperrt und/oder kannst du von der Nutzung der Bitpanda Card und/oder vom Erhalt jeglicher Art von Cashbacks ausgeschlossen werden, wenn festgestellt wird, dass (i) dein Main Asset für Zahlungen ausschließlich oder überwiegend dein EUR Wallet ist, (ii) du die Bitpanda Card auf eine Weise nutzt, die (a) zu einem ungerechtfertigten finanziellen Nachteil für Bitpanda führt, (b) eine Schadensersatzpflicht von Bitpanda gegenüber Dritten auslöst, (c) den Ruf von Bitpanda schädigt oder (d) dazu führt, dass Bitpanda an einer rechtswidrigen Handlung beteiligt ist, oder (iii) Bitpanda durch die Nutzung der Bitpanda Card Verpflichtungen gegenüber Vertragspartnern verletzt.

10. Sonstige Bestimmungen

10.1 Vorrang der Bitpanda GmbH & BAM AGB. Allfällige Allgemeine Geschäftsbedingungen von dir sind von der Anwendung auf die Geschäftsbeziehung zwischen dir und Bitpanda ausgeschlossen.

10.2 Die Bitpanda GmbH & BAM AGB gelten auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bis zur vollständigen Abwicklung fort.

10.3 Vertragssprache. Die Bitpanda GmbH & BAM AGB werden in verschiedenen Sprachen erstellt und veröffentlicht. Bei Unstimmigkeiten oder im Streitfall ist die deutschsprachige Version der Bitpanda GmbH & BAM TC maßgebend.

ANHANG I
Staking Bedingungen

1. Anwendungsbereich und allgemeine Bestimmungen

1.1 Dieser Anhang I regelt die Geschäftsbeziehung zwischen Bitpanda Kunden und der Bitpanda GmbH in Bezug auf die auf den Bitpanda Systemen angebotenen Staking Dienste (wie unten definiert) ("Staking Bedingungen").

1.2 Staking Dienste. Staking bezeichnet die Beteiligung an der Transaktionsverifizierung auf "Proof-of-Stake"-Blockchains ("Staking Asset Netzwerk"). Die Bitpanda Systeme bieten Bitpanda Kunden die Möglichkeit, durch den Einsatz bestimmter E-Token, die sie bereits in ihrer Wallet halten ("Stakingfähiger Vermögenswert"), einen Beitrag  zur Transaktionsverifizierung zu leisten und Rewards zu verdienen indem sie der Bitpanda GmbH anbieten, diese im Namen und auf Rechnung des Bitpanda Kunden zu staken ("Staking Dienst"). Weitere Informationen zum "Proof-of-Stake"-Konsensmechanismus findest du auf unserer Website https://www.bitpanda.com/de/staking. Der Staking Dienst ist eine optionale Dienstleistung, die für Bitpanda Kunden auf den Bitpanda Systemen angeboten wird, indem das Staking deiner Stakingfähigen Vermögenswerte für dich ermöglicht wird. Der Staking Dienst wird in Zusammenarbeit mit Drittanbietern von Staking Diensten angeboten. Ein Stakingfähiger Vermögenswert wird nicht automatisch für dich zum Staking eingesetzt, sondern du musst der Bitpanda GmbH aktiv anbieten, (Teile von) Stakingfähigen Vermögenswerten zum Staking einzusetzen wie in Punkt 2 (Staking & Unstaking) beschrieben. Du kannst nur Stakingfähige Vermögenswerte einsetzen, die du bereits auf den Bitpanda Systemen hältst. 

1.3 Nur bestimmte E-Token, die auf dem "Proof-of-Stake"-Konsensmechanismus basieren, sind für Staking geeignet. Bitpanda Systems bietet Staking Dienste nur für bestimmte geeignete E-Token an.

2. Staking & Unstaking 

2.1 Staking. Die Staking Dienste können auf den Bitpanda Systemen ausschließlich auf folgende Weise genutzt werden:  

2.1.1 Angebot. Du bietest verbindlich an, (einen Teil) deiner Stakingfähigen Vermögenswerte auf den Bitpanda Systemen zu staken. 

