Finanzfragen
Lektion 15
5 min

Wie verdient man Geld durch Geldanlagen?

Anleger kaufen Anteile eines Unternehmens, um Gewinne aus ihren Anlagen zu erzielen, indem sie ihre Vermögenswerte (Assets) vermehren oder damit verdienen. 

  • Menschen legen Geld an, um aus ihren Anlagen Gewinne zu lukrieren

  • Anleger können Einkünfte durch Dividendenzahlungen aus Wertpapieren erzielen

  • Zinseszinsen generieren langfristige Gewinne für Anleger

  • Die Wertsteigerung von Vermögenswerten kann ebenfalls zu Erträgen durch Geldanlagen führen

  • Das Erzielen von Einkünften aus mehreren Quellen ist der beste Weg, finanzielle Gewinne zu lukrieren 

In dieser Lektion erfährst du alles darüber, wie man mit Geldanlagen Einkünfte generiert.

Jetzt da du weißt, dass du für den ertragreichen Umgang mit Geld einen Teils deines Einkommens anlegen musst, ist es an der Zeit, dich näher damit zu befassen, wie du Geld mit Investitionen verdienen kannst. 

Hinweis: Abhängig von deinem Wohnort unterscheiden sich die Gesetzeslage sowie die Besteuerung von Einkünften aus Investitionen. Dieser Artikel ist allgemein gehalten und bezieht sich auf Investitionen und Geldanlagen in europäischen Ländern.

Geld mit Dividenden verdienen

Eine Möglichkeit, an Geldanlagen zu verdienen ist durch die Auszahlung von Dividenden. Wenn du zum Beispiel Aktien gekauft hast und damit dein Geld in ein Unternehmen investiert hast, zahlt das Unternehmen im Gegenzug einen Teil seiner Gewinne an seine Aktionäre aus. Wie du bereits in Lektion 14 gelernt hast, wird diese Auszahlung als Dividende bezeichnet. Darüber hinaus können Aktien eines börsennotierten Unternehmens entsprechend der positiven Geschäftsentwicklung an Wert gewinnen. 

Dividenden aus einzelnen Aktien

Wenn du Dividenden aus den Aktien einzelner Firmen verdienen möchtest, solltest du einige Dinge vorab beachten.

Durch den Kauf von Anteilen nur einiger weniger Unternehmen wird dein Portfolio womöglich nicht ausreichend diversifiziert. Das heißt, wenn du dein Geld nicht auf mehrere verschiedene Vermögenswerte (Assets) verteilst, kann sich das Anlagerisiko erhöhen - ähnlich wie wenn du “alles auf eine Karte setzt”. 

Wenn du dein Geld nur in Aktien einiger weniger Unternehmen anlegst, musst du dir auch ausreichend Zeit nehmen, die Unternehmen, in die du investierst hast, genau zu beobachten. Wenn du zum Beispiel in ein Unternehmen investierst, das Waren produziert, die von Ressourcen aus anderen Märkten abhängig sind, wie z.B. Stahl, solltest du auch die Entwicklung der weltweiten Stahlpreise usw. im Auge behalten. 

Wenn du deine Anlagen nicht auf verschiedene Vermögenswerte verteilst, erhöhst du möglicherweise dein Risiko - ähnlich wie wenn du “alles auf eine Karte setzt”. 

Darüber hinaus sind auch Gebühren und Bedingungen von Brokern sowie steuerliche Aspekte zu berücksichtigen, die beim Traden mit Einzeltiteln möglicherweise komplexer sind. Schließlich solltest du dich genau über die Besteuerung deiner Vermögenswerte (Assets) informieren, die von Steuergesetzen des Landes abhängen, in dem du lebst. 

Dividenden aus ausschüttenden ETFs

Andererseits kann das Anlegen von Geld in Fonds wie zum Beispiel einen Exchange Traded Fund (ETF), einen börsengehandelten Indexfonds, der sich aus zahlreichen Aktien oder anderen Vermögenswerten zusammensetzt, das Anlagerisiko dank der Diversifizierung erheblich verringern. Diversifizierung bedeutet, dass du deine Anlagen - und damit das Risiko - auf eine Reihe von verschiedenen Vermögensarten verteilst. 

Wie du in unserer vorherigen Lektion gelernt hast, können Anleger zwischen “ausschüttenden ETFs”, die regelmäßig Dividenden auszahlen und “thesaurierenden ETFs, die Dividenden automatisch reinvestieren, wählen. Wenn du also aus deinen Assets regelmäßige Erträge entnehmen möchtest, dann solltest du dir überlegen, in ausschüttende ETFs zu investieren, die regelmäßig Dividenden auszahlen. 

Geld mit Zinseszinsen verdienen

Wie du bereits in Lektion 9 der Bitpanda Academy gelernt hast, sind Zinseszinsen Geld, das Anleger durch Zinsen auf ihre Geldanlagen erwirtschaften. Zinseszinsen erwirtschaften also im Laufe der Zeit weitere Erträge durch die Zinsen, die auf eine Geldanlage gutgeschrieben werden, wenn sie kontinuierlich reinvestiert werden.

