Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Bitpanda Pro Exchange 

Version 1, veröffentlicht am 15.3.2022

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Bitpanda Pro Exchange ("Bitpanda Pro AGB") gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen der Bitpanda Pro Germany GmbH mit Sitz in Berlin, die ausschließlich durch ihre österreichische Zweigniederlassung "Bitpanda Pro Germany GmbH Vienna Branch" mit der Geschäftsanschrift Stella-Klein-Löw-Weg 17, 1020 Wien, Österreich ("Bitpanda Pro Vienna") operativ tätig wird und Personen, die Kunden von Bitpanda Pro Vienna nach Maßgabe von Punkt 3.4 geworden sind ("du" oder "Bitpanda Pro Kunde"). Wir verlangen deine Zustimmung zu diesen Bitpanda Pro AGB vor oder im Zuge der Erstellung deines Bitpanda Pro Kontos.

1.2. Bitpanda Pro AGB gelten für Transaktionen und Geschäftsbeziehungen mit Bitpanda Pro Vienna, insbesondere die Nutzung von Online- oder elektronischen Plattformen (z.B. https://pro.bitpanda.com) oder mobilen Applikationen und zugehörigen Programmierschnittstellen (Application Programming Interfaces - "API") einer solchen Plattform oder Applikation (jeweils ein "Bitpanda-System").

1.3. Bitpanda Pro Vienna bietet Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit Bitpanda Anbietern an, indem Bitpanda Pro Vienna eine technische Schnittstelle anbietet und unterhält, die es Bitpanda Pro Kunden ermöglicht, Kauf- und Verkaufsverträge für eine Auswahl von E-Token und F-Token-Handelspaaren mit solchen Bitpanda Pro Anbietern abzuschließen. Bitpanda Pro Vienna stellt in diesem Zusammenhang lediglich die technische Schnittstelle zur Verfügung und handelt auf Anweisung und unter Aufsicht des Zuständigen Bitpanda Anbieters, der somit das Setup bestimmt. Alle weiteren Leistungen werden von verbundenen Unternehmen von Bitpanda Pro Vienna erbracht ("Bitpanda Anbieter"). Der für den jeweiligen Bitpanda Pro Kunden zuständige Bitpanda Anbieter kann in Abhängigkeit von bestimmten Umständen variieren. Bitte beachte Anhang II, in dem der für dich Zuständige Bitpanda-Anbieter ("Zuständiger Bitpanda Anbieter") aufgeführt ist. Du erklärst dich damit einverstanden, dass die Dienstleistungen direkt von dem jeweils Zuständigen Bitpanda Anbieter gemäß diesen Bitpanda Pro AGB erbracht werden.

1.4. Die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bitpanda ("Bitpanda AGB") und die Anhänge und Definitionen der Bitpanda AGB (beide abrufbar unter https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-group-general-terms-conditions) gelten hiermit als vereinbart, soweit es in diesen Bitpanda Pro AGB nicht ausdrücklich anders geregelt ist. Darüber hinaus verweisen diese Bitpanda Pro AGB auf bestimmte Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bitpanda GmbH ("Bitpanda GmbH AGB", abrufbar unter https://www.bitpanda.com/de/legal/bitpanda-general-terms-conditions), die bilateral zwischen dir und dem Zuständigen Bitpanda Anbieter gelten, wie im Folgenden im Einzelnen dargelegt. Die Bestimmungen der Bitpanda AGB, die Anhänge und Definitionen der Bitpanda AGB und die Bitpanda GmbH AGB können sich in Zukunft von Zeit zu Zeit gemäß den Bestimmungen dieser Dokumente ändern.

1.5. Du und der Zuständige Bitpanda Anbieter seid berechtigt, Rechte und Pflichten aus diesen Bitpanda Pro TC auch direkt gegeneinander geltend zu machen.

1.6. Jede ausdrückliche Vereinbarung, die mit dir getroffen wurde, hat Vorrang vor diesen Bitpanda Pro AGB oder jedem Dokument, auf das hierin Bezug genommen wird.

1.7. Soweit hier einzelne Begriffe nicht anders definiert werden, gelten für diese Bitpanda Pro AGB die in den Bitpanda AGB definierten Begriffe. Einen Überblick über die in diesen Bitpanda Pro AGB zusätzlich verwendeten Definitionen findest du in Anhang I.

1.8. Klarstellend wird festgehalten, dass du im Rahmen dieser Bitpanda Pro AGB keinen Zugang zu Bitpanda Broker (wie in den Bitpanda GmbH AGB definiert und beschrieben) erhältst, sondern nur zu Bitpanda Pro.

2.Änderungen der Bitpanda Pro AGB

2.1. Änderungen und Ergänzungen der Bitpanda Pro AGB, einschließlich dieses Punktes, können von Bitpanda Pro Vienna jederzeit vorgenommen werden und treten in Kraft

2.1.1. sofern kein bestimmtes Datum des Inkrafttretens von Bitpanda Pro Vienna angegeben wird: zum früheren der folgenden beiden Zeitpunkte: (i) ausdrückliches Akzeptieren der geänderten Bitpanda Pro AGB durch den Bitpanda Pro Kunden (z.B. auf den Bitpanda-Systemen) oder (ii) wenn ein Monat nach dem Tag der Veröffentlichung solcher Änderungen oder Ergänzungen (z.B. durch Zusendung einer Kopie an den Bitpanda Kunden oder Veröffentlichung auf Bitpandas Webseiten) vergangen ist, vorausgesetzt der Bitpanda Pro Kunde widerspricht nicht gemäß Punkt 2.2; bzw

2.1.2. sofern ein bestimmtes (nach dem Veröffentlichungsdatum befindliches) Datum des Inkrafttretens von Bitpanda angegeben wird: Zum späteren der folgenden beiden Zeitpunkte: (i) dem von Bitpanda Pro Vienna angegebenen Datum des Inkrafttretens und dem (ii) früheren der folgenden beiden Zeitpunkte: (a) ausdrückliches Akzeptieren der geänderten Bitpanda Pro AGB durch den Bitpanda Pro Kunden (z.B. auf Bitpanda-Systemen) oder (b) Verstreichen eines Monats nach Veröffentlichung solcher Änderungen oder Ergänzungen (z.B. durch Zusendung einer Kopie an den Bitpanda Pro Kunden oder Veröffentlichung auf Bitpandas Webseiten), vorausgesetzt der Bitpanda Pro Kunde widerspricht nicht gemäß Punkt 2.2.