2.1.2 Wie du ein verbindliches Angebot abgibst. Um ein verbindliches Angebot abzugeben, musst du (i) alle erforderlichen Daten gültig und korrekt auf den Bitpanda Systemen eingeben und (ii) die Schaltfläche "Jetzt staken" anklicken/bestätigen (dieses Angebot wird als "Finales Angebot Staking" und Punkt (ii) als "Finaler Angebotsklick Staking" bezeichnet).

2.1.3 Auslegung des Finalen Angebots Staking. Jedes Finale Angebot Staking ist ausschließlich als verbindliches Angebot des Bitpanda Kunden an die Bitpanda GmbH auszulegen und zu qualifizieren, die von ihm ausgewählten, Stakingfähigen Vermögenswerte in seinem Namen zum Staking einzusetzen. Zur Klarstellung: Der Bitpanda Kunde behält das wirtschaftliche Eigentum an den Stakingfähigen Vermögenswerten, solange diese auf den Bitpanda Systemen zum Staking eingesetzt werden.

2.2 Annahme des Finalen Angebots Staking. Ein Finales Angebot Staking kann von der Bitpanda GmbH durch ausdrückliche Erklärung gegenüber dem Bitpanda Kunden auf den Bitpanda Systemen innerhalb der Angebotsfrist angenommen werden, oder abgelehnt werden. Der Bitpanda-Kunde wird über die Annahme oder Nichtannahme des Angebots des Bitpanda Kunden informiert.

2.3 Staking Vertrag. Mit Annahme eines Finalen Angebots Staking durch die Bitpanda GmbH kommt ein Dauerschuldverhältnis zwischen dem Bitpanda Kunden und der Bitpanda GmbH zustande, das auf unbestimmte Dauer abgeschlossen wird (jeweils ein "Staking Vertrag"). Jedes Mal, wenn ein Finales Angebot Staking angenommen wird, kommt ein neuer Staking Vertrag zustande, unabhängig von allen anderen Staking Verträgen zwischen dem Bitpanda Kunden und der Bitpanda GmbH. Ein Staking Vertrag kann jederzeit (i) vom Bitpanda Kunden durch Unstaking (wie in Punkt 2.5. beschrieben) sowie (ii) von der Bitpanda GmbH gemäß Punkt 7 gekündigt werden. Die erfolgreich zum Staking eingesetzten Stakingfähigen Vermögenswerte ("Gestakte Vermögenswerte") werden auf deiner E-Token Wallet angezeigt.

2.4 Drittanbieter für Staking. Das Staking wird von Drittanbietern durchgeführt. 

2.5 Unstaking. Du kannst deine Gestakten Vermögenswerte (oder einen Teil davon) nur auf folgende Weise unstaken und somit den Staking Vertrag beenden: 

2.5.1 Kündigungserklärung. Du erklärst verbindlich, deine Gestakten Vermögenswerte (oder einen Teil davon) auf den Bitpanda Systemen zu unstaken und den entsprechenden Staking Vertrag zu kündigen. 

2.5.2 Wie du eine Kündigungserklärung abgibst. Um eine verbindliche Kündigungserklärung (d.h. Unstakingerklärung) abzugeben, musst du (i) alle erforderlichen Daten gültig und korrekt auf den Bitpanda Systemen eingeben und (ii) die Schaltfläche "Jetzt unstaken" anklicken/bestätigen (eine solche Erklärung wird als "Finale Erklärung Unstaking" und Punkt (ii) als "Finaler Erklärungsklick Unstaking" bezeichnet).

2.5.3 Auslegung der Finalen Erklärung Unstaking. Jede Finale Erklärung Unstaking ist ausschließlich als einseitige verbindliche Erklärung des Bitpanda Kunden an die Bitpanda GmbH auszulegen und zu qualifizieren, unverzüglich die von ihm ausgewählten Gestakten Vermögenswerte in seinem Namen durch Unstaking herauszunehmen und den entsprechenden Staking Vertrag (teilweise) zu kündigen. Zur Klarstellung: Die Finale Erklärung Unstaking muss von der Bitpanda GmbH nicht angenommen werden und wird mit dem Finalen Erklärungsklick Unstaking wirksam.