Die 72er-Regel

Eine  Möglichkeit zur Berechnung der Dauer, bis deine Investition durch Zinseszinsen verdoppelt werden kann, ist die “72er-Regel”. Nehmen wir an, der feste Jahreszins für eine Investition beträgt 3%. Du teilst 72 durch 3 und das Ergebnis ist 24, was bedeutet, dass es 24 Jahre dauern wird, um das angelegte Kapital zu verdoppeln, wenn du deine Erträge durch Zinseszinsen maximieren willst. 

Diese Berechnung zeigt deutlich, wie sich niedrige Zinssätze - zusammen mit der Inflationsgefahr - nachteilig auf dein Kapital auswirken können, zum Beispiel, wenn du es auf einem Sparkonto aufbewahrst. Wenn die Zinssätze niedrig sind, wird deine Geldanlage sehr langsam nur sehr geringe Erträge generieren.

 
 
 
 

Neu auf Bitpanda? Erstelle dein Bitpanda Konto

Hier registrieren

Vom Cost-Average-Effekt profitieren

Um stetige Gewinne aus deinen Vermögenswerten (Assets) zu sichern, könnte sich das Anlegen deines Geldes in mehrere unterschiedliche Anlageinstrumente als hilfreich herausstellen, um deine finanziellen Ziele zu erreichen. Es spielt keine Rolle, wie klein der Betrag ist, den du anfangs anlegen möchtest - bei Bitpanda kannst du bereits ab 1 € investieren. 

Eine tolle Möglichkeit mit dem Investieren zu beginnen, wie du in Lektion 6 der Bitpanda Academy gelernt hast, besteht darin, den Vorteil des Cost-Average-Effekts (Durchschnittskosteneffekts) zu nutzen. Dabei investierst du in regelmäßigen Abständen einen Betrag deiner Wahl in ein Asset deiner Wahl - zum Beispiel mit einem Sparplan auf Bitpanda Savings

Verdienen durch Wertsteigerung von Vermögenswerten (Asset appreciation)

Ein weiterer Grund, in einen Vermögenswert zu investieren, wäre, dass die Investition im Laufe der Zeit an Wert gewinnt - und du Veräußerungsgewinne generieren kannst, wenn du diesen Vermögenswert verkaufst, nachdem er an Wert gewonnen hat.

Einnahmen aus Immobilien

Ein sehr einfaches Beispiel dafür wäre der Kauf einer Immobilie, falls du über eine größere Geldsumme verfügst, die du anlegen kannst. Wenn du eine Immobilie in einer Lage mit hohen Zukunftschancen kaufst, kannst du vom Verkauf profitieren, nachdem der Wert der Immobilie gestiegen ist. Wenn du auf deinem Grundstück ein Unternehmen gründest, kannst du auch Einkünfte aus dem Geschäft erzielen. Wenn du schließlich eine Wohnung kaufst, profitierst du nicht nur davon, dass der Wert der Wohnung im Laufe der Zeit steigt, sondern du könntest auch zusätzliche Einkünfte erzielen, indem du die Wohnung vermietest.

Ein weiterer Grund, in einen Vermögenswert zu investieren, wäre, dass deine Investition im Laufe der Zeit an Wert gewinnt - und du Veräußerungsgewinne generierst, wenn du diesen Vermögenswert verkaufst, nachdem er an Wert gewonnen hat.

Wie du siehst, gibt es vielerlei Möglichkeiten, wie du an Geldanlagen verdienen kannst. In unserer nächsten Lektion werden wir erläutern, was es bedeutet, sein Portfolio zu diversifizieren, um Risiko und Gewinn optimal zu streuen.

WEITERFÜHRENDE LITERATUR

BÜCHER

  • Ebersbach, Bernd - Immobilien kaufen, vermieten und Geld verdienen

  • Lynch, Peter - Der Börse einen Schritt voraus - Wie auch Sie mit Aktien verdienen können

Der Zinseszins: Der Schlüssel zum Erfolg deiner Geldanlage

Aktienmarkt: Welchen Einfluss haben die niedrigen Zinsen?

Finanzbuch Bestseller 2020

Dieser Artikel stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von digitalen Assets dar.

Dieser Artikel dient nur zu allgemeinen Informationszwecken und es wird weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Zusicherung oder Garantie bezüglich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gegeben und es sollte kein Vertrauen in die Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit dieses Artikels oder der darin enthaltenen Meinungen gesetzt werden.

Einige Aussagen in diesem Artikel können Zukunftserwartungen enthalten, die auf unseren gegenwärtigen Ansichten und Annahmen beruhen und Unsicherheiten beinhalten, die zu tatsächlichen Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen führen können, die von diesen Aussagen abweichen.
Weder die Bitpanda GmbH noch eine ihrer Tochtergesellschaften, Berater oder Vertreter können für diesen Artikel in irgendeiner Weise haftbar gemacht werden.

Bitte beachte, dass eine Investition in digitale Assets zusätzlich zu den oben beschriebenen möglichen Erfolgen auch Risiken birgt.