2.2. Die Zustimmung des Bitpanda Pro Kunden gilt als erteilt, wenn Bitpanda Pro Vienna vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Inkrafttretens kein schriftlicher oder elektronischer (z.B. per E-Mail oder über das Kundenkonto) Widerspruch des Bitpanda Pro Kunden zugegangen ist. Bitpanda Pro Vienna hat den Bitpanda Pro Kunden im Änderungsangebot darauf hinzuweisen, dass (i) sein Schweigen durch das Unterlassen eines schriftlichen oder elektronischen Widerspruchs (z.B. per E-Mail oder über das Kundenkonto) innerhalb der in Punkt 2.1.1 und 2.1.2 genannten Frist als Zustimmung zu den Änderungen gilt, sowie, dass (ii) der Bitpanda Pro Verbraucherkunde das Recht hat, seinen Vertrag und die vertraglich vereinbarten Leistungen bis zum Inkrafttreten der Änderungen fristlos zu kündigen.

2.3. Eine Erhöhung der Gebühren des Bitpanda Pro Kunden oder eine Einschränkung der Leistungen von Bitpanda Pro Vienna in den Bitpanda Pro AGB kann nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Bitpanda Pro Verbraucherkunden erfolgen. Weiters müssen Änderungen der Bitpanda Pro AGB gegenüber Bitpanda Pro Verbraucherkunden ohne deren ausdrückliche Zustimmung jedenfalls geringfügig und für den Bitpanda Pro Verbraucherkunden zumutbar sein, keine Hauptleistungspflichten berühren und nur Änderungen betreffen, die notwendig und sachlich gerechtfertigt sind, um unsere Leistungen bestmöglich anzubieten und die Interessen unserer Kunden zu wahren.

3. Bitpanda Pro

3.1. Bitpanda Pro Vienna bietet Zugriff zu einem elektronischen System an, welches von Bitpanda Broker (wie in den Bitpanda GmbH AGB definiert und beschrieben) getrennt ist und den Betrieb einer Auftragsbuch-Tauschplattform für eine Auswahl von E-Token- und F-Token-Handelspaaren auf den Bitpanda-Systemen unter dem Namen Bitpanda Pro ermöglicht ("Bitpanda Pro"). Bitpanda Pro als technische Schnittstelle erlaubt es berechtigten Bitpanda Kunden, Preisangaben für E-Token zu erhalten, und ist über https://pro.bitpanda.com und/oder die dazugehörigen APIs verfügbar. Du kannst auf die verfügbaren Auftragsbücher in deinem Bitpanda Pro Konto zugreifen.

3.2. Bitpanda Pro Vienna handelt nicht mit E-Token und bietet keine Finanzdienstleistungen im Zusammenhang mit der Ausgabe und dem Verkauf von E-Token an, sondern ermöglicht lediglich solche Transaktionen mit Dritten, insbesondere dem Zuständigen Bitpanda Anbieter, innerhalb der technischen Schnittstelle.

3.3. Jede Person, die Bitpanda Pro nutzt oder über Bitpanda Pro handelt, tut dies ausschließlich auf ihr eigenes Risiko.

3.4. Um Bitpanda Pro Kunde zu werden und Bitpanda Pro nutzen zu können, musst du

3.4.1. den vom Zuständigen Bitpanda Anbieter durchgeführten Kundenverifizierungsprozess abschließen. Hierfür gelten die Bestimmungen der Bitpanda AGB, insbesondere deren Punkt 4, entsprechend mit der Maßgabe, dass die Verifizierung direkt durch den Zuständigen Bitpanda Anbieter durchgeführt wird. Handelt es sich bei dem Zuständigen Bitpanda Anbieter um die Bitpanda GmbH, musst du auch Bitpanda Kunde werden, bevor du dein Bitpanda Pro Konto eröffnen kannst; und

3.4.2. ein zusätzliches Benutzerkonto für Bitpanda Pro (“Bitpanda Pro Konto”) auf den Bitpanda-Systemen einrichten.

3.5. Bitpanda Pro Vienna bestätigt, dass Bitpanda zu deinen Gunsten auf das Verbot von Doppel- oder Gemeinschaftskonten gemäß Punkt 5.1 der Bitpanda AGB in Bezug auf ein (1) zusätzliches Konto, nämlich das Bitpanda Pro Konto, das in Übereinstimmung mit Punkt 3.4.2. eingerichtet wurde, verzichtet.

3.6. Du kannst dein Guthaben auf deinem Bitpanda Pro Konto nur für den Handel über Bitpanda Pro verwenden. Du finanzierst dein Bitpanda Pro Konto (i) über deine bestehenden unterstützten E-Token aus einem externen Wallet oder (ii) durch den Kauf von F-Token vom Zuständigen Bitpanda Anbieter, die dann deinem Bitpanda Pro Konto zugewiesen werden. Falls dein Zuständiger Bitpanda Anbieter die Bitpanda GmbH ist, kannst du auch (iii) den gewünschten Betrag deiner bestehenden E-Token und/oder F-Token über dein Bitpanda Kundenkonto (siehe Punkt 5 und 6 der Bitpanda GmbH AGB) deinem Bitpanda Pro Konto zuweisen; um Geld abzuheben, musst du diese Token zunächst wieder deinem Bitpanda Kundenkonto zuweisen. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass du keine Token auf dein Bitpanda Pro Konto übertragen oder zuweisen kannst, die in einem Offenen Auftrag (wie in Anhang I definiert) gehalten werden.

3.7. Alle über Bitpanda Pro eingegebenen Aufträge (wie in Anhang I definiert) werden ohne weitere Mitwirkung von Bitpanda Pro Vienna an den Zuständigen Bitpanda Anbieter erteilt und ausschließlich gemäß den Punkten 5 und 6 ausgeführt. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass es sich bei Bitpanda Pro um ein anderes Dienstleistungsangebot als Bitpanda Broker (wie in den Bitpanda GmbH AGB definiert und beschrieben) handelt und dass die Punkte 3.4 bis 3.12 der Bitpanda GmbH AGB für diese Bitpanda Pro AGB nicht gelten. 

3.8. Bitpanda Pro Vienna verrechnet Bitpanda Pro Kunden keine Nutzungsgebühren für den Zugang zu Bitpanda Pro oder das Führen eines Bitpanda Pro Kontos. Der Zuständige Bitpanda Anbieter verrechnet dir für ausgeführte Aufträge die in Punkt 9 genannten Gebühren. Bitte beachte, dass der Zuständige Bitpanda Anbieter unter Umständen zusätzliche Gebühren (z.B. im Falle einer außerordentlichen Kündigung, Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren) gemäß den Bitpanda AGB und den Bitpanda GmbH AGB erheben kann, die sinngemäß gelten, wobei der Zuständige Bitpanda Anbieter und nicht die Bitpanda GmbH der Einheber dieser Gebühren ist.