2.6 Keine Bindungsfrist. Die Bitpanda Systeme ermöglichen ein fast sofortiges Staking und Unstaking. Das bedeutet, dass der Stakingfähige Vermögenswert unverzüglich nach Annahme des Finalen Angebots Staking durch die Bitpanda GmbH eingesetzt wird und somit Rewards (wie unten definiert) für den Bitpanda Kunden generiert werden (keine Bindungsfrist). 

2.7 Keine Sperre. Der Gestakte Vermögenswert kann jederzeit mit sofortiger Wirkung nach alleinigem Ermessen des Bitpanda Kunden durch Unstaking herausgenommen werden (keine Sperre). In diesem Fall erhält der Bitpanda Kunde vorbehaltlich des Nichteintretens des in Punkt 7 dargelegten Risikos die Gestakten Vermögenswerte zurück in seine Wallet mitsamt aller Rewards, die auf seine Gestakten Vermögenswerte bis zum entsprechenden Finalen Erklärungsklick Unstaking aufgelaufen sind. 

2.8 Angebotszeitraum. Du bist an ein Finales Angebot Staking für einen Zeitraum von 24 Stunden nach dem jeweiligen Finalen Angebotsklick ("Angebotszeitraum") gebunden. Der Erhalt eines Finalen Angebots Staking wird dir unverzüglich bestätigt.

2.9 Mindesttransaktionsvolumen. Im Allgemeinen muss jedes Finale Angebot Staking einen Wert von mindestens EUR 1,00 haben (gemäß den auf den Bitpanda Systemen verwendeten Kursen). Bei bestimmten Stakingfähigen Vermögenswerten kann das Mindesttransaktionsvolumen höher als EUR 1,00 EUR sein (in diesem Fall wird das Mindesttransaktionsvolumen vor Abgabe des Finalen Angebots Staking auf den Bitpanda Systemen angezeigt). Du kannst kein Finales Angebot Staking machen, das unter einen dieser Schwellenwerte fällt 

2.10 Keine verbindlichen Angebote auf den Bitpanda Systemen. Die auf den Bitpanda Systemen angegeben Zahlen, Werte oder Tauschreferenzpreise stellen keine verbindlichen Angebote dar, sondern eine Aufforderung an dich, ein Finales Angebot Staking über die Bitpanda Systeme abzugeben (invitatio ad offerendum).

3. Rewards, Provisionen und Auszahlungsintervalle

3.1 Rewards. Wenn du die Staking Dienste nutzt, bis du berechtigt, Rewards zu erhalten, die dir über die Bitpanda Systeme auf Grundlage des Betrags der Gestakten Vermögenswerte und des prozentualen Rewards Anteils des jeweiligen Staking Asset Netzwerks zugeteilt werden ("Rewards"). Die Staking Dienste sind eine optionale Funktion der Bitpanda Systeme. Daher wird die Höhe der Rewards von der Bitpanda GmbH festgelegt und die Bitpanda GmbH ist auch berechtigt, an Bitpanda Kunden keine Rewards auszuzahlen. In jedem Fall können nur Rewards an den Bitpanda Kunden ausgezahlt werden, die die Bitpanda GmbH vom jeweiligen Staking Asset Netzwerk erhält. Erhält der Bitpanda Kunde keine Rewards, ist auch keine Provision gemäß Punkt 3.6 zu zahlen. 

3.2 Keine Risiko-/Ertragsteilung. Der zwischen dem Bitpanda Kunden und der Bitpanda GmbH abgeschlossenen Staking Vertrag und die damit verbundenen Gestakten Vermögenswerte sind unabhängig von allen anderen Staking Verträgen sowie zu den Gestakten Vermögenswerten, die die Bitpanda GmbH mit ihren anderen Kunden unterhält. Deine Gestakten Vermögenswerte sind weder Teil eines Risikoteilungssystems noch eines Ertragsteilungssystems. 

3.3 Geschätzte Rewards. Die geschätzten Rewards für die jeweiligen Stakingfähigen Vermögenswerte, die auf den Bitpanda Systemen verfügbar sind, können unter https://www.bitpanda.com/de/staking eingesehen werden und werden auf den Bitpanda Systemen vor dem Finalen Angebotsklick Staking angezeigt ("Geschätzte Rewards"). Die Geschätzten Rewards (i) stellt nur eine Schätzung dar und (ii) kann sich jederzeit abhängig vom Staking Asset Netzwerk ändern und ist daher nur als Anhaltspunkt zu Vergleichszwecken zu verstehen. Die Bitpanda GmbH übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass Geschätzte Rewards auch tatsächlich vom Bitpanda Kunden erhalten werden können.