4. Bitpandas Token System

4.1. Der Zuständige Bitpanda Anbieter bietet in seinem eigenen Namen die folgenden Vermögenswerte auf Bitpanda Pro an:

4.1.1. proprietäre Token in Form von Gutscheinen, die für den Bezug von Produkten und Dienstleistungen auf Bitpanda Pro verwendet werden können, die vom Zuständigen Bitpanda Anbieter ausgegeben werden und auf verschiedene Währungen lauten ("F-Token"), die gegen Zahlung mit einer Währung, die ein gesetzliches Zahlungsmittel ist, verkauft werden können;

4.1.2. ausgewählte kryptografische digitale Vermögenswerte, wie z.B. Bitcoin, Dash, Ripple, Bitcoin Cash, Ether und Litecoin ("E-Token"), soweit sie unter den angebotenen Handelspaaren verfügbar sind.

4.2. In der Zukunft kann Bitpanda Payments GmbH, ein verbundenes Unternehmen von Bitpanda Pro Vienna, ausgewählten Bitpanda Pro Kunden proprietäre Token in einer anderen Form anbieten, die von diesem verbundenen Unternehmen in den Payments AGB separat festgelegt wird. Wir werden sicherstellen, dass du diese Token in der gleichen Weise wie F-Token unter diesen Bitpanda Pro AGB verwenden kannst. Um solche Token zu erhalten und zu nutzen, musst du den entsprechenden Payments AGB zustimmen. In diesem Fall gilt die Bitpanda Payments GmbH als der Zuständige Bitpanda Anbieter in Bezug auf diese Token.

4.3. Punkt 12 der Bitpanda AGB gilt für diese Bitpanda Pro AGB entsprechend, vorbehaltlich etwaiger hierin geregelter Abweichungen, insbesondere werden die F-Token in diesem Fall von dem Zuständigen Bitpanda Anbieter in Wallets des Zuständigen Bitpanda Anbieters ausgegeben und verwaltet. 

4.4. A-Token oder M-Token sind derzeit auf Bitpanda Pro nicht verfügbar.

5. Auftrag – Allgemeine Bestimmungen

5.1. Du kannst den Auftrag erteilen, eine bestimmte Menge an Basis Token (wie in Anhang I definiert und beschrieben) zu einem bestimmten Preis in Form eines Auftrags zu kaufen oder zu verkaufen, vorausgesetzt, du verfügst über den erforderlichen positiven Saldo der betreffenden Token in deinem Bitpanda Pro Konto, der den Gesamtwert des Auftrags und etwaige Gebühren abdeckt (zu den Gebühren siehe Punkt 9 unten). Wenn du eine Bestellung aufgibst, wird die jeweils angegebene Menge an Token, die du im Rahmen einer solchen Bestellung anbietest, vom Zuständigen Bitpanda Anbieter zurückgehalten, und du kannst nicht über diese Token verfügen, bis die Bestellung entweder erfüllt oder storniert wurde, wie in diesen Bitpanda Pro TC dargelegt. 

5.2. Die folgenden Arten von Aufträgen sind auf Bitpanda Pro verfügbar: Limit-Order, Market-Order und Stop-Order, jeweils wie nachfolgend und in Anhang I definiert und näher beschrieben. Du kannst einen Offenen Auftrag jederzeit stornieren, bevor er ausgeführt wird, und für stornierte Aufträge werden keine Gebühren berechnet. Klarstellend wird festgehalten, dass Aufträge auch teilweise erfüllt werden können, bevor sie storniert werden; in diesem Fall werden Gebühren auf der Grundlage des Umfangs erhoben, in dem der Auftrag erfüllt wurde.

5.3. Limit-Order

5.3.1. Eine Limit-Order wird sofort im Auftragsbuch platziert und kann zu einer Maker-Order oder einer Taker-Order oder zu einem Auftrag führen, der teilweise eine Maker-Order und teilweise eine Taker-Order ist. Der platzierte Auftrag verbleibt im Auftragsbuch, bis du ihn stornierst.

5.4. Market-Order

5.4.1. Da Bitpanda Pro den Handel auf einem offenen Markt ermöglicht, ist eine Market-Order naturgemäß eine Anweisung zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge von Waren ohne Angabe eines Preises oder einer Preisspanne, und eine Market-Order wird unabhängig vom Preis mit einem anderen Auftrag im Auftragsbuch gematcht. Bitpanda kann und wird daher nicht garantieren, dass eine Market-Order zu einem bestimmten Preis ausgeführt wird, welcher zudem von Bitpanda Pro Vienna weder beeinflusst noch anderweitig reguliert wird. Du erklärst dich damit einverstanden und akzeptierst, dass eine Market-Order zur Ausführung einer Transaktion zu unterschiedlichen Preisen führen kann, abhängig von der Menge der Market-Order und den Mengen der zu diesem Zeitpunkt im Auftragsbuch vorhandenen Aufträge. Insbesondere bist du dir bewusst und akzeptierst, dass eine Market-Order zur Ausführung einer Transaktion zu einem Preis führen kann, der weniger günstig ist als der letzte Handelspreis, in manchen Fällen sogar deutlich weniger. Du nimmst die oben beschriebenen Risiken von Market-Orders zur Kenntnis und akzeptierst, dass Bitpanda keinerlei Verantwortung übernimmt, wenn eine Transaktion gemäß einer Market-Order zu einem ungünstigeren Preis ausgeführt wird als der letzte Handelspreis oder der Handelspreis auf mit Bitpanda Pro vergleichbaren Plattformen.

5.4.2. Eine Market-Order ist immer eine Taker-Order.

5.5. Stop-Order

5.5.1. Eine Stop-Order muss als Stop-Limit-Order platziert werden, die automatisch eine Limit-Order auslöst, wenn der Stop-Preis (wie in Anhang I definiert) ausgelöst wird. Eine solche Stop-Order wird nicht in das Auftragsbuch eingestellt und ist für andere nicht sichtbar, aber jeder daraus resultierende Auftrag (d.h. die Limit-Order, wenn der Stop-Preis ausgelöst wird) wird platziert (veröffentlicht) und ist sichtbar. 

5.5.2. Du bist dir bewusst und nimmst zur Kenntnis, dass die Erfüllung einer Stop-Order zu dem in der Stop-Order festgelegten Stop-Preis nicht garantiert werden kann. Die aufgrund der Auslösung des Stop-Preises platzierte Limit-Order verbleibt im Auftragsbuch, bis du sie stornierst oder bis sie vollständig erfüllt ist. Du nimmst zur Kenntnis und erklärst dich damit einverstanden, dass es nicht möglich ist, eine Stop-Order so zu konfigurieren, dass eine Market-Order (anstelle einer Limit-Order) platziert wird, und dass die Stop-Order daher möglicherweise nicht als Stop-Loss geeignet ist.

5.6. Mindest-Auftrags-Volumen

5.6.1. Für Aufträge, die über Bitpanda Pro eingegeben werden, gelten Mindest-Auftrags-Volumen. Der Zuständige Bitpanda Anbieter wird die Mindest-Auftrags-Volumen regelmäßig und in zumutbarer Weise aktualisieren, um dem aktuellen Stand der Marktplätze und dem Wert der Vermögenswerte Rechnung zu tragen. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass sich diese Mindest-Auftrags-Volumen von Zeit zu Zeit ändern können und dafür keine Garantie abgegeben wird.

5.6.2. Du findest die derzeitigen Mindest-Auftrags-Volumen auf https://pro.bitpanda.com/.

5.7. Kein direkter Handel mit Währungen, die ein gesetzliches Zahlungsmittel oder Finanzinstrumente sind

5.7.1. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass mit Bitpanda Pro nur die in den jeweiligen Auftragsbüchern aufgeführten Handelspaare gehandelt werden können und kein direkter Umtausch in, von oder zwischen Währungen, die ein gesetzliches Zahlungsmittel und/oder Finanzinstrumente sind, möglich ist. 

6. Aufträge – Erfüllung

6.1. Matching deines Auftrags und Auftrags-Prioritäten

6.1.1. Bitpanda Pro matcht Taker-Orders mit offenen Maker-Orders in jedem Auftragsbuch basierend auf Preis-Zeit-Priorität. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn eine Taker-Order platziert wird, dieser Auftrag mit der frühesten (ältesten) Maker-Order zum besten Preis im Auftragsbuch gematcht wird. Kann die Taker-Order nicht vollständig erfüllt werden, kann sie mit allen nachfolgenden Maker-Orders zu diesem Preis gematcht werden, und zwar in der Reihenfolge, in der diese Maker-Order platziert wurden (von der ältesten bis zur neuesten). Wenn eine solche Taker-Order – wie oben beschrieben – immer noch nicht vollständig ausgeführt werden kann, wird sie mit einer oder mehreren Maker-Orders zum nächstbesten Preis gematcht, und zwar in der Reihenfolge, in der diese Maker-Orders aufgegeben wurden (von der ältesten bis zur neuesten). Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis die Taker-Order vollständig erfüllt ist.

6.2. Erfüllung von Aufträgen, Ausführung von Transaktionen

6.2.1. Ein Auftrag wird durch die Ausführung der entsprechenden Transaktion erfüllt. Die Ausführung einer Transaktion wird unwiderruflich eingeleitet, wenn und sobald eine Maker-Order ganz oder teilweise mit einer oder mehreren Taker-Orders, wie oben beschrieben, gematcht wurde.

6.2.2. Der Zuständige Bitpanda Anbieter tritt als Gegenpartei für alle Transaktionen auf. Die Transaktion wird von dem Zuständigen Bitpanda Anbieter unmittelbar nach der Identifizierung übereinstimmender Maker-Orders und Taker-Orders ausgeführt und in Form von entsprechenden Belastungen und Gutschriften auf den beteiligten Bitpanda Pro Konten abgewickelt. Ein Barausgleich von Transaktionen ist ausdrücklich ausgeschlossen. Werden im Rahmen der Ausführung eines Auftrags E-Token ausgetauscht, wird der Zuständige Bitpanda Anbieter diese E-Token unverzüglich für den jeweiligen Erwerber im Rahmen der Bitpanda Pro Treuhand-Dienstleistungen verwahren.

6.2.3. Da der Zuständige Bitpanda Anbieter als Gegenpartei bei allen Transaktionen auftritt, schließen Bitpanda Pro Kunden keine Verträge untereinander ab, sondern ausschließlich mit Bitpanda Pro Vienna (hinsichtlich der Bereitstellung der technischen Schnittstelle) und dem Zuständigen Bitpanda Anbieter (hinsichtlich des Kaufs und/oder Verkaufs von Assets). Weder Bitpanda Pro Vienna noch der Zuständige Bitpanda Anbieter werden dich über Details eines anderen Bitpanda Pro Kunden informieren, der an einer Transaktion beteiligt ist. 

6.2.4. Zum Zwecke der Erfüllung deiner Aufträge ermächtigst und beauftragst du den Zuständigen Bitpanda Anbieter, die entsprechende Transaktion wie in diesem Punkt 6 beschrieben auszuführen und als Gegenpartei für solche Transaktionen aufzutreten. Für diese Zwecke entbindest du Bitpanda hiermit von jeglichen Beschränkungen (gemäß § 1009 des österreichischen Bürgerlichen Gesetzbuches oder anderweitig) der Selbstkontrahierung und Doppelvertretung im Zusammenhang mit seiner Rolle als Gegenpartei, als Marktteilnehmer (z.B. wie in Punkt 14.3 dargelegt) und den anderen von ihm auf Bitpanda-Systemen angebotenen Dienstleistungen.

6.2.5. Bitpanda Pro Vienna ist nicht in die Ausführung von Transaktionen involviert und hält oder überträgt keine der in den Aufträgen genannten Vermögenswerte. 

6.3. Auslegung

6.3.1. Für die Zwecke dieses Punktes 6 bezieht sich der Begriff "bester Preis" auf den aus deiner Sicht günstigsten verfügbaren Wechselkurs für das betreffende Handelspaar von Token.

7. Bitpanda Wallet and Treuhand-Dienstleistungen

7.1. Treuhand-Dienste: Bitpanda Pro Kunden können E-Token tauschen, verkaufen und kaufen, ohne eine eigene Wallet auf jeder Blockchain einrichten zu müssen. Um dies zu ermöglichen, bietet der Zuständige Bitpanda Anbieter Verwahrungsdienstleistungen für E-Token an und zeigt die für Bitpanda Pro Kunden verwahrten E-Token in deinem Namen auf Treuhandbasis mit dem Zuständigen Bitpanda Anbieter als Treuhänder und dem Bitpanda Pro Kunden als Treugeber an ("Bitpanda Pro Treuhand-Dienstleistungen"). Für die Bitpanda Pro Treuhand-Dienstleistungen gilt Punkt 5 der Bitpanda GmbH AGB entsprechend mit der Maßgabe, dass der Zuständige Bitpanda Anbieter der Dienstleister ist.