3.4 Automatisches Staking der Rewards. Deine bisher erhaltenen Rewards werden automatisch ebenfalls in deinem E-Token Wallet gestaked werden um Rewards zu generieren. 

3.5 Auszahlungsintervall. Die Auszahlung von Rewards erfolgt einmal pro Woche für jeden Gestakten Vermögenswert, unabhängig von der geltenden Frist für die Verteilung von Rewards( des jeweiligen Staking Asset Netzwerks, sofern nichts anderes angegeben und dem Bitpanda Kunden mitgeteilt wurde. Dies gilt auch für den Fall, dass ein Gestakter Vermögenswert nach dem Protokoll des Staking Netzwerks manuell eingefordert werden muss. Ausbezahlte Rewards sind für den Bitpanda Kunden auf den Bitpanda Systemen als "Staking Rewards" sichtbar.

3.6 Provision. Für die Erbringung der Staking Dienste wird eine Provision erhoben. Diese Provision wird automatisch von deinen Rewards abgezogen, bevor die Rewards an den Bitpanda Kunden ausgezahlt werden. Abhängig vom BEST VIP-Level des Bitpanda Kunden, wie in Punkt 1 des Anhangs I der Bedingungen für das Bitpanda Treueprogramm festgelegt und definiert (für weitere Informationen siehe Anhang I oben und https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-loyalty-program-best-terms-explanatory-notes), beträgt die von der Bitpanda GmbH abgezogene Provision wie folgt: 


BEST VIP-Stufe

Provision

Keine BEST VIP-Stufe

20%

Stufe 1

18%

Stufe 2

16%

Stufe 3

14%

Stufe 4

12%

Stufe 5

10%


3.7 Steuern. Der Erhalt von Rewards kann für dich als Bitpanda Kunde steuerliche Auswirkungen haben (siehe Punkt 20.1 Ziffer xii der Bitpanda AGB).

4. Early Bird Promotion

4.1 Early Bird Promotion. Die Bitpanda GmbH bietet Bitpanda Kunden, die den Staking Dienst nutzen, innerhalb von vier Wochen nach dem Start des Staking Dienstes auf den Bitpanda Systemen die Ausschüttung von zusätzlichen Awards ("Early Bird Promotion").

4.2 Zeitliche Begrenzung. Die Early Bird Promotion wird für einen Zeitraum von  vier Wochen nach dem Go-Live Datum angeboten. Die Bitpanda GmbH ist jedoch berechtigt, den Angebotszeitraum der Early Bird Promotion zu verlängern. 

4.3 Early Bird Promotion Awards. Vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Anhangs werden die Geschätzten Rewards, die auf https://www.bitpanda.com/de/staking angeführt sind, von der Bitpanda GmbH während der Early Bird Promotion verdoppelt (d.h. wenn die gewöhnliche Rewards 1 % beträgt, beträgt der verdoppelte Betrag 2 %) ("Early Bird Promotion Awards"). 

4.4 Kein automatisches Staking. Die Early Bird Promotion-Rewards werden nicht wie in Punkt 3.4 automatisch gestaked, sondern dem nicht zum Staking eingesetzten Guthaben der E-Token Wallet gutgeschrieben. Die Early Bird Promotion Awards sind als Giveaway in deiner Transaktionshistorie sichtbar.

4.5 Gewöhnliche Staking Rewards. Nach Ablauf des Early Bird Promotion Zeitraums erhält der Bitpanda Kunde Rewards  wie in Punkt 3 beschrieben. 

4.6 Steuern. Der Erhalt von Early Bird Promotion Awards kann für dich als Bitpanda Kunde steuerliche Auswirkungen haben (siehe Punkt 20.1 Ziffer xii der Bitpanda AGB).

5. Beschränkungen 

Bestimmte Dienstleistungen, die auf den Bitpanda Systemen angeboten werden, werden in Bezug auf den Gestakten Vermögenswert eingeschränkt. Daher muss das Gestakte Vermögenswert zuerst unstaked werden, um:

  • verkauft zu werden
  • geswappt zu werden
  • innerhalb der Bitpanda Systeme oder an eine externe Wallet-Adresse übertragen zu werden; oder
  • als Main Asset für Zahlungen oder Fallback Asset für Zahlungen für die Bitpanda Card verwendet zu werden (weitere Informationen zur Bitpanda Card finden Sie hier: https://www.bitpanda.com/en/card).


6. Einstellung von bestimmten Stakingfähigen Vermögenswerten

6.1 Einstellung von Stakingfähigen Vermögenswerte. Einzelne Vermögenswerte können von Bitpanda jederzeit als Stakingfähige Vermögenswerte eingestellt werden ("Eingestellte Vermögenswerte"), woraufhin es nicht mehr möglich ist, ein neues Finales Angebot Staking in Bezug auf einen Eingestellten Vermögenswert abzugeben. Wenn du einen oder mehrere Staking Verträge (die nicht anderweitig gekündigt wurden) in Bezug auf einen Eingestellten Vermögenswert abgeschlossen hast, wirst über eine solche Einstellung informiert und die Bitpanda GmbH wird den betreffenden Staking Vertrag bzw. Staking Verträge gemäß Punkt 8 kündigen. 

6.2 Zur Klarstellung: Andere Stakingfähige Vermögenswerte und Staking Verträge bleiben von einer Einstellung unberührt. 

7. Risiken

7.1 Staking birgt zusätzlich zu den in Punkt 20  der Bitpanda AGB (abrufbar unter https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-group-general-terms-conditions) angeführten Risiken besondere Risiken. Unter anderem verhängen einige Staking Asset Netzwerke Strafen, falls Validatoren ihre Dienste nicht im Einklang mit dem Staking Asset Netzwerk betreiben ("Slashing"). In bestimmten – seltenen – Fällen können solche Strafen auch verhängt werden, obwohl der Validator nichts falsch gemacht hat ("Ungerechtfertigtes Slashing"). 

7.2 Bitpanda Kunden sind zu jedem Zeitpunkt wirtschaftliche Eigentümer der Gestakten Vermögenswerte. Der zufällige Verlust der Gestakten Vermögenswerte ist daher von den Bitpanda Kunden zu tragen. Die Bitpanda GmbH wird jedoch alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um einen Verlust der Gestakten Vermögenswerte zu verhindern.

7.3 Kommt es in Bezug auf einen Bitpanda Kunden zu einem Ungerechtfertigten Slashing, obwohl Bitpanda alle zumutbaren Anstrengungen zur Verhinderung eines solchen Ungerechtfertigten Slashing unternommen hat, sind Verluste (z.B. Verlust von E-Token) wirtschaftlich vom Bitpanda Kunden als wirtschaftlichem Eigentümer der Gestakten Vermögenswerte zu tragen. 

7.4 Die Bitpanda GmbH wird dich bis auf weiteres entschädigen, wenn das Slashing nicht auf (i) böswillige Handlungen Dritter (z.B. Hacker), (ii) Ausfälle, Bugs oder Fehler des jeweiligen Staking Asset Netzwerks oder der von dir verwendeten Software oder (iii) höhere Gewalt zurückzuführen ist.

8. Beendigung der Staking Dienste

8.1 Die Staking Dienste auf den Bitpanda Systemen als Ganzes und/oder einzelne Staking Verträge können von der Bitpanda GmbH unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen schriftlich per E-Mail an den Bitpanda Kunden gekündigt werden. Die Kündigung der Staking Dienste als Ganzes beinhaltet auch die Kündigung aller Staking Verträge mit dem Bitpanda Kunden. Alle anderen Produkte und Dienstleistungen auf den Bitpanda Systemen bleiben hiervon unberührt. 

8.2 Nach Ablauf der in Punkt 8.1 genannten Kündigungsfrist erlischt der betreffende Staking Vertrag bzw. erlöschen die betreffenden Staking Verträge, und die zuvor unter dem Staking Vertrag bzw. den Staking Verträgen, Gestakte Vermögenswerte werden automatisch unstaked und in der E-Token Wallet ausgewiesen.

8.3 Dieser Punkt hat keine Auswirkungen auf außerordentlichen Kündigungsbestimmungen gemäß Punkt 11 der Bitpanda AGB.