7.2. Ungeachtet sonstiger Kündigungsrechte kannst du, Bitpanda Pro Vienna und der Zuständige Bitpanda Anbieter den Treuhandvertrag jederzeit (ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist) kündigen, wenn ein E-Token, der Teil des Treuhandvermögens ist, zu irgendeinem Zeitpunkt als Finanzinstrument oder ähnliches reguliertes Vermögen nach dem Recht des Landes des Zuständigen Bitpanda Anbieters klassifiziert wird. 

8. Übertragungen

8.1. Für Übertragungen von Vermögenswerten aus deiner Wallet gilt Punkt 6 der Bitpanda GmbH AGB entsprechend, mit der Maßgabe, dass der Zuständige Bitpanda Anbieter der Dienstanbieter ist und solche Übertragungen von/an Bitpanda Pro Kunden und nicht an Bitpanda Kunden erfolgen.

9. Gebühren 

9.1. Der Zuständige Bitpanda Anbieter eine Gebühr für jeden Auftrag, der nach dem Matching über Bitpanda Pro ausgeführt wird. Der Zuständige Bitpanda Anbieter erhebt eine Maker-Gebühr für jede ausgeführte Maker-Order und eine Taker-Gebühr für jede ausgeführte Taker-Order. Die Gebühren werden in den Token berechnet, die du als Ergebnis der Ausführung der entsprechenden Transaktion erhältst, und werden als Prozentsatz der Auftragsmenge berechnet. Beispiel: Im BTC-EUR-Auftragsbuch zahlst du als Käufer von BTC Gebühren in BTC und der Verkäufer von BTC zahlt Gebühren in EUR-F-Token. Wenn ein Auftrag teilweise als Maker-Order und teilweise als Taker-Order gilt, wird eine Maker-Gebühr für den Teil erhoben, der als Maker-Order gebucht wird, und eine Taker-Gebühr für den Teil, der als Taker-Order gebucht wird. Die Gebühren werden pro Transaktion berechnet und sind bei der Ausführung der entsprechenden Transaktion mit dem Zuständigen Bitpanda Anbieter fällig und zahlbar. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass alle diese Gebühren direkt und automatisch durch den Zuständigen Bitpanda Anbieter bei der Ausführung einer Transaktion von der Menge der Token abgezogen werden können, die du als Ergebnis der Ausführung der Transaktion erhalten würdest. Der Zuständige Bitpanda Anbieter verrechnet Bitpanda Pro Kunden keine Gebühren für die Bereitstellung des Wallet oder der Bitpanda Pro Treuhand-Dienstleistungen. 

9.2. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass alle in diesem Punkt 9 genannten Gebühren von Zeit zu Zeit und von Auftragsbuch zu Auftragsbuch variieren können. Solche aktualisierten Gebühren gelten für alle Aufträge oder andere Transaktionen, die nach dem Ausführungsdatum dieser aktualisierten Gebühren stattfinden. Wenn eine Gebührenerhöhung nach der Platzierung, aber vor der Ausführung einer Transaktion erfolgt, sind Bitpanda Pro Kunden bis zum Zeitpunkt der Ausführung der Transaktion berechtigt, die Ausführung dieser Transaktion zu widerrufen. Die aktuellen Gebühren für den Handel über Bitpanda Pro werden unter https://pro.bitpanda.com/de/exchange-trading-gebuehren angezeigt.

9.3. Die aktuellen Gebührenrabatte, sofern vorhanden, können unter https://pro.bitpanda.com/de/exchange-trading-gebuehren eingesehen werden. Du bist dir bewusst und akzeptierst, dass sich Gebührenrabatte nach alleinigem Ermessen des Zuständigen Bitpanda Anbieters jederzeit ändern oder für die Zukunft eingestellt werden können.

9.4. Der Zuständige Bitpanda Anbieter kann nach eigenem Ermessen bestimmten berechtigten Einrichtungen oder Personen eine geänderte Gebührenstruktur im Vergleich zu den üblicherweise geltenden Bitpanda Pro Gebühren gemäß den Punkten 9.1 bis 9.3 dieser Bitpanda Pro AGB anbieten ("Modifizierte Gebühren"). Modifizierte Gebühren gelten nur für Bitpanda Pro und müssen individuell mit den berechtigten Einrichtungen oder Personen und dem Zuständigen Bitpanda Anbieter schriftlich vereinbart werden. Andere Dienste (z.B. Bitpanda Broker) fallen nicht unter die Modifizierten Gebühren; jede Person oder Einrichtung, die Anspruch auf Modifizierte Gebühren hat, erkennt an und akzeptiert, dass sie für den Zeitraum, in dem die Modifizierten Gebühren gelten, nicht in der Lage ist, den Bitpanda Ecosystem Token (BEST) zur Reduzierung der Handelsgebühren zu verwenden. Darüber hinaus nimmst du zur Kenntnis und akzeptierst, dass, wenn eine oder mehrere Gebührensenkungen oder -nachlässe zusammengenommen zu Taker-Gebühren von weniger als 0,05 % führen würden, eine Gebühr von 0,05 % gilt, es sei denn, wir oder der Zuständige Bitpanda Anbieter haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

9.5. Alle in diesem Punkt 9 genannten Gebühren gelten unabhängig von und zusätzlich zu allen anderen Gebühren, die in den Bitpanda AGB oder den entsprechenden Verbundenen Unternehmen AGB festgelegt sind.

10. Sicherheiten an den Vermögenswerten der Bitpanda Pro Kunden und Aufrechnung, Eigentum an Sicherheiten

10.1. Die Rechte, die der Bitpanda GmbH oder einer anderen Bitpanda Gesellschaft nach Punkt 18 der Bitpanda AGB eingeräumt werden, gelten entsprechend für den Zuständigen Bitpanda Anbieter.

11. Marktintegrität

11.1. Ausgeführte Transaktionen. Alle ausgeführten Transaktionen und erfüllten Aufträge sind endgültig und werden nicht storniert, es sei denn, (i) der Zuständige Bitpanda Anbieter ist aufgrund geltender Gesetze oder geltender sonstiger Vorschriften dazu verpflichtet oder (ii) es liegt ein wesentlicher technischer Fehler vor (z.B. Aufträge oder Transaktionen entsprechen nicht den in diesen Bitpanda Pro AGB festgelegten Bestimmungen). Im Falle eines technischen Fehlers wird Bitpanda Pro Vienna oder der Zuständige Bitpanda Anbieter alle angemessenen Anstrengungen unternehmen und nach bestem Wissen und Gewissen in Übereinstimmung mit den Branchenstandards handeln, um die Positionen wiederherzustellen, die ohne das Auftreten eines Fehlers bestanden hätten. 

11.2. Offene Aufträge. Der Zuständige Bitpanda Anbieter hat das Recht, Offene Aufträge unter den folgenden Umständen zu stornieren:

11.2.1. Platzierte Aufträge von Bitpanda Pro Kunden, die (i) gegen diese Bitpanda Pro AGB, die Bitpanda AGB oder die Bitpanda GmbH AGB (die sinngemäß mit der Maßgabe gelten, dass der Zuständige Bitpanda Anbieter der Dienstleister ist, statt Bitpanda GmbH) verstoßen, insbesondere, aber nicht ausschließlich, gegen die in Punkt 4 der Bitpanda AGB (Bitpanda Kunde werden, Handelslimits) dargelegten Regeln, die ebenfalls für Bitpanda Pro Konten gelten, und/oder (ii) die Bitpanda Pro API in einer Weise nutzen, die die Plattform unangemessen belastet.

11.2.2. Aufträge, die einen offensichtlichen Fehler in Bezug auf den Preis, die Menge oder andere Parameter enthalten.

11.2.3. Wenn dies aus technischen Gründen oder aufgrund geltender Gesetze oder geltender sonstiger Vorschriften erforderlich ist.

11.3. Bitpanda Pro Vienna oder der Zuständige Bitpanda Anbieter kann jederzeit und nach eigenem, vernünftigem Ermessen Maßnahmen ergreifen, um den Betrieb von Bitpanda Pro einzuschränken (z.B. Unterbrechung des Matchings von Aufträgen, Zugangsbeschränkungen, Änderung von Parametern zur Risikominderung, Löschung von im Auftragsbuch ruhenden Aufträgen) ergreifen, die Bitpanda Pro Vienna oder der Zuständige Bitpanda Anbieter für angemessen oder notwendig hält, um die Marktintegrität zu gewährleisten und zu erhalten, mutmaßliche Marktmanipulationen zu verhindern oder den ordnungsgemäßen Betrieb des Bitpanda Systems von Bitpanda Pro aufrechtzuerhalten (z.B. in Bezug auf technische Fehler gemäß Punkt 12 oder Verbote gemäß Punkt 13). 

12. Unterbrechungen

12.1. Im Falle von technischen Fehlern, die nach vernünftigem Ermessen der Bitpanda Pro Vienna oder dem Zuständigen Bitpanda Anbieter geeignet sind, die ordnungsgemäße Nutzung von Bitpanda Pro durch den Bitpanda Pro Kunden zu verhindern oder zu beeinträchtigen (z.B. Platzierung/Stornierung von Aufträgen, Zugang zum Bitpanda-System und zur Bitpanda Pro API), liegt es jeweils im alleinigen Ermessen von Bitpanda Pro Vienna oder dem Zuständigen Bitpanda Anbieter, angemessene Maßnahmen in Bezug auf ein oder mehrere Auftragsbücher zu ergreifen. Das inkludiert insbesondere folgende Maßnahmen:

12.1.1. Der Zuständige Bitpanda Anbieter kann vorübergehend die Option deaktivieren, Token über die Schnittstelle auf das Bitpanda Pro Konto einzuzahlen oder von diesem abzuheben; 

12.1.2. Der Zuständige Bitpanda Anbieter führt gematchte Aufträge nicht aus oder storniert Offene Aufträge;

12.1.3. Bitpanda Pro Vienna deaktiviert die Option neue Aufträge über die Schnittstelle aufzugeben (du kannst nur bestehende Bestellungen stornieren), sich anzumelden, auf Bitpanda Pro zuzugreifen und/oder über die Bitpanda Pro API zuzugreifen.

12.2. Im Falle von technischen Fehlern oder anderen wesentlichen Ereignissen, die die Verfügbarkeit oder Funktionalität von Bitpanda Pro beeinträchtigen, wird sich Bitpanda Pro Vienna und der Zuständige Bitpanda Anbieter in angemessener Weise bemühen, das Problem zu beheben, übernehmen jedoch keine Garantie oder Verpflichtung, ein Problem innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu beheben.

13. Verbote

13.1. Bitpanda Pro Kunden, die Bitpanda Pro nutzen, dürfen keine Aufträge platzieren, die zu einer Selbstausführung führen (d.h. derselbe Bitpanda Pro Kunde würde sowohl als Maker als auch als Taker für den Handel fungieren); Wenn zwei Aufträge zu einer Selbstausführung führen würden, wird der spätere Auftrag abgelehnt.

13.2. Darüber hinaus ist es dir untersagt, Market-Making oder Marktmanipulation zu betreiben (dies umfasst insbesondere, aber nicht ausschließlich: Front-Running, Wash-Trading, Spoofing, Layering (Geldwäscherei), Churning und Quote Stuffing). Marktmanipulation jeglicher Art (einschließlich Handlungen auf Bitpanda-Systemen oder außerhalb von Bitpanda-Systemen) ist strengstens verboten. Marktmanipulation ist jede Handlung, die von einem Marktteilnehmer oder einer Person, die in Absprache mit einem Teilnehmer handelt, vorgenommen wird, um:

13.2.1. andere Marktteilnehmer zu betrügen oder in die Irre zu führen;

13.2.2. den Preis oder das Handelsvolumen eines Tokens zu kontrollieren oder zu manipulieren; oder

13.2.3. einen der oben genannten Punkte zu unterstützen, fördern, erleichtern, finanzieren, befürworten oder unterstützen.

13.3. Bitpanda Pro verwendet keine Volatilitätsunterbrechung (Circuit Breaker) oder automatische Handelsstops, auf Basis von vorgegebenen Preisspannen. Allerdings kann in Übereinstimmung mit den Punkten 11 und 12 dieser Bitpanda Pro AGB jeweils Bitpanda Pro Vienna oder der Zuständige Bitpanda Anbieter nach eigenem Ermessen jederzeit Maßnahmen ergreifen, die wir für angemessen halten, um die Marktintegrität im Einklang mit Punkt 11.3 oben zu erreichen.

14. Transparenz und Information

14.1. Bitpanda Pro Vienna und jeder Zuständige Bitpanda Anbieter gewähren jedem Bitpanda Pro Kunden ein gleichberechtigtes Zugriffsrecht auf Bitpanda Pro inklusive der Bitpanda Pro API. Darüber hinaus erhalten alle Bitpanda Pro Kunden vollen und Echtzeit-Zugriff auf die verfügbaren Marktinformationen, die auf dem Bitpanda-System angezeigt werden. Die Marktinformationen beinhalten folgendes:

14.1.1. In den Auftragsbüchern platzierte Limit-Order (Preis und Menge); und

14.1.2. Informationen über die Ausführung aller Transaktionen (Preis, Menge und Zeit).

14.2. Die Bitpanda-Systeme zeigen keine Stop-Orders an, die platziert, aber noch nicht ausgelöst wurden, und keine Informationen darüber, welcher Benutzer einen Auftrag platziert oder storniert hat.

14.3. Du nimmst zur Kenntnis und erklärst dich damit einverstanden, dass Bitpanda GmbH und deren Verbundenen Unternehmen (nicht aber Bitpanda Pro Vienna) über Bitpanda Pro mit deinen eigenen Firmengeldern handeln. Diese Transaktionen haben jedoch keinen besonderen Vorrang und werden diskriminierungsfrei ausgeführt. Die allgemeinen Regeln für Aufträge gelten auch für diese Unternehmen, insbesondere hinsichtlich des gleichen Zugangs zu Marktinformationen und des Nichtzugangs zu Insiderinformationen. Die Bitpanda GmbH und deren Verbundenen Unternehmen haben sich dazu verpflichtet, kein Front-Running zu betreiben. 

14.4. Dies gilt auch für alle Mitarbeiter von Bitpanda Pro Vienna und deren verbundenen Unternehmen. Bitpanda Pro Vienna und seine verbundenen Unternehmen haben sich verpflichtet, allen ihren Mitarbeitern die Nutzung von Insider-, Unternehmens- oder ähnlichen Informationen zum Handel mit Token zu untersagen. Sämtliche Mitarbeiter unterliegen internen Handelsrichtlinien und Handelsüberwachungsprogrammen.

15. Programmierschnittstellen (API)

15.1. Bitpanda Pro Vienna kann den Zugriff auf bestimmte Daten und Informationen über APIs (Progammierschnittstellen oder Application Programming Interface) bereitstellen ("Bitpanda Pro API"). Du kannst diese nur in ihrem ursprünglichen und unveränderten Zustand und über dein Bitpanda Pro Konto nutzen, nachdem du den Kundenverifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen hast. Nach Erledigung des Antrags auf Erstellung eines API-Schlüssels erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nachdem du auf den Link in der E-Mail geklickt hast, erhältst du den API-Schlüssel, und dies ist das einzige Mal, dass der API-Schlüssel angezeigt wird. Solltest du dich in Zukunft nicht mehr an diesen API-Schlüssel erinnern, musst du eventuell einen neuen erstellen.

15.2. Du nimmst zur Kenntnis und akzeptierst, dass der Umfang und die konkrete Ausgestaltung der Bitpanda Pro API im alleinigen Ermessen von Bitpanda Pro Vienna liegt und dass die Bitpanda Pro API von Bitpanda Pro Vienna jederzeit nach eigenem Ermessen ausgesetzt, geändert oder aufgegeben werden kann. Bitpanda Pro Vienna kann nach eigenem Ermessen die Anzahl der API-Aufrufe begrenzen, die von der Bitpanda Pro API erfolgen können. Wenn du diese Grenzen überschreitest oder gegen andere Bestimmungen dieser Bitpanda Pro AGB, Bitpanda AGB oder sonstiger anwendbarer AGB deines Zuständigen Bitpanda Anbieters verstößt, kann Bitpanda Pro Vienna nach eigenem Ermessen deine Aktivitäten einschränken oder dir den Zugang zur Bitpanda Pro API verweigern.

15.3. Es liegt in deiner alleinigen Verantwortung, deinen API-Schlüssel angemessen zu sichern und geheim zu halten. Du übernimmst die volle Verantwortung für jede Nutzung von Bitpanda Pro, die durch deinen API-Schlüssel ermöglicht wird, und/oder für alle anderen Anwendungen, die du autorisierst (einschließlich aller Aktivitäten von dir oder Dritten, die Zugriff auf deine Kontodaten haben, unabhängig davon, ob diese autorisiert wurden oder nicht). Weitere Informationen zur Bitpanda Pro API finden Sie unter https://developers.bitpanda.com/exchange/. 

16. Geistiges Eigentum, Marken und Logos 

16.1. Du bestätigst, dass du der/die alleinige und unbelastete Inhaber/in aller Rechte im Zusammenhang mit den Namen, Marken, Patenten sowie deiner Software bist, die du auf oder in Zusammenhang mit Bitpanda-Systemen verwendest.

16.2. Wenn du ein Bitpanda Pro Geschäftskunde bist, gewährst du Bitpanda Pro Vienna hiermit ein bereits voll bezahltes, unentgeltliches, nicht ausschließliches, weltweites, übertragbares, unterlizenzierbares und unwiderrufliches Recht und, soweit erforderlich, eine Lizenz zur unentgeltlichen Nutzung aller deiner geistigen Eigentumsrechte, insbesondere (i) zur Nutzung deines Namens, deines Bildes oder deiner Marke einschließlich aller deiner Warenzeichen, Logos, etc. ("Logos") in dem Umfang, in dem sie in deiner Anwendung enthalten sind, und in Verbindung mit der Wartung, Entwicklung und Förderung der Bitpanda Pro Dienste, und (ii) um sie zu nutzen, aufzuführen, öffentlich darzustellen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zur Verfügung zu stellen und in deine Anwendung zu importieren, um die Bitpanda-Systeme und Dienste bereitzustellen, zu warten, zu entwickeln und zu vermarkten. Du ermächtigst Bitpanda Pro Vienna und deren verbundenen Unternehmen ausdrücklich, die Logos in Teilen oder in bearbeiteter Form zu verwenden. 

16.3. Wenn du ein Bitpanda Pro Geschäftskunde bist, bist du verpflichtet, Bitpanda Pro Vienna innerhalb von sieben Werktagen nach Aufforderung durch Bitpanda Pro Vienna eine Kopie jedes Logos in elektronischer Form oder auf einem geeigneten Datenträger zur Verfügung zu stellen. Bitpanda Pro Vienna darf jedoch auch öffentlich zugängliche Versionen der Logos (z.B. auf Websites o.ä.) verwenden, ohne vorher die Zustimmung einzuholen.

16.4. Nach Kündigung oder Aufgabe deines Bitpanda Pro Kontos und einer schriftlichen Aufforderung deinerseits werden wir alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen unternehmen, um Verweise auf deine Anwendung und deine Logos aus unseren Bitpanda-Systemen zu entfernen.

16.5. Unsere Marken und Namen ("Bitpanda Logos") und alle geistigen Eigentumsrechte daran sind und bleiben zu jeder Zeit das alleinige und ausschließliche Eigentum der Bitpanda Pro Vienna und/oder der Bitpanda GmbH und sind durch geltende Gesetze und Verträge geschützt. Alle Rechte, die hier nicht ausdrücklich gewährt werden, werden vorbehalten.

17. Sonstige Bestimmungen

17.1. Salvatorische Klausel. Wenn du ein Bitpanda Pro Geschäftskunde bist, und sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bitpanda Pro AGB oder eine oder mehrere ihrer Anlagen unwirksam oder unvollstreckbar sein oder werden, oder sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bitpanda Pro AGB oder eine oder mehrere ihrer Anlagen unvollständig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Bitpanda Pro AGB und Anlagen zu diesen AGB uneingeschränkt gültig, wobei die Hauptpflichten der Parteien hierunter unberührt bleiben. Eine solche, für ganz oder teilweise rechtswidrige oder undurchsetzbare befundene Bestimmung ist nur in dem Umfang unwirksam, in dem sie für rechtswidrig oder undurchsetzbar befunden wurde, und nur in Bezug auf die Rechtsordnung, in der sie für rechtswidrig oder undurchsetzbar befunden wurde, ohne Auswirkungen auf eine andere Rechtsordnung zu haben.

17.2. Vorbehaltlich des vorstehenden Punkt 1.6 ersetzen die Bitpanda Pro AGB (in deiner jeweils gültigen Fassung) alle früheren Erklärungen zwischen Bitpanda und dir zu den in den Bitpanda Pro AGB geregelten Angelegenheiten. Klarstellend wird festgehalten, dass dies nicht für die Bitpanda AGB und die Bitpanda GmbH AGB (wie hierin verwiesen) gilt. Alle (von dir vorgeschlagenen) Geschäftsbedingungen ("AGB") sind von der Anwendung auf die Beziehung zwischen dir und Bitpanda ausgeschlossen, sofern wir deren Geltung nicht ausdrücklich zustimmen.

17.3. Die Bitpanda Pro AGB gelten auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bis zur vollständigen Abwicklung weiter.

17.4. Vertragssprache. Die Bitpanda Pro AGB werden in verschiedenen Sprachen erstellt und veröffentlicht. Im Streitfall und im Falle von Abweichungen oder Unstimmigkeiten ist die englischsprachige Version der Bitpanda Pro AGB gegenüber den Bitpanda Pro Geschäftskunden maßgebend. 



Anhang I

Definitionen

In der Bitpanda Pro AGB haben die folgenden Begriffe die Bedeutung, die in der folgenden Übersicht angegeben oder auf die in der folgenden Übersicht Bezug genommen wird und gelten gleichermaßen im Singular und im Plural.

Auftrag

bezeichnet die Anweisung eines Bitpanda Pro Kunden, eine bestimmte Menge an Basis Token im Austausch gegen Quote Token zu kaufen oder zu verkaufen.

Auftragsbuch

bezeichnet die einzelnen Auftragsbücher, in die Aufträge für den Handel mit einem auf Bitpanda Pro angebotenen Token-Handelspaar eingestellt werden.

Basis Token

bezeichnet den Token, der im Auftragsbuch gehandelt wird, d.h. der erste Token im Handelspaar (z.B. im BTC-EUR-Auftragsbuch ist BTC der Basis Token und der F-Token ist der Quote Token).

Bitpanda Pro Geschäftskunde

ist jeder Bitpanda Pro Kunde, bei dem das Handeln zum Betrieb seines Unternehmens im Sinne des Art 2 Z 2 der Verbraucherrechterichtlinie 2011/83/EU gehört.

Bitpanda Pro Konto

bezeichnet das Benutzerkonto auf Bitpanda Pro.

Bitpanda Pro Verbraucherkunde

ist jeder Bitpanda Pro Kunde, bei dem das Handeln entsprechend Art 2 Z 1 der Verbraucherrechterichtlinie 2011/83/EU nicht zum Betrieb seines Unternehmens gehört.

Limit-Order

bezeichnet einen Auftrag zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Tokens zu einem angegebenen oder besseren Preis. Eine solche Limit-Order wird nur zu dem angegebenen oder besseren Preis ausgeführt.

Maker-Order

bezeichnet einen Auftrag, der in das Auftragsbuch eingestellt wird, indem eine Limit-Order entweder unterhalb aller ausstehenden Verkaufs-Aufträge für Käufe und oberhalb der ausstehenden Kauf-Aufträge für Verkäufe platziert wird. Eine solche Maker-Order bleibt zu diesem Preis im Auftragsbuch offen, bis sie

i) storniert wird; oder

ii) nach Maßgabe von Punkt 6 erfüllt wird.


Market-Order

bezeichnet einen Auftrag zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Tokens zum besten verfügbaren Preis der im Auftragsbuch vorhandenen Aufträge. Es ist nicht möglich, einen bestimmten Preis oder ein Preislimit in einer Market-Order anzugeben.

Modifizierte Gebühren

bezeichnet eine modifizierte Gebührenstruktur im Vergleich zu den üblichen Standardgebühren des Zuständigen Bitpanda Anbieters, die gewissen berechtigten Unternehmen oder Personen angeboten wird.

Offener Auftrag

bezeichnet jeden Auftrag, der platziert, aber nicht ausgeführt, storniert, deaktiviert oder abgelaufen ist.

Quote Token

bezeichnet den Token, welcher den Preis der Transaktion im Auftragsbuch bestimmt, d.h. der zweite Token im Handelspaar (z.B. im BTC-EUR Auftragsbuch ist BTC der Basis Token und der F-Token der Quote Token).

Stop-Order

bezeichnet eine Anweisung zur Platzierung einer Limit-Order zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Menge eines Tokens, wenn der letzte Handelspreis im Auftragsbuch den in der Stop-Order spezifizierten Preis erreicht. Nach der Platzierung einer Stop-Order ist diese aktiv, bis sie ausgelöst wird (d.h. wenn der letzte Handelspreis, den in der Stop-Order spezifizierten Preis erreicht).
Stop-Preis
bezeichnet den in einer Stop-Order angegebenen Preis, nach dessen Erreichen die Anweisung zum Kauf oder Verkauf eines Token ausgelöst wird.
Taker-Order bezeichnet einen Auftrag, der zum gleichen Preis wie ein oder mehrere bestehende Aufträge eingestellt wurde. Eine solche Taker-Order führt zu einer sofortigen Ausführung zu diesem Preis und bis zur Gesamtmenge dieses bestehenden Auftrags.
Token bezeichnet die Assets, die über Bitpanda Pro zum Tausch angeboten werden, nämlich E-Token und F-Token.
Transkation bezeichnet den Tausch von Token in einer Menge und zu einem Kurs, der in einem Auftrag festgelegt sind.


Anhang II

Zuständige Bitpanda Anbieter

For all customers opening an account via pro.bitpanda.com: Bitpanda GmbH.